Thema: Schwänzen

(29 Postings)

Ba**** (abgemeldet) - Avatar
Ba**** (abgemeldet) - Avatar

Ba**** (abgemeldet) (22) aus

schrieb :

#1

Schwänzt ihr?

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 20 bis 29 von 29

aus Tomorrowland

Keks09 - Avatar

Postings: 661

Mitglied seit
20.02.2013

Keks09 - Avatar

Keks09 (20) aus Tomorrowland

Postings: 661

Mitglied seit 20.02.2013

schrieb :

#29

​Ich habe noch nie geschwänzt. Warum auch? Ist ja schließlich verboten.

Taily - Avatar

Postings: 46

Mitglied seit
07.07.2016

Taily - Avatar

Taily (19)

Postings: 46

Mitglied seit 07.07.2016

schrieb :

#28

Kurz nach unserem Umzug habe ich drei Mal geschwänzt, weil ich Angst vor meiner Klasse und Heimweh nach meinem alten zu Hause hatte. Das war mit meiner Mutter abgesprochen und sie hatte sich an den Tagen Zeit genommen, um mit mir darüber zu sprechen und mir Tipps zu geben, wie ich damit besser umgehen kann.

Sophia x3 - Avatar

Postings: 1145

Mitglied seit
18.06.2016

Sophia x3 - Avatar

Sophia x3 (18)

Postings: 1145

Mitglied seit 18.06.2016

schrieb :

#27

Ich habe auch noch nie richtig geschwänzt. Aber ich habe mich ganz selten schon krank gestellt, wenn ich mich aus einem bestimmten Grund nicht zur Schule getraut habe oder ähnliches.

aus Berlin

Happy *-*  - Avatar

Postings: 879

Mitglied seit
26.11.2013

Happy *-*  - Avatar

Happy *-* (21) aus Berlin

Postings: 879

Mitglied seit 26.11.2013

schrieb :

#26

ich habe noch NIE geschwänzt. Bei uns machen die immer so einen riesen Aufstand deswegen. Wenn wir nicht kommen dann rufen die Sozialarbeiter an bei unseren Eltern. Und wenn du dann wieder in die Schule kommst, musst du mit denen ein Gespräch führen. Und wenn du dann öfter mal Schwänzt oder zu spät kommst, musst du z.B jeden Montag in der 4 Stunde zum Einzelgespräch zu den Sozialarbeitern. Mit so Sitzungen und so was. Dann kommen die dich auch zuhause besuchen und auf den ganzen Aufstand habe ich keine lust.

IC**** (abgemeldet) - Avatar
IC**** (abgemeldet) - Avatar

IC**** (abgemeldet) (19)

schrieb :

#25

Ich habe noch nie die Schule geschwänzt

aus aus dem Ruhrgebiet

MasterXJanX - Avatar

Postings: 508

Mitglied seit
12.05.2015

MasterXJanX - Avatar

MasterXJanX (22) aus aus dem Ruhrgebiet

Postings: 508

Mitglied seit 12.05.2015

schrieb :

#24

Ich glaube die meisten haben es schon einmal gemacht.

 

Ich auch, und meistens wegen Französisch, oder, weil ich einfach keine Lust auf den Tag hatte, weil es z.B. so viele Hausaufgaben gab.

 

Meisten war es beides, ich hatte an dem Tag Franze, es gab von meiner ach so tollen Lehrerin wieder unendlich viele Hausaugaben, wovon ich nie alles machen konnte, weil ich davon nie was verstanden habe.

 

Fast das ganze Jahr habe ich die Hausaufgaben in wenigen Minuten erledigt. Meistens 10 Minuten. 8 Minuten davon habe ich damit verbracht, die Aufgabe zu verstehen, inkl. Vokabel usw..

 

Die letzten 2 Minuten habe ich dann irgendwas aufgeschrieben, wo ich meist wusste, das es fasch sein muss. Aber was sollte ich machen? Mir konnte auch das Internet nie helfen.

 

Manchmal habe ich deswegen auch Aufgaben übersprungen, was bringt mir das, wenn ich die Aufgabe nicht mal verstehe. Jedes verdammte mal habe ich von dieser bescheuerten Lehrerin (sorry aber muss ich so sagen) einen Strich bekommen. Ich habe ihr jedes mal gesagt, warum und was genau ich nicht verstanden habe. Immer habe ich ihr das Problem erklärt, aber das hat sie nicht mal Ansatzweise interessiert. Da man bei ihr in der 10. Stunde nachsitzen musste, wenn man die HA nicht hat, habe ich sie eig. immer gemacht. Das war bestimmt nicht einmal erlaubt. Aber die ist so verrückt, sie hat auch schon Leute wegen einem zu kleinen Rand nachsitzen und abschreiben lassen, einfach nur krank.

 

Deswegen habe ich dann auch schnell verstanden dass ich alles machen muss. Statt dass ich mir mehr Zeit nehme wie sie es wollte, passierte genau das Gegenteil, ich habe schnell wenn ich etwas nicht verstanden habe sofort einfach irgendwas hingeschrieben.

 

Deswegen habe ich mehrmals geschwänzt. Fast ausschließlich wegen dem. Immer wenn ich die HA gemacht habe, habe ich das erst beschlossen, weil in meinem Kopf wieder diese Lehrerin war die dich ohne Meldung dran nimmt bis zu geht nicht mehr und du hast nur Müll da stehen. 

 

Wir haben Mittwochs 2 Freistunden zwischen Sport und Franze. Dann war mir vom Sportunterricht schlecht und ich blieb zuhause und ging nicht wieder in die Schule zu dieser einen lächerlichen Französisch Stunde, wo wir sowieso nur die Arbeit besprochen haben, was sie auch ankündigte, deswegen wusste ich es vorher schon.

 

Ich habe einem Freund bescheid gesagt und er dann meiner Lehrerin.

 

Am nächsten Tag wunderte ich mich, dass sie mich nicht fragte, was sei. Am ende der stunde meinte sie dann "Du bleibst mal hier". Ich wusste schon genua was ich sagen wollte, aber nein, sie so: "Wir haben jetzt ein Gespräch mit dem Schulleiter". Ich nur so "Warum das denn, wegen einer fehlstunde?" Sie meinte dann "Nein, wegen einer unentschuldigen Fehlstunde". Dann haben sie mir 30 Minuten was vorgemacht von wegen ich hätte anrufen müssen.

 

Das mag ja so sein, aber ich habe als mir schlecht war doch nicht an sowas gedacht. Ich habe mich ins Bett gelegt und versucht zu schlafen. Dabei hat mir die Lehrerin mind. 5 mal vorgeworfen, dass ich geschwänzt hätte. 

 

Damit hat sie mal wieder das absolute Gegenteil erreicht, seit dem ging es erst richtig los. Ihre Entschuldigungen hat sie immer bekommen und so konnte sie nichts machen.