ANZEIGE

Mexiko

Teil 18 von 26

Mexiko(Mittelamerika)

ANZEIGE
ANZEIGE


Mexiko hat viele Gesichter: im Norden liegt die Sonorawüste mit den bekannten Säulenkakteen. In der Mitte liegt auf einem Hochplateau zwischen zwei hohen Gebirgsketen das mexikanische Hochland mit der großen Hauptstadt Mexiko City. Und im Süden gibt es Sümpfe und Regenwälder. Als die Spanier 1519 nach Mexiko kamen, herrschten dort die Azteken. Ihre Hauptstadt hatte damals 200.000 Einwohner und war damit die größte und prachtvollste Stadt der Welt, inmitten eines Sees gelegen. Nach einem der schlimmsten Völkermorde der Geschichte hatten die Spanier mit ihren überlegenen Waffen fast ganz Mexiko in Schutt und Asche gelegt und ausgeplündert. Sie blieben aber als Kolonialherren im Land. Erst 1900 konnten die Mexikaner unabhängig werden, verloren kurz darauf aber Texas und Florida in einem Krieg an die USA. Heute ist Mexiko ein modernes Land, in dem es aber auch viel Armut - vor allem unter den Indios - gibt.


Größe des Landes
1.953.162 qkm
Landessprachen
  • Spanisch (Amtssprache)
  • Náhuatl
  • Maya
  • Mixteco
  • weitere 80 Indiosprachen
Hauptstadt
Mexiko City (Ciudad de México)
Einwohner
104,9 Mio.
(Quelle: CIA World Factbook)

Hinweis zum Copyright: Die private Nutzung unserer Webseite und Texte ist kostenlos. Schulen und Lehrkräfte benötigen eine Lizenz. Weitere Informationen zur SCHUL-LIZENZ finden Sie hier.

letzte Aktualisierung: 21.05.2013

Wenn dir ein Fehler im Artikel auffällt, schreib' uns eine E-Mail an redaktion@helles-koepfchen.de. Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben.

15 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 18 von 26