Kostüme schnell und einfach selbst gemacht

von Marlen Schott

Wer kennt das nicht? Kurz vorm närrischen Treiben und noch immer keine Idee, als was man dieses Jahr zum Maskenball oder Umzug gehen könnte. Hilfe muss her! Hier zwei Verkleidungen, die man schnell und preisgünstig selber basteln kann.

Werbung (warum?)

Der Schmetterling

Dazu benötigst du:
• eine schwarze Strumpfhose/Leggins
• einen schwarzen Pullover
• einen dünnen Gürtel (um die Flügel zu befestigen)
• Pappe (wie viel ist abhängig davon, wie groß die Flügel sein sollen.)
• einen Haarreif
• Draht
• zwei Tischtennisbälle

Bastelanleitung

Aus der Pappe schneidest du zwei gleich große Flügel aus. Diese bemalst du so, wie sie dir am besten gefallen. Sobald die Farbe getrocknet ist, befestigst du die Flügel am Gürtel. Der Gürtel wird später um den Brustkorb geschnallt.

Werbung (warum?)

Für den Haarschmuck nimmst du den Haarreif, die Tischtennisbälle und den Draht. Aus dem Draht formst du zwei gleich lange Fühler die du um den Haarreif wickelst. Am anderen Ende des Drahtes befestigst du die Tischtennisbälle - fertig.

Der Kapitän

Dazu benötigst du:
• eine Jeans
• schwarze Schuhe
• ein weißes Hemd
• eine schwarze Krawatte
• ein dunkelblaues oder weißes Jackett
• eine weiße Schirmmütze

Bastelanleitung

Gibt’s keine! Einfach anziehen, fertig - bei Bedarf kann man sich natürlich noch einen Bart malen oder ankleben.


Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben. Wir freuen uns auf dein Feedback!
Werbung (warum?)

16 Bewertungen für diesen Artikel

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.

Hier kannst du deine persönliche Bewertung für den Artikel abgeben. Wähle zwischen einem Stern (schlecht) und fünf Sternen (super). Zusätzlich kannst du einen Kommentar abgeben. Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Jahre

Sterne*:

(1 Stern = schlecht, 5 Sterne = super)