Thema: NPD verbieten

(22 Postings)

La**** (abgemeldet) - Avatar
La**** (abgemeldet) - Avatar

La**** (abgemeldet) (23) aus

schrieb :

#1

Hallo zusammen,

 

was denkt ihr: würde es etwas bringen, wenn die NPD verboten wird? Ich glaube, dass man damit den Rassismuss und die Dummheit leider nicht abschaffen kann.

 

lg Lars

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 13 bis 22 von 22

ma**** (abgemeldet) - Avatar
ma**** (abgemeldet) - Avatar

ma**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#22

Rassismus wird nie vergehen . Denn jeder hat seine eigene meinung .

Sm**** (abgemeldet) - Avatar
Sm**** (abgemeldet) - Avatar

Sm**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#21

Das find ich richtig gut, aber nachdenklicher Smily am Kinn kratzend... nicht, dass die Nazis zur Strafe, dass sie keine Partei mehr haben, Menschen umbringen!?! Das wäre grauenvoll...

Ti**** (abgemeldet) - Avatar
Ti**** (abgemeldet) - Avatar

Ti**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#20

Naja... vielleicht schon... dann gebe es wenigstens wniger Arger in der Politik oder?

aus yo iwo hier wois net so gnau..

S.M.iley - Avatar

Postings: 202

Mitglied seit
22.02.2013

S.M.iley - Avatar

S.M.iley (23) aus yo iwo hier wois net so gnau..

Postings: 202

Mitglied seit 22.02.2013

schrieb :

#19

Also ich finde die sollen sofort abgeschafft werden!!

Ur**** (abgemeldet) - Avatar
Ur**** (abgemeldet) - Avatar

Ur**** (abgemeldet) (24)

schrieb :

#18

Hallo!

Das wird ja gerade kontrovers disskutiert in Politik und Gesellschaft. Was meint ihr dazu?

Pro u kontra

lg

jo**** (abgemeldet) - Avatar
jo**** (abgemeldet) - Avatar

jo**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#17

ich fänds gut, wenn die partei verboten wird - ne gesellschaft finde ich muss da viel klarer sein. und ich denke, es lohnt sich, das kapitel deutscher geschichte zu vergessen und nich mit so parteien am leben zu erhalten.

Li**** (abgemeldet) - Avatar
Li**** (abgemeldet) - Avatar

Li**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#16

Zitat von: Ayaka Shira

Nein, damit kann man Rassismus sicher nicht abschaffen. Rassismus gibt es überall dort wo es Menschen gibt.

Wenn man einem Hund sein leben lang Vegetarisch ernährt und im irgend wann ein Stück Fleich unter die Nase hält, wird er zuschnappen, weil das sein Instinkt ist, wenn man einem Mensch Macht gibt greift er danach, weil er nicht anders kann. Und so entschteht Rassismus.

 

Du hast sowasvon recht. Denn wer einmal mit rassismus aufwächst (ganz egal ob er rassist ist oder nicht), der hasst automatisch die `anderen´

Ur**** (abgemeldet) - Avatar
Ur**** (abgemeldet) - Avatar

Ur**** (abgemeldet) (24)

schrieb :

#15

Richtig, die Probleme werden dadurch nicht gelöst!

Außerdem kann man die Rechten durch die NPD besser kontrollieren.

lg

La**** (abgemeldet) - Avatar
La**** (abgemeldet) - Avatar

La**** (abgemeldet) (24)

schrieb :

#14

Die sch*** NPD will bei uns im Stadtbezirk einen Aufmarsch machen, es ist am besten, wenn man diese .......... verbietet, auch wenn es dann noch Nazis geben wird...

Sa**** (abgemeldet) - Avatar
Sa**** (abgemeldet) - Avatar

Sa**** (abgemeldet) (25)

schrieb :

#13

Es wurde ja schon einmal versucht, die NPD zu verbieten, was aber daran scheiterte, dass zu viele V-Leute vom Verfassungsschutz dort eingeschleust wurden. Der Verbot einer Partei ist immer eine schwierige Sache, da ja jeder hier ein Recht auf seine freie Meinung hat. Man kann eine Partei nur verbieten, wenn sie sich offen gegen das Grundgesetz und die Demokratie wendet und/oder ihre Ziele mit Gewalt durchzusetzen versucht. Das wissen die Politiker der NPD natürlich und gehen deshalb immer sehr geschickt vor, damit man ihnen so etwas nicht vorwerfen kann.

 

Ich weis nicht, wie viel ein NPD-Verbot wirklich bringen würde,

da sich dann die Aktivitäten der Rechtsextremisten noch weiter in den Untergrund verlagern könnten.

Wenn man deren Partei verbieten würde, dann würde man denen doch nur einen weiteren Grund dafür geben, diese Regierung zu hassen und sie würden sich nur noch weiter radikalisieren.

 

Ich denke, es ist das Beste, die Partei nicht zu verbieten, aber weiter im Auge zu behalten. Bildung und Aufklärung sind immernoch die besten Mittel, um zu vermeiden, dass Jugendliche rechtsextremen Gesinnungen verfallen.

 

Vielleicht bräuchten wir aber auch einfach mal wieder eine vernünftige Partei, die die Probleme hier anpackt, wie die ganze Geschichte mit dem Euro oder Integrationsprobleme einiger unserer muslimischen Mitbürger. Dann würde die NPD auch nicht mehr so viel Zuspruch erhalten. Ist es nicht so, dass die Leute meistens zur NPD gehen, weil sie keine Lust mehr auf unsere Regierung haben, die immer nur um den heißen Brei redet und in ihrer multikulturellen Fabelwelt lebt? Aus Frust? Aus Wut?

Die Leute wollen eine Alternative zu unseren Regierungsparteien, die oft genug nicht im Interesse des Volkes handeln, aber alles, was auch nur ansatzweise rechts ist, wird gleich zum Extremen gemacht. Wehe dem, der etwas gegen Ausländer sagt, der ist sofort ein Nazi und wird fertig gemacht. Die Regierung schafft sich die Probleme mit der NPD doch teilweise auch selbst, aber so ist das nunmal, wenn man immer nur an eigene Interessen denkt.

 

 

*So, genug gesagt. ;)*

Postings 13 bis 22 von 22