ANZEIGE

Star Wars - Krieg der Sterne

Teil 4 von 18

ANZEIGE
ANZEIGE
In einer fernen Zukunft werden die friedlichen Einwohner der meisten Planeten von einem grausamen Imperium unterdrückt. Nur ein paar aufrechte Rebellen, unter ihnen die letzten Jedi-Ritter, kämpfen gegen die Unterdrücker an. Episode 1-3 (Star Wars Prequels)

Die Handelsföderation hat den freiheitsliebenden Planeten Naboo mit einer Blockade belegt. Die vereinten Planeten sind uneins und werden getäuscht, sodass Truppen der Handelsföderation den Planeten angreifen und einnehmen können. Die heldenhaften Jedi-Ritter retten zwar noch Prinzessin Amidala, müssen dann aber auf einem Wüstenplaneten notlanden. Dort entdeckt der junge Jedi-Ritter Obi-Wan Kenobi den kleinen Anakin Skywalker und befreit ihn von einem Sklavenhändler. Der kleine Junge hat unglaublich viel Macht-Potenzial und wird auf Kenobis Drängen zum Jedi-Ritter ausgebildet. Doch der weise Jedi Yoda ahnt voraus, dass der Junge seine Kräfte nicht immer im Griff haben wird...

Episode 4-6 (Original Star Wars Trilogie)

Das Imperium hat die Macht im Universum übernommen und knechtet seine Untertanen. Der Imperator und sein oberster Diener Darth Vader kennen keine Skrupel. Sie haben eine schreckliche Waffe: den Todesstern, der mit seinen Waffen alle aufsässigen Welten bedroht. Ein kleiner Haufen aufrechter Rebellen kämpft dennoch gegen das Imperium. Der Farmersjunge Luke Skywalker schließt sich den Rebellen an und wird zum neuen Hoffnungsträger. Dabei ahnt Luke nicht, dass seinen verloren geglaubten Vater ein dunkles Geheimnis umgibt...











Hinweis zum Copyright: Die private Nutzung unserer Webseite und Texte ist kostenlos. Schulen und Lehrkräfte benötigen eine Lizenz. Weitere Informationen zur SCHUL-LIZENZ finden Sie hier.

letzte Aktualisierung: 16.09.2011

Wenn dir ein Fehler im Artikel auffällt, schreib' uns eine E-Mail an redaktion@helles-koepfchen.de. Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben.

77 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 4 von 18