Thema: Mein schreckliches Leben.

(27 Postings)

Li**** (abgemeldet) - Avatar
Li**** (abgemeldet) - Avatar

Li**** (abgemeldet) (19) aus

schrieb :

#1

Diese Geschichte ist nicht wirklich passiert, sie hat nichts mit meinem echten Leben zu tun!!! Bitte glaubt das nicht, nur weil ich in der Ich-Perspektive schreibe. Aber ich schreibe fast immer so und bin es anders nicht gewöhnt.


 

Viel Spaß beim Lesen! :-)


 

Ich saß mit hundert anderen Menschen im Zug, der gerade aus dem Bahnhof gefahren war. Es war später Abend und ich war hundemüde.

Doch an Schlaf war nicht zu denken. Meine Eltern waren heute Mittag verhaftet worden, weil sie angeblich ein Gift entwickelt hatten, das Menschen umbringen konnte. Aber das konnte nicht stimmen. In der Schule hatten sie furchtbare Noten, besonders in Chemie, gehabt und meine Mutter wusste nicht einmal, wofür die Abkürzung H2O stand. Deshalb war sie auch nach dem 10. Schuljahr von der Schule geflogen. Mein Vater hatte es zumindest bis in die Abschlussklasse geschafft, war aber dreimal durch die Abschlussprüfung gerasselt.

"Deshalb haben sie auch jetzt kein Geld, um uns eine anständige Wohnung zu bezahlen.", murmelte ich düster und dachte an unsere Zwei-Zimmer-Wohnung im 8. Stock eines hässlichen Wohnblocks.


 

Die letzten Stunden waren sehr schlimm für mich gewesen. Ich war am frühen Mittag in der Schule unterwegs Richtung Musiksaal gewesen, als mich die Direktorin über den Lautsprecher in ihr Büro rief und mir mitteilte, dass meine Eltern gerade verhaftet worden waren und die Polizei mich verhören wollte. Klar, dass ich erst mal ohnmächtig wurde ...

Etwas später musste ich die vielen Fragen der Polizisten beantworten. Sie wollten wissen, ob meine Eltern Geldsorgen hätten, ob sie in der letzten Zeit oft weggefahren waren, ohne dass ich mit Sicherheit wusste, wohin sie wollten und ob ich ihnen zutraute, Gifte zu entwickeln. Ich wusste, dass ich die Fragen ehrlich beantworten musste. Log ich, würde das noch viel schlimmere Folgen haben.

Ich saß ganze zwei Stunden im Polizeirevier, dann wurde ich entlassen. Ich wollte unbedingt zu meinen Eltern, auch wenn ich sie immer verflucht hatte. Sie waren schuld daran, dass wir eine so miese Wohnnung hatten und wenn Papa das wenige Geld, das er verdiente, weniger für unnötigen Luxus wie einen Fernseher rausschmeißen würde und mir endlich mal eine neue Jeans kaufen würde ... Am besten nicht schon wieder eine aus dem Textilien-Discounter, damit die anderen in meiner Klasse mich weniger verspotten würden!

Langsam hielt der Zug an und ich reckte meinen Hals, um zu sehen, bei welcher Station wir waren. Na toll, noch eine Stunde Fahrt bis zu dem Ort, an dem sich das Gefängnis befand...


 

Ich freue mich über Bewertungen!
 

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 18 bis 27 von 27

*Sunflower* - Avatar

Postings: 134

Mitglied seit
22.01.2013

*Sunflower* - Avatar

*Sunflower* (19)

Postings: 134

Mitglied seit 22.01.2013

schrieb :

#27

Zitat von: Lilly Elaine

Diese Geschichte ist nicht wirklich passiert, sie hat nichts mit meinem echten Leben zu tun!!! Bitte glaubt das nicht, nur weil ich in der Ich-Perspektive schreibe. Aber ich schreibe fast immer so und bin es anders nicht gewöhnt.


 

Viel Spaß beim Lesen! :-)


 

Ich saß mit hundert anderen Menschen im Zug, der gerade aus dem Bahnhof gefahren war. Es war später Abend und ich war hundemüde.

Doch an Schlaf war nicht zu denken. Meine Eltern waren heute Mittag verhaftet worden, weil sie angeblich ein Gift entwickelt hatten, das Menschen umbringen konnte. Aber das konnte nicht stimmen. In der Schule hatten sie furchtbare Noten, besonders in Chemie, gehabt und meine Mutter wusste nicht einmal, wofür die Abkürzung H2O stand. Deshalb war sie auch nach dem 10. Schuljahr von der Schule geflogen. Mein Vater hatte es zumindest bis in die Abschlussklasse geschafft, war aber dreimal durch die Abschlussprüfung gerasselt.

"Deshalb haben sie auch jetzt kein Geld, um uns eine anständige Wohnung zu bezahlen.", murmelte ich düster und dachte an unsere Zwei-Zimmer-Wohnung im 8. Stock eines hässlichen Wohnblocks.


 

Die letzten Stunden waren sehr schlimm für mich gewesen. Ich war am frühen Mittag in der Schule unterwegs Richtung Musiksaal gewesen, als mich die Direktorin über den Lautsprecher in ihr Büro rief und mir mitteilte, dass meine Eltern gerade verhaftet worden waren und die Polizei mich verhören wollte. Klar, dass ich erst mal ohnmächtig wurde ...

Etwas später musste ich die vielen Fragen der Polizisten beantworten. Sie wollten wissen, ob meine Eltern Geldsorgen hätten, ob sie in der letzten Zeit oft weggefahren waren, ohne dass ich mit Sicherheit wusste, wohin sie wollten und ob ich ihnen zutraute, Gifte zu entwickeln. Ich wusste, dass ich die Fragen ehrlich beantworten musste. Log ich, würde das noch viel schlimmere Folgen haben.

Ich saß ganze zwei Stunden im Polizeirevier, dann wurde ich entlassen. Ich wollte unbedingt zu meinen Eltern, auch wenn ich sie immer verflucht hatte. Sie waren schuld daran, dass wir eine so miese Wohnnung hatten und wenn Papa das wenige Geld, das er verdiente, weniger für unnötigen Luxus wie einen Fernseher rausschmeißen würde und mir endlich mal eine neue Jeans kaufen würde ... Am besten nicht schon wieder eine aus dem Textilien-Discounter, damit die anderen in meiner Klasse mich weniger verspotten würden!

Langsam hielt der Zug an und ich reckte meinen Hals, um zu sehen, bei welcher Station wir waren. Na toll, noch eine Stunde Fahrt bis zu dem Ort, an dem sich das Gefängnis befand...


 

Ich freue mich über Bewertungen!

 

Hey :)

 

Ich zitiere jetzt einfach mal den ersten Teil, obwohl alle Teile super sind :)

Bitte einfach weiterschreiben. Ich bin gespannt, wie's weitergeht... :D

 

LG *sunflower*

Lila19 - Avatar

Postings: 1758

Mitglied seit
05.09.2013

Lila19 - Avatar

Lila19 (16)

Postings: 1758

Mitglied seit 05.09.2013

schrieb :

#26

Zitat von: Dinoca

 

Dass sie länger geht.

ich stimme es auch zu. SCHREIB WEITER!!!!!!!

*m**** (abgemeldet) - Avatar
*m**** (abgemeldet) - Avatar

*m**** (abgemeldet) (19)

schrieb :

#25

Bitte weiterschreiben!!! Daumen nach oben IconDaumen nach oben IconDaumen nach oben Icon

aus nicht Norden nicht Süden

Janasternchen - Avatar

Postings: 364

Mitglied seit
30.10.2013

Janasternchen - Avatar

Janasternchen (18) aus nicht Norden nicht Süden

Postings: 364

Mitglied seit 30.10.2013

schrieb :

#24

Ja Bitte schreibe noch weiter Du schreibst gut !!

Dinoca - Avatar

Postings: 4272

Mitglied seit
11.04.2013

Dinoca - Avatar

Dinoca (21)

Postings: 4272

Mitglied seit 11.04.2013

schrieb :

#23

Zitat von: Lilly Elaine

Eine Frage an euch: Wollt ihr, dass die Geschichte bald endet und es dafür einen 2. Teil gibt oder dass sie noch länger geht?
 

Dass sie länger geht.

*F**** (abgemeldet) - Avatar
*F**** (abgemeldet) - Avatar

*F**** (abgemeldet) (16)

schrieb :

#22

Zitat von: Lilly Elaine

Eine Frage an euch: Wollt ihr, dass die Geschichte bald endet und es dafür einen 2. Teil gibt oder dass sie noch länger geht?
 

Sie soll noch weiter gehen!!!!!!!!!

Li**** (abgemeldet) - Avatar
Li**** (abgemeldet) - Avatar

Li**** (abgemeldet) (19)

schrieb :

#21

Eine Frage an euch: Wollt ihr, dass die Geschichte bald endet und es dafür einen 2. Teil gibt oder dass sie noch länger geht?
 

aus nicht Norden nicht Süden

Janasternchen - Avatar

Postings: 364

Mitglied seit
30.10.2013

Janasternchen - Avatar

Janasternchen (18) aus nicht Norden nicht Süden

Postings: 364

Mitglied seit 30.10.2013

schrieb :

#20

Ich habe deine Geschichte gerade von Anfang bis hier gelesen und finde du kannst ganz toll und spanend schreiben. Ich bin jetzt auch schon gespannt wie es weiter geht.

Mi**** (abgemeldet) - Avatar
Mi**** (abgemeldet) - Avatar

Mi**** (abgemeldet) (18)

schrieb :

#19

Weiter! Der neue Teil ist supi ;)

jojo, der Typ in der Geschichte ist echt doof

Dinoca - Avatar

Postings: 4272

Mitglied seit
11.04.2013

Dinoca - Avatar

Dinoca (21)

Postings: 4272

Mitglied seit 11.04.2013

schrieb :

#18

Daumen nach oben Icon

Postings 18 bis 27 von 27