Thema: Reicht dieser Lappi?

(21 Postings)

Gu**** (abgemeldet) - Avatar
Gu**** (abgemeldet) - Avatar

Gu**** (abgemeldet) (22) aus

schrieb :

#1

Hey zusammen,

 

hier mal ne Frage für Experten: Reicht dieser PC aus, um neuere Games auf ultra Grafik zu spielen?

 

Alienware 14

 ....35,6 cm (14'') zu Deinem ständigen Begleiter
 
 

• Intel® Core™ i7 Prozessor der 4. Generation

• Windows 8.1 (64Bit)

• Bis zu NVIDIA® GeForce® GTX 765M mit 2GB GDDR5

• Perfekte Kombination aus Mobilität und Leistung

 

 

 

Ihr Müsst wissen, ich stehe mehr auf komfortable Notebooks, als diese lästigen riesen Kisten

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 12 bis 21 von 21

aus Turku

Eisberg - Avatar

Postings: 558

Mitglied seit
28.04.2012

Eisberg - Avatar

Eisberg (24) aus Turku

Postings: 558

Mitglied seit 28.04.2012

schrieb :

#21

Zitat von: Guanava

Wie es aussieht sind eure Meinungen verschieden. Manche sagen, man muss für ein gutes Zocker-notebook VIIIEEL Geld ausgeben und andere sagen-Es geht auch anders

 

Es geht weniger darum, dass du ei Notebook mit guter Hardware bekommst. Zwischen manchen Notebooks mit gleicher Hardware liegen nicht selten einige hundert Euro. Es geht viel mehr darum, dass du dir etwas kaufst, das auch hält. Und gerade beim Thema Gaming ist das mit der Kühlung halt so eine Sache. Daher solltest du dein Geld eher in einen Laptop einer mArke investieren, die gute Kühlsysteme herstellt und ihre Notebooks auch gut verarbeitet.

 

Wer billig kauft, kauft zweimal!

Ni**** (abgemeldet) - Avatar
Ni**** (abgemeldet) - Avatar

Ni**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#20

Zitat von: Guanava

[Zitat]Manche sagen, man muss für ein gutes Zocker-notebook VIIIEEL Geld ausgeben und andere sagen-Es geht auch anders

Viele meinen merkwürdigerweise auch, ein Spiel muss unter mindestens 120 FPS laufen. ~45 FPS reichen auch (mir reichen 30) und dafür musst du keine vierstelligen Summen ausgeben.

J3**** (abgemeldet) - Avatar
J3**** (abgemeldet) - Avatar

J3**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#19

Zitat von: Guanava

Wie es aussieht sind eure Meinungen verschieden. Manche sagen, man muss für ein gutes Zocker-notebook VIIIEEL Geld ausgeben und andere sagen-Es geht auch anders

 

- Es kommt auf deine Vorlieben an... gelegenheitsspieler den ein paar ältere spiele auf mittleren und neue spiele auf niedrigen einstellungen reichen = ca. 600€ (Auf GrafikChip achten)

- Aktuelle Spiele auf hohen Einstellungen = 900€ (AMD) und 1000€ (Intel)

- Alle Spiele Auf Ultra und das die nächsten Jahre... 1500-2000€ (kommt auf Hersteller an)

 

aber mit nem PC kommst du da günstiger weg wenn mobilität nicht wichtig ist ;)

Gu**** (abgemeldet) - Avatar
Gu**** (abgemeldet) - Avatar

Gu**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#18

Wie es aussieht sind eure Meinungen verschieden. Manche sagen, man muss für ein gutes Zocker-notebook VIIIEEL Geld ausgeben und andere sagen-Es geht auch anders

J3**** (abgemeldet) - Avatar
J3**** (abgemeldet) - Avatar

J3**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#17

Zitat von: Leonkiddie

Klar geht die Grafikarte nicht gleich bei 70°-80°C kaputt, aber die Lebensdauer reduziert sich bei der regelmäßigen Verwendung von solch hohen Temperaturen doch empfindlich und das ist wohl eher nicht zu empfehlen:-o geschockter Smiley

 

Ich weiß ja nicht wo Du her kommst, hier in Hannover sind die bei F16-Computer sehr freundlich und kompetent. Das mag eventuell von Laden zu Laden varieren...

 

Weniger zu investieren ist eine Frage des Budgets, meine Eltern verdienen zum Glück beide recht gut, da kann ich mir dann natürlich auch gute Bauteile kaufenböse grinsender Smiley Alleine die Gehäuse von LianLi kosten um die 200€, aber ich finde sie sind ihr Geld wert^^

 

ALso rein technisch bekommen die Transistoren und co erst ab >120°C schaden... eine Betriebstemeperatur von 80°C bei Last sind bei Luftkühlung normal... meine alte HD 4870 lief 6 Jahre lang bei 70-90°C und hatte nie Probleme... ist ja auch klar denn bei Laptops oder Passiven Kühllösungen (Ja es gibt welche die wollen einen Lautlosen Gamingrechner und greifen zu Passiv-Kühlern für High End Karten) sind die Temperaturen auch sehr hoch.

Genau das war dieser Laden in Hannover... (haben die noch andere?)... Vll haben die ganzen 1 Stern-Bewertungen dafür gesorgt das sie sich mal gescheite Mitarbeiter suchen...

"Gute" Bauteile bekommt man schon in nem 800€ Rechner... Es ist auch nicht eine Frage des Budgets sondern der Einstellung... holt man das was man braucht oder lässt man sich das Teuerste Zeug aufquatschen was man gar nicht braucht... die Leute bei F16 Computer meinten zumindest bei ner Freundin von mir das sie für die Neue Garfikkarte in ihren kleinen Gaming Rechner ein 850Watt Netzteil braucht... Das Ding hat unter Vollast gerade mal 420Watt gezogen und dann war es auch noch ein NoName Netzteil... aber erstmal 120€ verlangen obwohl das Ding Online bloß 75€ kostet

aus Hannover

Leonkiddie - Avatar

Postings: 160

Mitglied seit
23.12.2011

Leonkiddie - Avatar

Leonkiddie (22) aus Hannover

Postings: 160

Mitglied seit 23.12.2011

schrieb :

#16

Zitat von: J3luePhoenix

Eine Grafikkarte sollte nicht heißer als 60°C werden? dann muss meine kaputt sein weil ihre Betriebstemperatur liegt bei 55°C und beim Spielen steigt sie auf 70-80°C

Aber wieso denn 1500€ für nen PC? ich denke mal weniger investieren und dann alle 2 Jahre mal nachrüsten ist Günstiger und so bleibt der Rechner auf dem akutellsten stand.

F16-Computer isn Klasse Laden... ich war 2 mal da und es war dort einfach nur Lustig... Unfreundliche Mitarbeiter die bei der kleinsten Frage überfordert sind und kurz vor einem Wutanfall stehen wenn sie dich nicht in weniger als 3 Minuten abfertigen können... das perfekte Beispiel warum die meisten Leute auf Online-Shops umsteigen.

 

Klar geht die Grafikarte nicht gleich bei 70°-80°C kaputt, aber die Lebensdauer reduziert sich bei der regelmäßigen Verwendung von solch hohen Temperaturen doch empfindlich und das ist wohl eher nicht zu empfehlen:-o geschockter Smiley

 

Ich weiß ja nicht wo Du her kommst, hier in Hannover sind die bei F16-Computer sehr freundlich und kompetent. Das mag eventuell von Laden zu Laden varieren...

 

Weniger zu investieren ist eine Frage des Budgets, meine Eltern verdienen zum Glück beide recht gut, da kann ich mir dann natürlich auch gute Bauteile kaufenböse grinsender Smiley Alleine die Gehäuse von LianLi kosten um die 200€, aber ich finde sie sind ihr Geld wert^^

J3**** (abgemeldet) - Avatar
J3**** (abgemeldet) - Avatar

J3**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#15

Eine Grafikkarte sollte nicht heißer als 60°C werden? dann muss meine kaputt sein weil ihre Betriebstemperatur liegt bei 55°C und beim Spielen steigt sie auf 70-80°C

Aber wieso denn 1500€ für nen PC? ich denke mal weniger investieren und dann alle 2 Jahre mal nachrüsten ist Günstiger und so bleibt der Rechner auf dem akutellsten stand.

F16-Computer isn Klasse Laden... ich war 2 mal da und es war dort einfach nur Lustig... Unfreundliche Mitarbeiter die bei der kleinsten Frage überfordert sind und kurz vor einem Wutanfall stehen wenn sie dich nicht in weniger als 3 Minuten abfertigen können... das perfekte Beispiel warum die meisten Leute auf Online-Shops umsteigen.

Gu**** (abgemeldet) - Avatar
Gu**** (abgemeldet) - Avatar

Gu**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#14

Zitat von: Leonkiddie

Bei f16Computer bauen Dir das Leute mit Ahnung zusammen, Du klärst halt vorher nur ab was für Komponenten Du haben möchtest und brauchst, der Rest läuft dann automatisch;-) zwinkernder Smiley So lief das bei den Computern von mir und meinem großen Bruder auch, mit dem Ergebnis sind wir echt sehr zufrieden:-D laut lachender SmileyDaumen nach oben Icon

 

Diesen laden gibt's leider nicht bei mir in der Nähe

aus Hannover

Leonkiddie - Avatar

Postings: 160

Mitglied seit
23.12.2011

Leonkiddie - Avatar

Leonkiddie (22) aus Hannover

Postings: 160

Mitglied seit 23.12.2011

schrieb :

#13

Zitat von: Guanava

 

Ich sach ja, mir fehlt das Wissen, um einen PC selber zu bauen :( NVidia nehm ich auf jeden Fall. Im Winter hab ich wahrscheinlich dann genug Zeit und Geld für einen neuen PC.

 

Bei f16Computer bauen Dir das Leute mit Ahnung zusammen, Du klärst halt vorher nur ab was für Komponenten Du haben möchtest und brauchst, der Rest läuft dann automatisch;-) zwinkernder Smiley So lief das bei den Computern von mir und meinem großen Bruder auch, mit dem Ergebnis sind wir echt sehr zufrieden:-D laut lachender SmileyDaumen nach oben Icon

Gu**** (abgemeldet) - Avatar
Gu**** (abgemeldet) - Avatar

Gu**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#12

Zitat von: Leonkiddie

 Heii, denke auch das es mindestens 8GB Ram sein sollten, ich selbst überlege im Moment auf 16GB hochzurüsten^^ Aber ganz ehrlich Notebooks taugen als GamerPCs nicht so viel, Du hast ständig Probleme mit der Belüftung/Thremic. Die GPU sollte möglichst nicht heißer laufen als 60°C und das bekommste eigentlich nur mit nem vernümftigen Tower hin. Ich empfehle Dir da Lian-Li, habe auch ein Case von denen, so ähnlich, finde die Bezeichnung gerade nicht^^: (vom Mod entfernt) So doof das klingt, aber Du solltest insgesamt schon so ca. 1500€ für alle Komponenten einplanen. Die Nvidiakarten sind ganz gut, ich mag sie lieber als die von ATI, achte aber auf nen guten und großen Lüfter. Bei f16Computer bekommt man zum Beispiel alles individuell zusammengestellt, das ist immer besser als diese Fertigcomputer;-) zwinkernder Smiley 

Ich sach ja, mir fehlt das Wissen, um einen PC selber zu bauen :( NVidia nehm ich auf jeden Fall. Im Winter hab ich wahrscheinlich dann genug Zeit und Geld für einen neuen PC.

Postings 12 bis 21 von 21