Thema: Deine Großeltern

(8 Postings)

Granddaughter (Gast) (12) aus

schrieb :

#1

Wie ist euer Verhältnis zu euren Großeltern? (Falls eure nicht mehr leben, mein herzliches Beileid! Dann lest bitte nur weiter, wenn ihr gut über den Todesfall hinweggekommen seid, weil ihr sonst vielleicht wieder weint oder so)

 

Wie viel Zeit verbringt ihr mit ihnen und was macht ihr so? Versteht ihr euch gut? Hat sich euer Verhältnis schon mal verändert?

Habt ihr mal mit ihnen gemeinsam Urlaub gemacht oder zum Beispiel mal eine Woche oder so bei ihnen gewohnt?

Ihr könnt hier alles schreiben, das mit euren Großeltern zu tun hat!

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

aus da wo keiner hinkommt

Kaiwolke - Avatar

Postings: 84

Mitglied seit
11.05.2018

Kaiwolke - Avatar

Kaiwolke (13) aus da wo keiner hinkommt

Postings: 84

Mitglied seit 11.05.2018

schrieb :

#8

wie ist eure verhältnis zu euren Großeltern ?

meine Großeltern sind einfach cool meine oma von mütterlichen seite backt gerne kuchen und kekse und mein opa liest meistens die zeitung 

meine oma von vatersseite die spielt gene mit uns so gut sie kann 

mein opa ist letztes jahr leider gestorben. 

wie viel zeit verbringt ihr mit ihnen und was macht ihr so ?

ich zb gehe jedes wochenende zu meinen großeltern ich bin der meinung das man so viel wie möglich mit ihnen was machen sollte wenn ich zu ihnen gehe gehen wir zum spielplatz ihn oder fahren mit dem auto zur gocart. 

versteht ihr euch gut ?

ja ich kann mich nicht beschwehren .

hat sich eurer verheltnis schon mal verändert? 

nein das kann ich nicht sagen .

habt ihr mit ihnen gemeinsamm urlaub gemacht oder zb mal eine woche bei ihnen gewohnt? 

ja ich habe mal eine woche mit ihnen urlaub gemacht . 

aus Baden- Württemberg

menti_lh8 - Avatar

Postings: 25

Mitglied seit
01.05.2017

menti_lh8 - Avatar

menti_lh8 (17) aus Baden- Württemberg

Postings: 25

Mitglied seit 01.05.2017

schrieb :

#7

Meine Großeltern leben zum Glück alle noch. Die Eltern von meiner Mum kommen aus Polen, sind aber schon länger hier in Deutschland. Sie wohnen ca. 3 Stunden von uns weit weg. Allerdings versuchen wir sie so oft wie möglich zu sehen und haben auch ein sehr gutes Verhältnis.

Die Eltern von meinem Dad leben in Hamburg ( So wie ich vor kurzer Zeit auch noch). Allerdings ist mein Opa schon sehr krank und in letzter Zeit können wir sie aufgrund der Entfernung nicht mehr so oft sehen. Ich mag sie allerdings auch sehr gern und meine Geschwister und ich haben ein gutes Verhältnis zu ihnen.

aus Stuttgart

Makenalai - Avatar

Postings: 110

Mitglied seit
20.11.2015

Makenalai - Avatar

Makenalai (17) aus Stuttgart

Postings: 110

Mitglied seit 20.11.2015

schrieb :

#6

Die Eltern von meiner Mama leben in der gleichen Stadt wie ich, in einem anderen Stadtteil. Wir sehen uns oft, und manchmal treffe ich mich mit meiner Oma zum Shoppen. Die ist toal cool! Von meinem Papa lebt nur noch seine Mama, der Opa ist schon vor acht Jahren gestorben. Die Oma hat wie mein Papa auch Vietnam verlassen und wohnt in Japan. Ich habe sie dort einmal besucht, zweimal war sie auch in Deutschland, aber da habe ich nur wenig Kontakt. Sie kann auch kein deutsch, wir reden englisch miteinander.

mai. - Avatar

Postings: 30

Mitglied seit
22.07.2017

mai. - Avatar

mai. (13)

Postings: 30

Mitglied seit 22.07.2017

schrieb :

#5

Die Eltern von meiner Mutter wohnen gleich in der Nähe. Ich liebe es, mit ihnen zusammen zu sein. Mir macht alles Spaß, was sie vorschlagen und ich helfe ihnen sehr gerne. Ich kann mit ihnen sehr gut reden und bin in den Ferien mindestens jeden zweiten Tag mal bei ihnen.

Mein schlimmstes Erlebnis war vor einem Jahr. Da war ich bei meinen Großeltern (sie haben ein Einfamilienhaus mit Keller) und plötzlich hat mein Opa nach uns von Richtung Keller gerufen. Ich bin zur Treppe und habe meinen Opa unten liegen sehen, weil er gestürzt ist und er konnte nicht mehr alleine aufstehen, weil es nichts zum Festhalten gab. Ich muss immer noch fast weinen, wenn ich daran denke. Ich hatte solche Angst, dass er sich verletzt hat.

Die Eltern von meinem Vater wohnen nicht ganz so nahe, aber wir besuchen uns regelmäßig. Ich verstehe mich vor allem mit meiner Oma gut. Wenn wir telefonieren, dauert das Gespräch immer zwischen 45 Minuten und 1,5 Stunden. Sie ist nämlich jemand, der sehr viel und gerne redet und das habe ich anscheinend von ihr geerbt. Im Winter waren wir in den Ferien drei Tage bei meinen Großeltern und einmal habe ich mit meiner Oma den ganzen Nachmittag nur am Tisch gesessen und geredet.

Flora. - Avatar

Postings: 31

Mitglied seit
03.08.2016

Flora. - Avatar

Flora. (15)

Postings: 31

Mitglied seit 03.08.2016

schrieb :

#4

Die Eltern von meiner Mutter leben bei uns ganz in der Nähe und kommen so gut wie jedes Wochenende zu uns, manchmal auch unter der Woche. Wir sind natürlich auch oft bei ihnen, manchmal, wenn es sich ergibt, machen wir Ausflüge, Spiele- oder Fernsehabende zusammen.

Mein Opa will ständig was unternehmen, dann macht es mich traurig, sagen zu müssen, dass bestimmte Tagesausflüge erst wieder in den Ferien oder an längeren Wochenenden gehen, weil ich und meine Geschwister vorher wegen der Schule leider keine Zeit haben. Ich bin von meinen Geschwistern diejenige, die meinem Opa am nächsten steht und ich finde es sehr schön, mit ihm Zeit zu verbringen. Er erzählt gerne von früher und ich bin die Einzige von uns, die ihm stundenlang zuhören könnte.

Ich habe meine Oma aber genauso gerne! Mit ihr unternehme ich weniger, weil sie nicht so unternehmungslustig ist, kann aber mit ihr besser reden. Bei meinem Opa habe ich das Gefühl, ich kann ihm manches nicht erzählen, weil er sich sonst nur darüber aufregt.

Zu den Eltern von meinem Vater habe ich ebenfalls ein sehr gutes Verhältnis. Das ist aber etwas schwieriger als zu meinen anderen Großeltern, weil meine Mutter mit ihnen nicht so gut klarkommt und es dann ein komisches Gefühl ist, wenn ich mich mit ihnen so gut verstehe. Als meine Oma mich eingeladen hat, in den Ferien mal ein paar Tage bei ihnen zu verbringen (sie wohnen nicht so nahe wie meine anderen Großeltern), wollte meine Mutter mir das sogar ausreden und hat zehnmal gefragt, ob ich mir das wirklich "antun" will, was ich echt unfair fand.

marie mai - Avatar

Postings: 626

Mitglied seit
24.02.2016

marie mai - Avatar

marie mai (14)

Postings: 626

Mitglied seit 24.02.2016

schrieb :

#3

Alle meine Großeltern sind leider verstorben, meine Opas als ich noch nicht mal geboren war, meine Oma väterlicherseits als ich 2 oder 3 war und meine Oma mütterlicherseits, als ich 5 war.

Ich war noch relativ jung und deswegen wusste ich nicht genau wo meine Omas jetzt sind. Es war nicht so schwer für mich, weil ich das noch nicht so gut verstand.

Heute muss ich oft an sie denken und bin manchmal traurig, aber dann denke ich mir, dass sie immer von oben auf mich aufpassen können.

Morgen, also am Sonntag,  hat meine Oma Todestag und lebt schon seit 7 Jahren nicht mehr. Aber ich bin auf einer Geburtstagsfeier und kann mich vielleicht da ein bisschen ablenken lassen.

Wenn eure Großeltern auch gestorben sind, dann seid nicht traurig! Wenn Sie noch leben dann genießt die Zeit mit ihnen!

Liebe Grüße

Vani

Yoko_ - Avatar

Postings: 3959

Mitglied seit
08.01.2014

Yoko_ - Avatar

Yoko_ (17)

Postings: 3959

Mitglied seit 08.01.2014

schrieb :

#2

Meine Großeltern mütterlicherseits sehe ich sehr oft, weil sie in unserem Haus einen Stock unter uns wohnen & früher auch in einer anderen Wohnung im gleichen Haus gewohnt haben. Das Verhältnis war schon immer sehr gut & sie zählen zu den wichtigsten Personen in meinem Leben. Da sie so nahe wohnen, bin ich noch nie mal in den Ferien eine Woche zu ihnen gefahren oder so, aber ich habe schon öfter bei meinen Großeltern übernachtet & in den Ferien verbringe ich oft auch den ganzen Tag bei ihnen, manchmal machen wir Ausflüge etc.

Meine Großeltern väterlicherseits wohnen ein bisschen weiter weg & wir sehen uns ca. 3-5x im Jahr zu Anlässen. Ich verstehe mich mit ihnen eigentlich auch gut, aber wir stehen uns nicht sooo nahe. Ich habe schon zweimal ein paar Tage bzw. eine Woche bei ihnen gewohnt, als meine Tante, mein Onkel & ihre Kinder, die eigentlich in Amerika wohnen zu Besuch waren & ich mehr Zeit mit ihnen verbringen wollte, weil sie eben während ihrem Besuch hauptsächlich bei meinen Großeltern waren.

Postings 2 bis 8 von 8