Thema: Geschichten schreiben!

(15 Postings)

Ei**** (abgemeldet) - Avatar
Ei**** (abgemeldet) - Avatar

Ei**** (abgemeldet) (24) aus

schrieb :

#1

Hier könnt ihr eure Geschichten schreiben!

Das ist meine:

Verloren in Rostock?

Als wir nach Rostock fuhren hat es geregnet, doch die Sonne schien. Wir sind schnell ins BurgerKing gerannt, denn die Schwammies jagten uns. Juliane wollte Pommes mit Majo, Karina wollte Chicken Wings, Maria wollte einen Chickenburger, Domenik wollte einen Salat und einen Burger, Tobi wollte einen Hamburger und ich wollte Chicken Wings und wir alle wollten eine Cola, Juliane, Domenik und ich eine Coca Cola Light.

"Ich glaube die sind wir los!" sagte Maria.

"Glaube ich auch, echt verückt das Schwamie, Nadine und Viktor uns fast bis nach Rostock gefolgt hatten."

meinte Tobi.

"Oh nein!!!" rief Juliane. "Sie hat recht, da sind die Schwamies, unter denn Tisch!!!!!" rief auch Maria.

"Sind sie weg?" fragt ich.

"Ja, sie sind zu Subway gegangen!" beruhgte uns Karina.

"Raus können wir aber auch nicht gehen, es regnet!" meinte Domenik.

"Latifa und Domenik könnten uns doch tragen, wie bei Kletterfange!" kicherte Juliane.

"Haha, sehr lustig!" brummelten Domenik und ich.

"Gehen wir einfach, wir haben doch Regenschirme!" sagte ich. "65.00€, Brote und Trinken haben wir auch noch!" meinte Karina.

"... und Anziehsachen!" meinte dann auch Juliane.

Dann gingen wir los, in unseren Wohnwagen, ohne Auto.

"Gut das wir wieder hier sind!" sagte Domenik.

" Momentmal 65 mal 6 ist...390, das heißt wir haben 390€ und das wird doch für 6 Tage reichen, oder?" rechnete Juliane aus.

"Hallo Leute, ich und Latifa haben doch heute 5€ gefunden also haben wir 395€!" rief Karina. "Cool, gut das hier im Wohnwagen 6 Betten sind!" sagte Maria. "Leute, wer will mit mir essen einkaufen!" fragte ich. "Ich und Juliane!" rief Domenik. "Okay, wir gehen etwas einkaufen." sagte ich und ging mit den beiden Lebensmittel einkaufen. Inzwischen hat es auf gehört zu regnen.

Maria, Tobi und Karina legten sich in der Zeit in ihre Betten!

Dann kamen auch schon wir nach Hause.

Es war zwar erst 18:35Uhr aber wir gingen schlafen.

Tag 2 begann so:

Domenik und Tobi wachten auf, gingen zum PC und spielten Troja.

Das war so laut das Maria im Hasenschlafanzug aus dem Bett fiel!

"Was soll den der Mist?" fragte Maria wütend.

Durch Marias Schreierei wachten wir dann auch auf!

"Wir sollten mal unsere Sachen einräumen!" meinte Karina.

"Sie hat recht!" gähnte ich.

"Latifa, Maria, Juliane und Karina, ihr könnt nicht mehr Müde sein es ist 9:00Uhr!" verteitigte Domenik die beiden.

"Ich bin aber müde!" knurrte Juliane.

"Wir machen Frühstück, für euch Weiber!" sagte Tobi und ging zur Theke.

"Was machen wir?" fragte Domenik.

"Frühstück!" sagte Tobi.

"Oh...!" stöhnte Domenik.

"Für mich Honig-Brötchen!" lachte ich. "Juliane und ich wollen Kavierbrötchen!" verlangte Maria.

"Ich neheme Marmeladenbröttchen!" verlangte Karina.

"Wollt ihr noch ein Brathännchen und zum Nachtisch ein bisschen Tiramisu?" ärgerte und Domenik.

"Nein, aber Kavier auf Lachs mein Darling.." kicherte ich.

"Sehr witzig!" lachte jetzt auch Domenik und Tobi.

Dann savierten sie das Mahl!

"Piep piep guten Appetit wir haben uns alle ganz doll lieb!"

sagten wir im Chor.

"Echt unglaublig, das die Schwamies uns so nerven wollten, aber die sind jetzt zuhausen!" sagte ich. "Doofer Schwami, doofe Nadine, doofer Viktor aber wir sind ja trotzdem hier, in unserem Ferienwohnwagen!" schimpfte Maria.

"Ein hoch auf die Ferien und das Norwin zuhause geblieben ist und diesmal nicht nerven können!" sagte ich und dann stoßen wir an.

"Ja, der hatte aber auch genervt!" sagte Maria.

"Wie viel Geld haben wir eigentlich noch?" fragte Karina.

"315€!" antwortete ich.

"Das werden die besten Ferien der Welt!" schrie Juliane.

"Fassen wir mal zusammen: 1. Wir wurden hier her gefahren. 2. Die Schwamies haben uns mit einem Fahrrad gefolgt 3. Jetzt sind wir hier wie wir es wollten!, krass, oder?!" fragte Tobi.

"Ich bin Satt" sagte ich. "Ich auch" "Ich auch" "Ich auch" "Ich auch"

Domenik war ein Gentelman und räumte ab!

"Danke, mr. Conouw!" kicherte Karina.

"Jaja, aber morgen will ich auch, und immer!" sagte Domenik.

"Ich auch!" meinte Tobi.

"Na gut, wenn ihr wollt!" gaben wir zu.

"Hey, wollen wir vielleicht ins Kino gehen?" fragte Karina.

"Super Idee, Karinchen!" sagten wir.

Dann gingen wir ins Kino, wir sahen Alles im Wunderland.

Danach waren die Jungs müde, sie gingen schlafen und wir Mädels gingen zu Saturn und New Yorker. Wir waren aber nett und haben den Beiden etwas mitgebracht.

Domenik wurde wach als wir kamen und hat sich über das neue Troja-Spiel gefreut so wie sich Tobi über das DS-Spiel gefreut hat.

Wir waren traurig als wir ins Bett gingen, denn der 2. Tag war schon zuende!

3. Tag:

Heute waren Domenik und Tobi zu faul jeden Wunsch sich anzuhören, deshalb machten sie Brötchen mit Wurst&Käse.

Nach dem Frühstück riefen uns Norwin, Nele und Niclas an. Wir ihr zählten ihn von den Schwamis, unseren Erlebnissen und dem übrigen Mist.

Sie erzählten uns davon das Norwin sich ein Bein gebrochen hat, Nele ist hingefallen und Niclas ist mal wieder die Treppen runtergefallen.

Dann mustten wir auflegen weil wir heute im Brunnen schwimmen wollten. Die Leute starten uns an, zwischen den ganzen Nackten Staturen.... kein Wunder!

Weil es uns zu blöd wurde sind wir gegangen und haben Pizza gemacht!

Der erste Tag wo es Handgemachtes Mittag gab, erst gab es Burger und dann Popcorn.

Danach gingen wir spazieren, es war lustig.

Als wir wieder nach Hause kamen gingen wir ins Bett.

Tag 4:

Heute waren wir in der Rostocker Kirche, danach gingen wir zu MCDonalds, wir holten uns "Den M" und tranken eine Cola. Juliane bestellte sich noch eine Bio-Milch und während sie die Milch trank machte Maria einen Witz, Juliane musste lachen und das Trinken kam ihr aus der Nase!

Juliane aber wusch das trinken wieder auf.

Danach gingen wir in den Saturn, weil es Karina und Maria aber zu langweilig wurde gingen sie ins Fitness-Studio.

Domenik und Tobi zeigten auf eine PS2 mit dem Spiel StarWars, ich zog die beiden weg und schob sie vor den Ständer mit der Volkmusik, Domenik rief: "Hey, was soll das, zieh ich dich vom Popständer weg!?" "Nö, aber du nervst!" antwortete ich.

Sie hörten mir nicht zu und ging StarWars spielen.

"Deppen!" rief ich ihnen nach.

"Hört ihr auf zuschreien, Babys...!" bittete Juliane.

"Ja Mutti, tztz!" rief Domenik von der PS2 aus.

"Halt doch den Mund!" rief ich.

"Jetzt recht es, wir hauen ab!" rief Juliane und zerrte mich, Domenik und Tobi aus dem Laden.

Wir holten danach noch Karina und Maria ab, sie waren sehr verschwitzt und joggten mit uns in den Wohnwagen.

Wir hatten uns das Bett echt verdient...

Tag 5:

"Don´t Belive in my heart..." tönte es aus dem CD-Player.

"Mach die Musik leiser, Late!" sagte Domenik um 15:00.

"Wir sitzten hier schon seit wir aufgewacht sind!" meckerte ich.

"Höre wo anders Mehrzad Marashi" sagte Tobi. "Oh man..!" stöhnte Maria.

"Es reicht.." rief Karina und machte die Musik leiser.

"...so das geht auch!" beendete Karina ihren Satz und saß sich hin.

"Hmm... wollen wir auf das Open-air-Konzert von Cheryl Cole gehen, es ist kostenlos!" schlug ich vor.

"Gerne, aber mach die Musik aus!" sagte Domenik.

Wir gingen los. Es war richtig schön.

Wir waren aber danach nicht müde, wir Mädels gingen in den Mädels-Spättreff und Domenik und Tobi gingen ins Theater zu Heute weder Hamlet.

Aber dann.. als wir nach Hause kamen waren wir müde.

Tag 6:

Heute packten wir unsere Koffer und gingen zum Bahnhof, wo wir Norwin, Niclas und Nele sahen. Norwin hatte Krücken, Niclas ein Pflaster auf der Stirn und Nele rief: "Hallo!" Als wir uns zu Begrüßung umarmenten, fuhr der Zug weg. Niclas sagte: "Es kommt eh noch einer!" "Nein.. das war der letzte für die Woche!" rief Domenik. "Was?!!!" rief ich.

"Oh nein..!" weinte Karina. Tobias tröstete sie in dem er sie sie küsste.

Wir Mädels bekamen den Heulkrampf, denn der Wohnwagen wird jetzt wieder weggeräumt und erst nächste Sommerferien rausgeholt wenn er von uns gemietet wird.

"Jetzt leben wir auf der Straße!"heulte Juliane.

Auch die Jungs weinten jetzt etwas. Das war seltsam wir haben nur Tobias und Niclas je weinen gesehen.

Allgemein ist es komisch wenn Jungs weinen.

Doch was war das? Auf einmal war da ein Wunderschönes Licht. "Sind wir tot?" fragte Domenik.

"Nein!" sagte Nele. Aber wir gingen alle zum Licht, aufeinmal ziehten uns Hände in ein Auto.

Die Menschen die uns fuhren hatten schwarze Mäntel an.

Sie setzten uns alle an unserem Haus aus und sagten zu jedem einzel: "Dein größter Wunsch wird sich erfüllen!" Zuhause blieben wir nicht lange, wir traffen uns und redeten darüber, dann gingen wir wieder nach Hause.

Nach einer Woche in der Schule:

"Hallo Latifa, Juliane, Tobias, Nele, Karina, Norwin, Domenik, Niclas und Maria, seit ihr wieder aus Rostock gekommen und hat euch euer Wunsch erfüllt?" so grüßten uns alle Lehrer.

"Ob die Lehrer das waren mit den Mänteln?" spekaluirte ich.

"Bestimmt!" sagten alle anderen.

Aber denn ganzen Tag schwiegen wir darüber und Domenik und Juliane hatten recht: Es waren die krassesten und besten Ferien der Welt!"

Ende...?

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 6 bis 15 von 15

aus Ich lebe in der Stadt.............in der ich lebe.

profiskatelolli :-P - Avatar

Postings: 150

Mitglied seit
03.12.2012

profiskatelolli :-P - Avatar

profiskatelolli :-P (24) aus Ich lebe in der Stadt.............in der ich lebe.

Postings: 150

Mitglied seit 03.12.2012

schrieb :

#15

Hi,schreib auch gerne Bücher möcht mal Schriftstellerin werden!!!

22**** (abgemeldet) - Avatar
22**** (abgemeldet) - Avatar

22**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#14

hallo wie geht es euch

ich bin stephany und habe viel spaß

viel spa ßwünscht euch stephany

PS ich habe bald geburtstag

 

Sandsturm (Gast) (11)

schrieb :

#13

Echt coole geschichten aber manche sätze oder wörter ergeben keinen sinn!!!! zum beispiel er trettete!!!!!Ich habe auch mal ein ,,buch " geschrieben...Und ich lese unglaublich gerne... am liebsten warrior cats!!!!

na**** (abgemeldet) - Avatar
na**** (abgemeldet) - Avatar

na**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#12

Zitat von: Malea


Hab die vielen Rechtschreibefehler korrigiert!teuflischer Smiley rot mit Hörnern


Hey?Danke.....Aber bin 9 was hattest du erwartet?cooler tanzender Smiley

Malea (Gast) (12)

schrieb :

#11

Zitat von: Nastja2001(Sorry)

Als ich Morgens aufwachte fiel mir ein, dass ich nicht zu-hause war.
Ben ging rum und kaute sein Frühstück.
"Ben ist hier?",fragte ich.
"Ja schon seit Gestern!",sagte meine Freundin.
"Er wollte den Urlaub nicht verpassen!",erzählte sie und gab mir mein Sandwich.Ben klaute ein paar Jungs die Sandwiche.Dann setzte er sich wieder hin.
"Wir landen in 20 Minuten!",verkündete unser Klassensprecher DJ.
Ich legte mich nochmal hin.Danach streckte ich mich.Es rüttelte plötzlich.
"AAAAAHHHHHHHH HILFE!!!WELTUNTERGANG!!!",schrien Kinder.
Julian sang aber "Wir lernen das ABC".Ich zappelte rum.Dann gab es einen Ruck und alles war wieder normal.DJ lag auf dem Boden und auf ihm Max, Dennis und Ben.Sie schrien immer noch und zogen einander an den Haaren.Wieder kamen die Frauen und zogen die Jungs auf DJ weg.Sie gaben ihnen eine Cola.Kim versuchte Ben die Cola zu klauen.
"Ich will auch!",schrie sie dabei.
Ben schubste sie weg, und trank seine Cola blitzschnell aus.
"HAHA!!",rief er.
"Wir kommen gleich an!",schrie DJ.
Das Flugzeug senkte sich.Wir landeten mit einem Stoß.
Als die Türen aufgingen stürmten die Kinder heraus.Katty trat auf Dennis der auf dem Boden lag.
"Was machst du da?",fragte sie.
"Schlafen?",schlug er vor.
Katty seufzte und ging zu mir.
Max spielte mit Ben fangen.Ben rannte ins Flugzeug.Max hinterher.Das Flugzeug schloss sich.Panik brach aus.Wir starrten auf das startende Flugzeug und riefen:"Wartet!Macht auf!" Doch das Flugzeug flog mit Dennis und Max los.
"Was jetzt?",fragte Bob.
"Warten!Das sind clevere Kerle die schaffen das!",sagte DJ.
"Sie haben Buch mit h geschrieben!Nur mit einem H, also Buh!
Sie meinten es wäre sinnvoller!",gab Kim zu bedenken.Plötzlich sahen wir kleine bunte punkte am Himmel.Es waren Max und Dennis, die mit Fallschirmen auf der Erde landeten und lachten.
"Alles ok?",fragte DJ und half den Jungs die Fallschirme loszuwerden.Er  hob seine Boxershorts hoch und ging voran.Das Gepäck zu holen war nicht so leicht.Wir mussten Max aus der Gepäckausgabe ziehen.Dann gingen wir mit Koffern los.
"Ein Taxi sollte kommen!",rief DJ als wir aufs Taxi warteten.
"Oder ein Bus...!",ergänzte er später.
Ein Bus kam.
"Wo ist euer Erziehungsberechtigter?!",fragte der Busfahrer.
DJ bahnt  sich einen Weg aus der Schülermänge.
"Ich!",murmelte er.
"Ihr seit die 4a?",fragte der Busfahrer.
"Ja!",hörte man hörte man  drei Kinder schreien.
Es waren Max Julian und Dennis.Wer sonst?
Ich setzte mich zu meiner Freundin.DJ plauderte noch schön und setzte sich dann hin.Wir fuhren eine Stunde, und da wir wenig Lieder kannten sangen wir:"Wir lernen das ABC" Der Busfahrer sang auch mit.Wir waren da.Es war ein großes Gebäude nahe am Strand.Wir stürmten raus.Julian rannte zum großen Gebäude.Palmen waren an jeder zweiten Ecke zu sehn.Wir stürmten in das Hotel.Viele bekamen Sand in die Schuhe,und  sie humpelten ins Hotel .
"Wir wollen einchecken!",sagte DJ.
Die Frau an der Kasse schaute uns fragend an.Danach zeigte sie uns ein Schild wo draufstand:"Ich spreche kein italienisch!"
"Verdammt!Wir haben was gemeinsam!Ich kann auch kein itallienisch!",erzählte Rico und zwinkerte der Frau zu.Alle kicherten.Ein Mann kam.
"Kann ich euch helfen Kinder?",fragte er.
"Er kann Deutsch!",rief Katty.
"Also wo sind die Zimmer der 4a?",fragte DJ und versuchte größer zu wirken.
"Pässe bitte!",sagte der Mann und streckte seine dunkele Hand aus.
"Äh... unser Lehrer ist nicht da...!",stotterte DJ.
"Entschuldigung!Ohne Pässe kein Eintritt Kinder!",sagte der Mann.
Julian wurde wütend und sprang auf den Mann. Ben dazu. Ben schrie rum.Max sprang auch auf den Mann.Dennis und Bob wollten sich das nicht entgehen lassen.Sie machten das so lange, bis der Mann zusammen fiel.Ben schrie immer noch, und Max zog wie beim Fußballspielen sein T-shirt aus.
"Olllee!!",rief er.
Wir lachten.DJ holte wieder seine Boxershorts- Fahne und lief weg.
Alle liefen schnell hinterher.Ben halb schreiend.
"Warte!Wir haben im Bus unsere Koffer vergessen!Und Kim auch!",rief Dennis völlig außer Puste. Zehn Sekunden danach stiessen wir auf  Rucksäcken und Koffer.Nur eine lacht,nämlich Kim.Sie stand neben dem Gepäck.
"Nimmt eure tonnenschweren Rucksäcke!",sagte sie keuchend.
Wir sammelten unsere Rucksäcke ein.
"Wir können nicht hinein!", Tina weinte.
"Kommt!",befahl DJ.
Er führte uns hinaus.
"Wir müssen eben so leben!",verkündete er.
"Alles Nötige haben wir hier draußen!"
Die Mädchen schrien und nörgelten, die Jungs boxten sich wieder.
"Für heute die Gruppen!
Hanna,Katty mit Kim sind eine Gruppe, Bob, Dennis und Max die andere Gruppe!"
Ich war Hanna.
"Ich verlasse mich auf euch, Jungs und Mädels!Holt Essen und alles andere Nutzbares!"
Er trat zurück und widmete sich den anderen.
Wir gingen los,schüttelten Palmen und es regnete Kokosnüsse. Kim fand ein paar kaputte Decken, Katty und ich Beeren. Als wir nichts mehr fanden, gingen wir zurück zu DJ. Die Jungs waren auch schon da. Sie hatten Bannanen, Annanas,Äpfel,Decken und ein Erste Hilfe-set gefunden.
"Gut Leute! Legt das alles dahin, und angelt ein wenig!",lobte DJ und gab jedem eine Angel.
"Max du sammelst Würmer und andere Köder!Alleine...",befahl DJ.
Ich setzte mich auf einen Stein. Katty weinte.
"Ich dachte das wären die besten Ferien der Welt!Aber jetzt.....",schluchtzte sie.Ich umarmte sie und versprach:
"Das werden die besten Ferien die wir je hatten!".
 Die Sonne ging unter. Katty und ich angelten immer noch. Wir hatten schon viele Fische gefangen. Wir nahmen sie und gingen zu DJ.
"Wo schlafen wir eigentlich?",fragte ich.
Er führte mich und Katty in einen Palmenwald.Überall hingen Hängematten.
"Ich nehm euch die Fische ab!",sagte er und nahm die Fische.Er ging tiefer in den Palmenwald hinein, wo eine große Lücke ohne Palmen war.
"Gleich gibt es Abendessen!",er lächelte und ging zu den anderen.Ich sah einen Vorrat von Essen.Die Koffer lagen auch da.Max holte Baumstämme und legte sie um ein Feuer.Die Baumstämme bildeten ein mittelgroßes Quadratt.
"Danke Leute! Das habt ihr gut gemacht";lobte DJ.
"Abendessen!",schrie Max.
Alle Kinder versammelten sich um das Feuer.DJ gab allen spitze Stöcke und Fische rum.Ich spießte eine kleinen Fisch auf und röstete ihn.Er war ganz lecker.Der Sand zwischen meinen Zehen und der kühle Wind zeigte mir, dass es gute Tage werden würden. Später gingen wir schlafen.Max fiel ein paar mal aus der Hängematte und Dennis erzählte Julian Witze, so das er die ganze Nacht kicherte.Ich war nicht traurig sondern freute mich schon auf Morgen. In den Hängematten war es gemütlich und ich schlief schnell ein.

Fortsetzung folgt.........



Hab die vielen Rechtschreibefehler korrigiert!teuflischer Smiley rot mit Hörnern

nastja2001(Sorry) (Gast) (9)

schrieb :

#10

...Ich wachte früh auf.Sah in die Sonne.Und schloß meine Augen ich sonnte mich und fühlte den kühlen Wind auf meiner Haut tanzen.Andere streckten sich.
"Wir haben mit Jeans und co geschlafen!",lachte Katty.
Tatsächlich!Schlafanzüge waren unberührt.Ich streckte mich dann streckte mich und fühlte Sand zwischen den Zehen.Im Holtel verlor ich meine Schuhe.DJ und co angelten und andere plauderten.Der Palmenwald war etwas weit vom Meer entvernt.Doch uns war es egal.Ich ging mal wieder Kokosnüsse und co sammeln.Diesmal ging ich in den Dschungel.Alleine suchte ich nach Kokosnüsse.Ich ging tiefger rein.Es wurde immer schöner und unheimlicher.Ich hörte knackende Äste und Schritte.Dann sprang mich jemand von hinten an.Er schleuderte mich weg.Ich biss im ihns Bein und dann spuckte ich.
"IHHHHH!!!",schrie ich.
Mein Gegner lachte.Und half mir hoch.Er schnüffelte an mir.
"Du gehörst keinem Clan an!Du bist ein HausMensch!",redete er.
"Ein Hausmensch?Clan?",fragte ich verwirrend.
"Menschen die in Haus wohnen!Clan.....mhh....Gruppen...Rudel....Herde...Gang!",erklärte er.
"Wow!",staunte ich.Eine eigene Gruppe kleiner Waisenkinder!Er packte mich an der Hand und zog mich durch den Dschungel bis wir durch ein Gebüsch kamen und da war ein Lager.
"Hir kuck!",sagte er.Ich kuckte es wahr Lager mit Kindern.Sie machten ihr Lager in einer riesigen Pflanzenhöhle.Dann kuckten mich alle an.
"Wer ist das?",fragte ein schönes mageres Mädchen mit einem halb zerißenen T-shirt.
"Ich hab sie mitgenommen!Sie ist ein HausMensch!",erklärte er.
"Was macht sie hir?",fragte das 15Jährige Mädchen.
"Ähhm.....",sagte er.
"Wir sind viele Kinder und wir haben keine Eltern!",erklärte ich.
"Ohh....also wollt ihr Krieger werden?",fragte das Mädchen und kratzte sich am Kopf.
"Ohne Eltern....Medizin....Wärme und co?",fragte ich leise.Das Mädchen nickte.
"Ich muss das besprechen!";sagte ich stolz.
"Dann geh!",sagte sie.
Ich ging weg.Durch ein paar Sträuche und zum Palmenwald.
"DJ!DJ wo bist du?",schrie ich durchs ganze Lager.DJ kam.
"Was?",fragte er gestresst.
Max hatte einen Krabs in der Unterhose und schrie unthaltbar.
"Wollen wir in einem Clan leben?Krieger werden und ohne Eltern?",fragte ich.
"Was?Wer hat dir das in den Sinn gesetzt?",fragte er ungläubig.
"Komm!",schrie ich und ging in den Dschungel.
Er ging mir seuftzend hinterher.Langsam gingen wir in das Clan Lager.Leider vollgten uns alle aus unserem Lager.Alle staunten über das Lager.
"Sie sind da Riesenblume!",schrien die kleinen kräftigen Gestalten im Lager.
Das Mädchen kam aus einem Busch und lächelte.
"Eure Entscheidung HausMenschen?",fragte sie.
"Öhh.....Klasse?Wollen wir uns diesem Clan anschließen?Kucken wie es ist?",fragt er.
Viele stimmten ihm zu andere gingen weg.Es stimmten nur Max,Julian,Dennis,Ben,Bob,Rico,Katty,Kim,Tinchen und ich stimmten zu.
"Ich geh auch!",rief DJ.
"Da ist das Lager der Schüler!Geht!",sagte das große stolze Mädchen.Sie zeigte auf eine Höhle.Schnell gingen wir hin.Die Kinder in der Höhle sahen und böse an.Dann hörte mann ein Trompeten.Es war das Mädchen sie flötete auf einer Flöte.Alle Kinder rannten zu ihr.
"Wie ihr wist gibt es neue Schüler!Sie bekommen jetzt ihr Schülernamen!"
DJ stand nehben ihr.DJ war erst 10 und wirkte gegen dem Mädchen winzig.
"Erst kommt Max her!",verkündete er.
"Max du wirst ab jetzt Blaukralle heißen wegen deiner strahlenden blauen Augen!Wirst du den Clan beschützen und für ihn Sorgen?",fragte sie streng.
"Yo!",antwortete Max.
"Jetzt bitte Katty!",rief DJ auf.
"Katty du wirst ab jetzt Sonnenkralle heißen!Wegen deiner hellen Haut.Wirst du den Clan treu sein?Auch in schlimmen zeiten?",fragte das Mädchen wieder streng.
"Ja..ich meine ja...",stotterte Katty ich meine Sonnenkralle!
Blaukralle und Sonnenkralle gingen zum Hochstein.Ein hoher Stein der in der Erde steckt.Sie stellten sich drauf.
"Jetzt Hana!",verkündete DJ nervös.
"Hana du wirst ab jetzt Feuerkralle heißen wegen deiner roten Haare!Würst du den Clan treu sein?Beschützen und lieben?",fragte das Mädchen.
"Ja Riesenblume!",sagte ich.
Und ging zum Hochstein.Ab da hörte ich nicht mehr zu.Ich
war jetzt die Schülerin des Clans.Als die Namenvergebung zu ende wahr rief das Mädchen noch
"Der Blüten-Clan heißt euch im Clan willkomen!",schrie sie.
Danach trenten sich die Wege von allen.Es gab ein durcheinander und ein lautes gemurmel.
"geht jetzt und ruht euch aus.Morgen wird ein anstrengender Tag!",sagte sie und streichelte Bob der jetzt den Namen Grakralle trug über den Kopf.
"Esst erstmal was!",rief das Mädchen noch.
Wir sahen das Essen das auf einem Haufen lag.Ich nahm mir einen Hühnerschänkel und Sonnenkralle einen Fisch.Wir spießten unsere Nahrung auf und bruzelten es über einem Feuer.
"Lecker!",gestandt Sonnenkralle
"Ja!",sagte Kim die jetzt den Namen Katzenkralle trug.
"Ich werde meine Eltern vermissen!",schluchtzte Katzenkralle.
"Du wolltest es oder Feuerkralle?",fragte mich Sonnenkralle die zufrieden war.
"Ja Katzenkralle!Riesenblume würde es aber verstehen wen du wieder zu deinen Eltern willst!",spottete ich.
"Nein hir ist es viel besser!",bestätigte Katzenkralle und kaute auf einem Hühnerschenkel.
"Na Mädels?",belästigte uns Schattenkralle der früher Dennis hieß.
"Was?",grollte Sonnenkralle.
Schattenkralle seuftzte und ging weg.Ein Clan-Mädchen kam.
"Vergesst nicht ihr..HausMenschen ihr werdet früher oder später zu euren HausMenschenfreunden zurück kriechen!",zischte das Mädchen.Empört ging ich mit den 2 weg und verzehrte mein Essen.
"Es ist cool im Clan zu leben!",bestätigte ich.
"Bis jetzt hängen wir ja wie Faulsäcke rum!",sagte Katzenkralle und lachte.Sonnenkralle hingegen setzte sich an der Grenze des Lagers und schlief.2Clan Jungs trogen sie in die Schüler-Höhle.
"Sollen wir auch schlafen?",fragte ich.
"Ok Feuerkralle!",wir schlenderten zu der Schülerhöhle.Sie war voller Moos.Ich legte mir ein Moosbett zurecht und schloß meine Augen.Sonnenkralle lag gegenüber und Katzenkralle auch.Die Jung machten ihren eigenen Haufen.Ich schlief langsam ein und wartete auf den nächsten Tag..

Fortsetzung vollgt.......
na**** (abgemeldet) - Avatar
na**** (abgemeldet) - Avatar

na**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#9

Zitat von: Nastja2001(Sorry)

Als ich Morgens aufwachte viel mir ein das ich nicht zu-hause war.
Ben  ging rum und kaute auf seinem Frühstück.
"Ben ist hir?",fragte ich.
"Ja schon seit Gestern!",sagte meine Freundin.
"Er wollte den Urlaub nicht verpassen!",ertzählte sie und gab mir mein Sandwich.Ben klaute ein paar Jungs die Sandwiche.Dann setzte er sich wieder hin.
"Wir landen in 20 Minuten!",verkündete unser Klassensprecher DJ.
 Ich legte mich nochmal hin.Danach strechte ich mich.Es rüttelte plötzlich.
"AAAAAHHHHHHHH HILFE!!!WELTUNTERGANG!!!",schrien Kinder.
 Julian sang aber "Wir lernen das ABC".Ich zappelte rum.Dann gab es einen ruck und alles war wieder normal.DJ lag auf dem Boden und auf ihm  Max Dennis und Ben.Sie schrien immernoch und zogen einander an den Haaren.Wieder kamen die Frauen und zogen die Jungs auf DJ weg.Die Frauen gaben den Jungs eine Cola.Kim versuchte Ben die Cola zu klauen.
"Ich will auch!",schrie sie dabei.
Ben schuppste sie weg.Und trank seine Cola blitzschnell aus.
"HAHA!!",rief er.
"Wir kommen gleich an!",schrie DJ.
Das Flugzeug senkt sich.Wir landeten mit einem Stoß.
Als die Türen aufgingen stürmten die Kinder heraus.Katty trettete auf Dennis der auf dem Boden lag.
"Was machst du da?",fragte sie.
"Schlafen?",schlug er vor.
Katty seuftzte und ging zu mir.
Max spielte mit Ben fangen.Ben rannte in Flugzeug.Max hinterher.Das Flugzeug schloss sich.Panik fing an.Wir starrten auf das startende Flugzeug und riefen:"Wartet!Macht auf!"Doch das Flugzeug flog mit Dennis und Max los.
"Was jetzt?",fragte Bob.
"Warten!Das sind klevere Kerle die schaffen das!",sagte DJ.
"Sie haben Buch mit h geschrieben!Nur einem H also Buh!Sie meinte es wäre sinnvoller!",protestierte Kim.Plötzlich sahen wir kleine bunte punkte am Himmel.Es waren Max und Dennis die mit Fallschirmen auf der Erde landeten.Sie landeten und lachten.
"Alles ok?",fragte DJ und half den Jungs die Fallschirme loszuwerden.Er erhob seine Boxerchorts und ging voran.Das Gepäck zu holen war nicht so leicht.Wir musten Max aus der Gepäckausgabe ziehen.Dann gingen wir mit Koffern los.
 "Ein Taxi sollte komen!",rief DJ als wir aufs Taxi warteten.
"Oder ein Bus...!",ergänzte er später.
Ein Bus kam.
 "Wo ist euer Erziehungsberechtigter?!",fragte der Busfahrer.
DJ drängte sich aus der Schüler mänge.
"Ich!",murmelte er.
"Ihr seit die 4a?",fragte der Busfahrer.
"Ja!",hörte man hörte man 3Kinder schreien.
 Es waren Max Julian und Dennis.Wer sonst?Ich setzte mich zu meiner Freundin.DJ plauderte noch schön und setzte sich dann hin.Wir fuhren 1Stunde und da wir wenig Lieder kannten sangen wir:"Wir lernen das ABC" der Busfahrer sang mit.Wir waren da.Es war ein großes Gebäude nahe am Strand.Wir stürmten raus.Julian rannte zum großen Gebäude.Palmen waren an jeder 2Ecke zu sehn.Wir stürmten das Hotel.Viele bekammen Sand in die Schuhe.Dann humpelten sie eher.
"Wir wollen eincheken!",sagte DJ.
Die Frau an der Kasse schaute uns fragend an.Danach zeigte sie uns ein Schild wo draufstan:"Ich spreche kein italienisch!"
"Verdammt!Wir haben was gemeinsam!Ich kann auch kein itallienisch!",ertzählte Rico und zwinkerte der Frau zu.Alle kicherten.Ein Mann kam.
"Kann ich euch helfen Kinder?",fragte er.
"Er kann Deutsch!",rief Katty.
 "Also wo sind die Zimmer der 4a?",fragte DJ und versuchte größer zu wirken.
 "Pässe bitte!",sagte der Mann und streckte seine dunkele Hand aus.
"Ähh unser Lehrer ist nicht da...!",stotterte DJ.
"Entschuldigung!Ohne Pässe kein eintritt Kinder!",sagte der Mann.
Julian wurde wütend und sprang auf den Mann Ben dazu.Ben schrie rum.Max sprang auch auf ihn.Dennis und Bob wollten sich das nicht entgehen lassen.Sie machten das so lange bis der Mann zusammenviel.Ben schrie immernoch und Max zog wie beim Fußballspielen sein T-shirt aus.
"Olllee!!",rief er.
Wir lachten.DJ holte wieder seine Fahne und lief weg.Alle liefen schnell hinterher.Ben halb schreiend.
"Warte!Wir haben im Bus unsere Koffer vergessen!Und Kim auch!",rief Dennis völlig außer puste.10Sekunden danach stoßten wir gegen eine Horde rucksäcken und Koffern.Nur eine Lacht,es war Kim!Sie stand da und lachte.
"Nimmt eure Tonnenschweren Rucksäke!",lachte sie.
Wir sammelten unsere Rucksäke.
"Wir können nicht rein!", weinte Tina.
"Kommt!",schrie DJ.
Er führte uns raus.
"Wir müssen eben so leben!",verkündete er.
"Alles nötige haben wir hir draußen!",sagte er.
Die Mädchen schrien und nörgelten und die Jungs boxten sich wieder.
"Für Heute die Gruppen!Hanna und Katty mit Kim machen eine Gruppe!Bob Dennis und Max machen eine Gruppe!"
Ich wahr Hanna.
"Ich verlass mich auf euch Jungs und Mädels!Holt Essen und alles andere nützbares!"
Er trettete zurück und witmete sich den anderen.
Wir gingen los.Schüttelten Palmen und bekammen Kokosnüsse.Fanden 2kaputte Decken und ein paar Beeren.Wir gingen zurück.Wir hatten nicht viel.Aber dfie Jungs hatten Bannanen, Annanas,Äpfel,Decken und ein Erste Hilfe-set.
"Gut Leute!Legt das alles dahin.Und angelt ein wenig!",sagte DJ und gab jedem eine Angel.
"Max sammel du Würmer und andere Köder!Alleine...",ergänzte DJ.
Ich setzte mich auf einen Stein.Aber Katty weinte.
"Ich dachte das wären die besten Ferien der Welt!Aber jetzt.....",schluchtzte sie.Ich umarmte sie und murmelte:
"Das werden die besten Ferien die es gab!",murmelte ich.
Es ging gerade die Sonne unter ich und Katty angelten noch.Wir hatten schon 2Fische geangelt.Wir nahmen sie und gingen zu DJ.
"Wo schlafen wir?",fragte ich.
Er führte mich und Katty in einen Palmenwald.Überall hangen Hängematten.
"Ich nehm euch die Fische ab!",sagte er und nahm die Fische.Er ging tiefer in den Palemwald wo eine große Lücke ohne Palmen war.
"Gleich gibt es Abendessen!",er lächelte und ging zu den anderen.Ich sah einen Vorrat von Essen.Die Koffer lagen auch da.Ich sah das die Sonne schnell untergig.Max holte Baumstämme und legte sie um ein Feuer.Die Baumstämme bildeten ein mittelgroßes Quadratt.
"Danke Max und co.!";lobte DJ.
"Abendessen!",schrie Max und DJ.
 Alle Kinder kamen.DJ gab allen spitze Stöcke und gab Fische rum.Ich spießte einen kleinen Fisch auf und rößtete ihn.Er war ganz lecker.Der Sand zwischen meinen Zehen und der kühle Wind zeigte mir das es gute Tage wurden.Später gingen wir schlafen.Max viel ein paar mal aus der Hängematte und Dannis ertzählte Julian witze so das er die ganze Nacht gekichert hatte.Ich war nicht traurig sondern freute mich auf Morgen.In den Hengematten war es gemütlich und ich schlief schnell ein.
Hab Rechtschreibfehler verbesser :D :)

Fortsetzung folgt.........

Nastja2001(Sorry) (Gast) (9)

schrieb :

#8

Als ich Morgens aufwachte viel mir ein das ich nicht zu-hause war.
Ben  ging rum und kaute auf seinem Frühstück.
"Ben ist hir?",fragte ich.
"Ja schon seit Gestern!",sagte meine Freundin.
"Er wollte den Urlaub nicht verpassen!",ertzählte sie und gab mir mein Sandwich.Ben klaute ein paar Jungs die Sandwiche.Dann setzte er sich wieder hin.
"Wir landen in 20 Minuten!",verkündete unser Klassensprecher DJ.
Ich legte mich nochmal hin.Danach strechte ich mich.Ees rüttelte plötzlich.
"AAAAAHHHHHHHH HILFE!!!WELTUNTERGANG!!!",schrien Kinder.
Julian sang aber "Wir lernen das ABC".Ich zappelte rum.Dann gab es einen ruck und alles war wieder normal.DJ lag auf dem Boden und auf ihm  Max Dennis und Ben.Sie schrien immernoch und zogen einander an den Haaren.Wieder kamen die Frauen und zogen die Jungs auf DJ weg.Sie gaben ihnen eine Cola.Kim versuchte Ben die Cola zu klauen.
"Ich will auch!",schrie sie dabei.
Ben schuppste sie weg.Und trank seine Cola blitzschnell aus.
"HAHA!!",rief er.
"Wir kommen gleich an!",schrie DJ.
Das Flugzeug senkt sich.Wir landeten mit einem Stoß.
Als die Türen aufgingen stürmten die Kinder heraus.Katty trettete auf Dennis der auf dem Boden lag.
"Was machst du da?",fragte sie.
"Schlafen?",schlug er vor.
Katty seuftzte und ging zu mir.
Max spielte mit Ben fangen.Ben rannte in Flugzeug.Max hinterher.Das Flugzeug schloss sich.Panik fing an.Wir starrten auf das startende Flugzeug und riefen:"Wartet!Macht auf!"Doch das Flugzeug flog mit Dennis und Max los.
"Was jetzt?",fragte Bob.
"Warten!Das sind klevere Kerle die schaffen das!",sagte DJ.
"Sie haben Buch mit h geschrieben!Nur einem H also Buh!Sie meinte es wäre sinnvoller!",protestierte Kim.Plötzlich sahen wir kleine bunte punkte am Himmel.Es waren Max und Dennis die mit Fallschirmen auf der Erde landeten.Sie landeten und lachten.
"Alles ok?",fragte DJ und half den Jungs die Fallschirme loszuwerden.Er erhob seine Boxerchorts und ging voran.Das Gepäck zu holen war nicht so leicht.Wir musten Max aus der Gepäckausgabe ziehen.Dann gingen wir mit Koffern los.
"Ein Taxi sollte komen!",rief als wir aufs Taxi warteten.
"Oder ein Bus...!",ergänzte er später.
Ein Bus kam.
"Wo ist euer Erziehungsberechtigter?!",fragte er.
DJ drängte sich aus der Schüler mänge.
"Ich!",murmelte er.
"Ihr seit die 4a?",fragte der Busfahrer.
"Ja!",hörte man hörte man 3Kinder schreien.
Es waren Max Julian und Dennis.Wer sonst?Ich setzte mich zu meiner Freundin.DJ plauderte noch schön und setzte sich dann hin.Wir fuhren 1Stunde und da wir wenig Lieder kannten sangen wir:"Wir lernen das ABC" der Busfahrer sang mit.Wir waren da.Es war ein großes Gebäude nahe am Strand.Wir stürmten raus.Julian rannte zum großen Gebäude.Palmen waren an jeder 2Ecke zu sehn.Wir stürmten das Hotel.Viele bekammen Sand in die Schuhe,da sie ins Hotel humpelten.
"Wir wollen eincheken!",sagte DJ.
Die Frau an der Kasse schaute uns fragend an.Danach zeigte sie uns ein Schild wo draufstan:"Ich spreche kein italienisch!"
"Verdammt!Wir haben was gemeinsam!Ich kann auch kein itallienisch!",ertzählte Rico und zwinkerte der Frau zu.Alle kicherten.Ein Mann kam.
"Kann ich euch helfen Kinder?",fragte er.
"Er kann Deutsch!",rief Katty.
"Also wo sind die Zimmer der 4a?",fragte er und versuchte größer zu wirken.
"Pässe bitte!",sagte er und streckte seine dunkele Hand aus.
"Ähh unser Lehrer ist nicht da...!",stotterte DJ.
"Entschuldigung!Ohne Pässe kein eintritt Kinder!",sagte der Mann.
Julian wurde wütend und sprang auf den Mann Ben dazu.Ben schrie rum.Max sprang auch auf ihn.Dennis und Bob wollten sich das nicht entgehen lassen.Sie machten das so lange bis der Mann zusammenviel.Ben schrie immernoch und Max zog wie beim Fußballspielen sein T-shirt aus.
"Olllee!!",rief er.
Wir lachten.DJ holte wieder seine Fahne und lief weg.Alle liefen schnell hinterher.Ben halb schreiend.
"Warte!Wir haben im Bus unsere Koffer vergessen!Und Kim auch!",rief Dennis völlig außer puste.10Sekunden danach stoßten wir gegen eine Horde rucksäcken und Koffern.Nur eine Lacht,es war Kim!Sie stand da und lachte.
"Nimmt eure Tonnenschweren Rucksäke!",lachte sie.
Wir sammelten unsere Rucksäke.
"Wir können nicht rein!", weinte Tina.
"Kommt!",schrie DJ.
Er führte uns raus.
"Wir müssen eben so leben!",verkündete er.
"Alles nötige haben wir hir draußen!",sagte er.
Die Mädchen schrien und nörgelten und die Jungs boxten sich wieder.
"Für Heute die Gruppen!Hanna und Katty mit Kim machen eine Gruppe!Bob Dennis und Max machen eine Gruppe!"
Ich wahr Hanna.
"Ich verlass mich auf euch Jungs und Mädels!Holt Essen und alles andere nützbares!"
Er trettete zurück und witmete sich den anderen.
Wir gingen los.Schüttelten Palmen und bekammen Kokosnüsse.Fanden 2kaputte Decken und ein paar Beeren.Wir gingen zurück.Wir hatten nicht viel.Aber dfie Jungs hatten Bannanen, Annanas,Äpfel,Decken und ein Erste Hilfe-set.
"Gut Leute!Legt das alles dahin.Und angelt ein wenig!",sagte DJ und gab jedem eine Angel.
"Max sammel du Würmer und andere Köder!Alleine...",ergänzte DJ.
Ich setzte mich auf einen Stein.Aber Katty weinte.
"Ich dachte das wären die besten Ferien der Welt!Aber jetzt.....",schluchtzte sie.Ich umarmte sie und murmelte:
"Das werden die besten Ferien die es gab!",murmelte ich.
Es ging gerade die Sonne unter ich und Katty angelten noch.Wir hatten schon 2Fische geangelt.Wir nahmen sie und gingen zu DJ.
"Wo schlafen wir?",fragte ich.
Er führte mich und Katty in einen Palmenwald.Überall hangen Hängematten.
"Ich nehm euch die Fische ab!",sagte er und nahm die Fische.Er ging tiefer in den Palemwald wo eine große Lücke ohne Palmen war.
"Gleich gibt es Abendessen!",er lächelte und ging zu den anderen.Ich sah einen Vorrat von Essen.Die Koffer lagen auch da.Ich sah das die Sonne schnell untergig.Max holte Baumstämme und legte sie um ein Feuer.Die Baumstämme bildeten ein mittelgroßes Quadratt.
"Danke Max und co.!";lobte DJ.
"Abendessen!",schrie Max und DJ.
Alle Kinder kamen.DJ gab allen spitze Stöcke und gab Fische rum.Ich spießte eine kleinen Fisch auf und rößtete ihn.r war ganz lecker.Der Sand zwischen meinen Zehen und der kühle Wind zeigte mir das es gute Tage wurden.Später gingen wir schlafen.Max viel ein paar mal aus der Hängematte und Dannis ertzählte Julian witze so das er die ganze Nacht gekichert hatte.Ich war nicht traurig sondern freute mich auf Morgen.In den Hengematten war es gemütlich und ich schlief schnell ein.

Fortsetzung folgt.........
na**** (abgemeldet) - Avatar
na**** (abgemeldet) - Avatar

na**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#7

Zitat von: Nastja2001(Sorry!)

Das ist meine:

Meine Klassenfahrt mit co.

Wir machten mit unserer Klasse eine Klassenfahrt nach Mallorca.
Wir waren im Flughafen.Als unser Klassenkasper den Koffer abgab und dan verlang er,das er ihn wiederhaben wollte."Aber,aber du bekomst ihn später!",sagte der Leher.Der Klassenkasper Max lies nicht nach und sprang in das Ding wo die Koffer verschwanden.Unsehr Lehrer wollte mitmachen und sprang ihm hinterher.
"Was machen wir jetzt?",fragte Julian beuhnruhigt.
"Party?",schug Dennis vor.
Die Frau an der Kasse sagte:"Wartet hir!Und rührt nichts an!"
Wir standen einfach da.Plötzlich kam Max aus diesem Schacht wo er verschwand.Er kaute auf seinem Kaufummi.
"Ist was?",fragte er als wir ihn anstarrten.
"Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh!",schrie Ben.
Er hatte mal wieder einen Nervenzusammenbruch.
Eine Frau kam.
"Ist was kleiner?Wo ist euer Lehrer Kinder?",fragte sie.
"Uns nennt man nicht Kinder....uns nennt man Kids!",mischte sich Julian ein.
Der Lehrer kam plötzlich auch raus.Er blutete.
Die Frau kam und klatschte ihm eine.
Sie nahm Ben.
"Wo wohnst du?",fragte sie?
So wurde Ben verschleppt.Viel machte es keinem aus.Er war unsere Heulsuse.Der Lehrer sah woll Sternchen weil er sich umherdrehe.Die Frau von der Kasse kam.
"So Kinder ihr müst euren Ausflug abrechen!",sagte sie.
Sie rief ein paar Männer und die schleppten unseren Lehrer weg.
"Was jetzt?",fragte Dennis
"Party!",schlug Julian vor.
"Wir lassen uns unseren Ausflug nicht nehmen!",protestierte Kim.
Ein paar Mädchen weinten.Wir musten etwas unternehmen.
"Kommt!Wir machen einen Ausflug!",verkündete Bob.
Ich ging weg.Und schaute mich um.Ich sah McDonals,Apotheken überteuerte Snacksbars und weiter.Viele Menschen mit dicken schweren Koffern.Nach einer Weile gingen die Kinder meine Klasse überall herum.Manche stielten Chips andere kämpften und manche fragten fremde Leute um hilfe.Unser Klassensprecher nahm die Boxerchorts auß seiner Tasche und verwendete sie als Fahne.Ich setzte mich und kuckte auf eine riesige Taffel.Na super..unser Flug ging in 10 Minuten!Unser Klassensprecher DJ lief mit der Fahne panisch rum.Alle Kinder der Klasse 4a herkommen!Bedeutete das wahrscheinlich.Ich ging dorthin.
"Kommt!Ein Ausflug wartet!",verkündete er.
Er rannte mit der Fahne weg und wir hinterher.
Wir übberanten ein paar Menschen.Und rannten ins Flugzeug.Ein Mann ihn einem Anzug stoppte und wir musten 4Minuten kontrolliert werden.Schnell liefen wir weiter.Manche verschluckten sich an ihren Kaugummis.Ich rannte mit meiner Freundin an der Hand der Fahne hinterher."Bleibt ihn Zweiergruppen!",schrie unser Klassensprecher jede 10Sekunden.Endlich ereichten wir das Flugzeug.Wir drängten uns in Flugzeug.Der Klassensprecher lass die Plätze vor.Ich und meine Freundin saßen ihm Flugzeug.
"Alle hir?Bitte anschnallen!",sagte er.
Wir flogen los.Dann später hörten wir ein schreien.
Es war Tina.Sie sah wie hoch wir flogen.Sie rastete aus.Ein paar Frauen kamen und musten sie mit Chips beruhigen.
Wir kriegten ein paar Brote und Cola.
"Morgen früh erreichen wir unser sonniges Ziel!",verkündete der Klassensprecher.
Endlich endeckte Ben den mini-Fernsehr.
"Ey Leute ne Glotze!",brüllte er.
Alle versuchten ihn zu erkennen.Mir viel es schwer.Der Fernseh ging an und es lief vermutlich Spongebob.Es wurde Abend.Ich lehnte mich zurück.
"Hast du keine Angst?",fragte meine Freundin Katty.
"Wovor?",fragte ich zurück.
"Na das wir Morgen in China landen!",brüllte sie.
Alle glotzten sie dumm an.
"Ach was!Und jetzt schlaf!",antwortete ich senkte meinen Sitzplatz und schloss meine Augen.Meine Freundin machte es auch.Nur Max blieb wach.Er fing an zu schreien.Alle wachten auf.
"Was ist?",fragte Bob
"Dennis hat mich gebissen!",ertzählte er.
"Nein!Ich dachte du wärst ein Wiener Würstchen!",protestierte Dennis.
"Ich bin aber kein Wiener Würstchen!!",schrie Max.
Er boxte Dennis ins Auge und Dennis zog Max den Schuh aus.Ich mischte mich ein.
"Mann seit mal leise!",brüllte ich.
Aber die machten weiter.Julian griff ein und ziehte Dennis an den Haaren.
Er rief:"Max ist kein Wiener Würstchen!"
Ben kam und fing an Max am Gesicht zu ziehen.
Sie machten weiter bis sie von den Frauen beruhigt un mit Chips versorgt worden sind.Katty kicherte amüsiert und ich auch.
So verging die Nacht!

Fortsetzung folgt.......




Das Ding wo Max und der Lehrer
verschwanden war die Gepäckausgabe!!

Nastja2001(Sorry!) (Gast) (9)

schrieb :

#6

Das ist meine:

Meine Klassenfahrt mit co.

Wir machten mit unserer Klasse eine Klassenfahrt nach Mallorca.
Wir waren im Flughafen.Als unser Klassenkasper den Koffer abgab und dan verlang er,das er ihn wiederhaben wollte."Aber,aber du bekomst ihn später!",sagte der Leher.Der Klassenkasper Max lies nicht nach und sprang in das Ding wo die Koffer verschwanden.Unsehr Lehrer wollte mitmachen und sprang ihm hinterher.
"Was machen wir jetzt?",fragte Julian beuhnruhigt.
"Party?",schug Dennis vor.
Die Frau an der Kasse sagte:"Wartet hir!Und rührt nichts an!"
Wir standen einfach da.Plötzlich kam Max aus diesem Schacht wo er verschwand.Er kaute auf seinem Kaufummi.
"Ist was?",fragte er als wir ihn anstarrten.
"Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh!",schrie Ben.
Er hatte mal wieder einen Nervenzusammenbruch.
Eine Frau kam.
"Ist was kleiner?Wo ist euer Lehrer Kinder?",fragte sie.
"Uns nennt man nicht Kinder....uns nennt man Kids!",mischte sich Julian ein.
Der Lehrer kam plötzlich auch raus.Er blutete.
Die Frau kam und klatschte ihm eine.
Sie nahm Ben.
"Wo wohnst du?",fragte sie?
So wurde Ben verschleppt.Viel machte es keinem aus.Er war unsere Heulsuse.Der Lehrer sah woll Sternchen weil er sich umherdrehe.Die Frau von der Kasse kam.
"So Kinder ihr müst euren Ausflug abrechen!",sagte sie.
Sie rief ein paar Männer und die schleppten unseren Lehrer weg.
"Was jetzt?",fragte Dennis
"Party!",schlug Julian vor.
"Wir lassen uns unseren Ausflug nicht nehmen!",protestierte Kim.
Ein paar Mädchen weinten.Wir musten etwas unternehmen.
"Kommt!Wir machen einen Ausflug!",verkündete Bob.
Ich ging weg.Und schaute mich um.Ich sah McDonals,Apotheken überteuerte Snacksbars und weiter.Viele Menschen mit dicken schweren Koffern.Nach einer Weile gingen die Kinder meine Klasse überall herum.Manche stielten Chips andere kämpften und manche fragten fremde Leute um hilfe.Unser Klassensprecher nahm die Boxerchorts auß seiner Tasche und verwendete sie als Fahne.Ich setzte mich und kuckte auf eine riesige Taffel.Na super..unser Flug ging in 10 Minuten!Unser Klassensprecher DJ lief mit der Fahne panisch rum.Alle Kinder der Klasse 4a herkommen!Bedeutete das wahrscheinlich.Ich ging dorthin.
"Kommt!Ein Ausflug wartet!",verkündete er.
Er rannte mit der Fahne weg und wir hinterher.
Wir übberanten ein paar Menschen.Und rannten ins Flugzeug.Ein Mann ihn einem Anzug stoppte und wir musten 4Minuten kontrolliert werden.Schnell liefen wir weiter.Manche verschluckten sich an ihren Kaugummis.Ich rannte mit meiner Freundin an der Hand der Fahne hinterher."Bleibt ihn Zweiergruppen!",schrie unser Klassensprecher jede 10Sekunden.Endlich ereichten wir das Flugzeug.Wir drängten uns in Flugzeug.Der Klassensprecher lass die Plätze vor.Ich und meine Freundin saßen ihm Flugzeug.
"Alle hir?Bitte anschnallen!",sagte er.
Wir flogen los.Dann später hörten wir ein schreien.
Es war Tina.Sie sah wie hoch wir flogen.Sie rastete aus.Ein paar Frauen kamen und musten sie mit Chips beruhigen.
Wir kriegten ein paar Brote und Cola.
"Morgen früh erreichen wir unser sonniges Ziel!",verkündete der Klassensprecher.
Endlich endeckte Ben den mini-Fernsehr.
"Ey Leute ne Glotze!",brüllte er.
Alle versuchten ihn zu erkennen.Mir viel es schwer.Der Fernseh ging an und es lief vermutlich Spongebob.Es wurde Abend.Ich lehnte mich zurück.
"Hast du keine Angst?",fragte meine Freundin Katty.
"Wovor?",fragte ich zurück.
"Na das wir Morgen in China landen!",brüllte sie.
Alle glotzten sie dumm an.
"Ach was!Und jetzt schlaf!",antwortete ich senkte meinen Sitzplatz und schloss meine Augen.Meine Freundin machte es auch.Nur Max blieb wach.Er fing an zu schreien.Alle wachten auf.
"Was ist?",fragte Bob
"Dennis hat mich gebissen!",ertzählte er.
"Nein!Ich dachte du wärst ein Wiener Würstchen!",protestierte Dennis.
"Ich bin aber kein Wiener Würstchen!!",schrie Max.
Er boxte Dennis ins Auge und Dennis zog Max den Schuh aus.Ich mischte mich ein.
"Mann seit mal leise!",brüllte ich.
Aber die machten weiter.Julian griff ein und ziehte Dennis an den Haaren.
Er rief:"Max ist kein Wiener Würstchen!"
Ben kam und fing an Max am Gesicht zu ziehen.
Sie machten weiter bis sie von den Frauen beruhigt un mit Chips versorgt worden sind.Katty kicherte amüsiert und ich auch.
So verging die Nacht!

Fortsetzung folgt.......



Postings 6 bis 15 von 15