Thema: Horror Stories

(33 Postings)

De**** (abgemeldet) - Avatar
De**** (abgemeldet) - Avatar

De**** (abgemeldet) (22) aus

schrieb :

#1

Mathematikschulaufgabe

 

8.00Uhr morgens,wie ein Irrer hetzte ich die Stufen zu unserem Klassenzimmer hinauf.Ich war mal wieder zu spät dran,woran mich der unmelodische Gong zur 1. Stunde erinnerte.

 

Leider muss ich jetzt aufhören .Fortsetzung folgt!

 

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 14 bis 23 von 33

aus einem Kuhkaff in Deutschland

olivchen - Avatar

Postings: 786

Mitglied seit
05.02.2011

olivchen - Avatar

olivchen (21) aus einem Kuhkaff in Deutschland

Postings: 786

Mitglied seit 05.02.2011

schrieb :

#23

Super Schluss!! Da freu ich mich schon auf die zweite Variante :))

Bin mal gespannt!!

dea noctis 2 (ich bin´s!) (Gast) (13)

schrieb :

#22

Zitat von: dea noctis 2 (ich bin´s!)

"Stifte weg, Arbeiten nach vorne durchreichen und bitte mir geben..." Der gelangweilt klingende Befehl des Mathelehrers zog mich aus den Tiefen des Matheozeans... Ich blickte auf das Blatt, alle Aufgaben waren gelöst. Ich fasste es nicht, eigentlich war ich doch total schlecht in Mathe...

Verwirrt reichte ich meine Schulaufgabe nach vorne, und schreckte entsetzt zusammen, als hinter mir war ein trockenes Hüsteln zu hören war...

 Ich drehte mich zu ihr um und sah, wie sie mit ihrer Schulaufgabe herumwedelte und mit einem Lächeln auf dem Gesicht mit dem Kinn nach vorne deutete. Schnell erfüllte ich ihren Wunsch.

Als ich mich wieder zu ihr umwandte strahlte sie richtig.

"  Hey, du bist also der Rosenkavalier..." Ihre Stimme war ein bisschen heißer, doch man konnte immer noch ihren sanften und melodischen Klang hören... Es war das schönste, was ich je gehört hatte und ich war so überwältigt davon, dass sie hier war, dass sie mich anlächelte  und dass sie mit mir redete, dass ich einfach nur nickte.

" Danke! "

Hach, schon wieder dieser warme Blick. Hilfe! Ich schmelze...

" Eigentlich habe ich zu danken, deine Anwesenheit hat mir in der Matheschulaufgabeb Glück gebracht. " Meine Stimme hörte sich so fremd in meinen Ohren an. Als sie das hörte lächelte sie mich geheimnisvoll an und sagte nur :

" Nein,  das warst du ganz alleine...! "

 

 

Tja, ab hier trennen sich die Wege der Freundschafts- und Horrorgeschichte, bald gehts weiter....

 Ende 1:

 

Als sie mein verwirrtes Gesicht sah musste sie lachen, es war hell und klar, und doch war es ein Lachen von dem man wusste, dass es in der letzten Zeit nicht oft erklungen war.

" Ach egal, vergiss es.."

Nun war ich vollkommen durcheinander und versuchte dies mit einem Themawechsel zu überspielen:

" Und wie war es, ich meine das Koma oder willst du darüber nicht reden..."   Oh Gott, war diese Frage jetzt zu persöhnlich gewesen oder vielleicht dachte sie ja jetzt, dass ich nur wegen ihrem Koma so nett zu ihr war... Mein Gott, das andere Geschlecht brachte mich völlig aus der Fassung... Doch sie schaute mich nur grinsend an und fragte frech: " Hat dir jemand schon gesagt, dass du total süß aussiehst, wenn du rot wirst..." Ich wurde nur noch röter... Irgendetwas in ihrem Gesicht veränderte sich und plötzlich erstralte sie voller Lebensfreude und lächelnd erzählte sie mir von ihrem Ausflug in eine andere Wirklichkeit...

" Als ich durch die Luft flog, spürte ich nur noch Zufriedenheit und mehr weiß ich gar nicht... danach war nur noch diese dicke Schwärze und diese Stimmen, entweder deine oder, die von meiner verstorbenen Großmutter...  Und meine tote Katze war da... es war total durchgedreht und dann kurz bevor ich aufgewacht  bin, war da so eine tiefe, sanfte und herzliche  Stimme, die sagte, das es sei noch nicht so weit sei... Tja und dann bin ich in diesem Krankenhaus zu mir gekommen und die Krankenschwester hat fast einen Herzinfakt bekommen, als ich ihr gesagt habe, das mir langweilig sei..." Sie musste grinsen, " Wirklich die haben sich auf mein Abbleben vorbereitet!"

"Warum haben sie dich dann Mathe schreiben lassen, ich meine du lagst im Koma und wärst beinah gestorben!" Neugierig geworden fragte ich nach. " Nachdem sie nach 100 Testen nicht das kleinste bisschen an mir gefunden haben, mussten sie mich wohl oder übel gehen lassen. Natürlich hätte ich auch Zuhause bleiben können, aber ich war neugirig und wollte wissen, wie die Klasse reagiert, oder viel mehr nicht reagiert..." Plötzlich flog ein Apfelbutzen haarscharf an mir vorbei und traf sie auf der Stirn. "Hey Mathestreber, willkommen zurück, ich hoffe du hast uns vermisst..." Hönisches Gelächter erfüllte das Klassenzimmer, wütend wollte ich aufstehen und ihnen gehörig meine Meinung sagen, doch sie hielt mich zurück. "Lass, das macht es doch noch schlimmer..." Zornig sank ich in den Stuhl zurück, und knirschte mit den Zähnen. "Tut mir leid, dass meine Klassenkameraden solche Ar***löcher sind!" "Hey, dafür kannst du doch nichts!", sie hielt mir die Hand hin, "Komm, wir schaffen das schon!" Ich lächelte ihr zu: "Ja, gemeinsam kriegen wir das hin!" und nahm ihre Hand, "Wir haben schließlich noch uns!!!"

 

 

Ende von Ende 1 !!! Ich hoffe es gefällt euch. Ende 2 kommt noch vor Weinachten!

 

Ich bin es, hab vergessen mich anzumelden!!!

mu**** (abgemeldet) - Avatar
mu**** (abgemeldet) - Avatar

mu**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#21

omg... die geschichte ist so gut! schreib so schnell wie möglich weiter bitte!!! :)) freu mich schon :*

LG Mulli ;)

Jo**** (abgemeldet) - Avatar
Jo**** (abgemeldet) - Avatar

Jo**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#20

Zitat von: Mr.Voting

Also so natürlich ist das gar nicht. Du erwähnst es mit keinem Wort. Und nach dem hier:

 

 

hab ich echt überlegt.

 

der erzähler ist ein junge!!! es geht um ein mädchen dass angefahren wurde, sie war nie besonders beliebt in der klasse gewesen. doch er hat dann durch diesen unfall seine liebe zu ihr gefunden. sieht doch jeder dass das ein junge ist, der da erzählt :o!!!!

 

Vineuro hatte also recht ;)

De**** (abgemeldet) - Avatar
De**** (abgemeldet) - Avatar

De**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#19

Zitat von: Vineuro

Ist der Erzähler eigentlich ein Junge oder ein Mädchen?

 

Aaaaaaaalso, eigentlich sollte der Erzähler ein Junge sein, deshalb DER Rosenkavalier...  Aber offentsichtlich habe ich dies nicht genug erklärt, SORRY !   :-) lachender Smiley

Sollte diese Geschichte in irgendeiner Form (nicht in dieser Form!!!) irgendwann einmal an einen Verlag weitergereicht werden, werde ich diese Verbesserungsvorschläge natürlich einbauen...

 

Danke...;-) zwinkernder Smiley

Vi**** (abgemeldet) - Avatar
Vi**** (abgemeldet) - Avatar

Vi**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#18

Zitat von: Eisgirl

mädchen! Natürlich

 

Nun, wahrscheinlich dachtest du, ob ich Dea Noctis meine.

Nun ja, nein, ich meinte die Person über die sie schreibt, also dieses "ich", verstehtst du?

Mr**** (abgemeldet) - Avatar
Mr**** (abgemeldet) - Avatar

Mr**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#17

Zitat von: Eisgirl

mädchen! Natürlich

Also so natürlich ist das gar nicht. Du erwähnst es mit keinem Wort. Und nach dem hier:

Zitat von: Eisgirl

...du bist also der Rosenkavalier...

 

hab ich echt überlegt.

Ei**** (abgemeldet) - Avatar
Ei**** (abgemeldet) - Avatar

Ei**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#16

Zitat von: Vineuro

Ist der Erzähler eigentlich ein Junge oder ein Mädchen?

 

mädchen! Natürlich

Vi**** (abgemeldet) - Avatar
Vi**** (abgemeldet) - Avatar

Vi**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#15

Ist der Erzähler eigentlich ein Junge oder ein Mädchen?

Ei**** (abgemeldet) - Avatar
Ei**** (abgemeldet) - Avatar

Ei**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#14

Zitat von: Vineuro

Das ist eine super Geschichte, ehrlich!!!

 

ja!

Postings 14 bis 23 von 33