Thema: Bibel?!

(22 Postings)

Mileyny (Gast) (13) aus

schrieb :

#1

Hey Leute!Ich wollte euch mal fragen wie ihr das mit der Bibel seht. Glaubt ihr alles was in der Bibel steht und muss man als Crist alles glauben was in der Bibel steht? Haltet ihr die Bibel für kompletten Schwachsinn ?Oder denkt ihr das es zum Teil stimmt und zum Teil nicht (also das was in der Bibel steht?) Wie sehr ihr es das Gott die Welt erschaffen hat?Und was ist mit den 10 Geboten und den 7.Plagen?Ich würde mich sehr über Antworten freuen,auch da ich Leute mit verschiedenen Bibelsichtweisen kenne. Also hoffentlich haut ihr fleißig in die Tasten (: Eure Mileyny

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 13 bis 22 von 22

aus München

Grieg - Avatar

Postings: 19

Mitglied seit
21.07.2017

Grieg - Avatar

Grieg (20) aus München

Postings: 19

Mitglied seit 21.07.2017

schrieb :

#22

Zitat von: Yoko_ (15)

Genau solche Stellen sind der Grund, wieso man nicht einfach willkürlich eine Seite aufschlagen und den ersten Satz, den man findet, für die absolute Wahrheit nehmen kann. Die Bibel als Ganzes ist die Heilige Schrift des Christentums, nicht einzelne Textstellen. Zum Beispiel ist dieses Zitat aus dem Buch Mose. Wenn man die gesamte Geschichte, die darin erzählt wird, liest und versteht, ist diese Aufforderung immer noch gewalttätig. Aber man würde nicht danach gehen, wenn man die Bibel als Hl. Schrift anerkennt und deshalb Leute steinigen.

Trotzdem ist Gott im Alten Testament brutal und nicht der als der er uns meistens gezeigt wird.

Yoko_ - Avatar

Postings: 3959

Mitglied seit
08.01.2014

Yoko_ - Avatar

Yoko_ (20)

Postings: 3959

Mitglied seit 08.01.2014

schrieb :

#21

Zitat von: Grieg (15)

5Mo 17,2-5 (Gott befiehlt): Wenn jemand in deinem Dorf gegen Gottes Vorschriften verstösst, insbesondere wenn jemand ....anderen Göttern dient und sie anbetet, muss das untersucht werden. Wenn es stimmt, dass solcher Gräuel in Israel verübt worden ist, dann sollst du die Fehlbaren vor das Dorf führen und zu Tode steinigen.

Quelle: http://bibelzitate.npage.de/kat-05.html

Viel Spass dabei.

Genau solche Stellen sind der Grund, wieso man nicht einfach willkürlich eine Seite aufschlagen und den ersten Satz, den man findet, für die absolute Wahrheit nehmen kann. Die Bibel als Ganzes ist die Heilige Schrift des Christentums, nicht einzelne Textstellen. Zum Beispiel ist dieses Zitat aus dem Buch Mose. Wenn man die gesamte Geschichte, die darin erzählt wird, liest und versteht, ist diese Aufforderung immer noch gewalttätig. Aber man würde nicht danach gehen, wenn man die Bibel als Hl. Schrift anerkennt und deshalb Leute steinigen.

aus München

Grieg - Avatar

Postings: 19

Mitglied seit
21.07.2017

Grieg - Avatar

Grieg (20) aus München

Postings: 19

Mitglied seit 21.07.2017

schrieb :

#20

Zitat von: Elismllr (Gast) (20)

Ja ich lebe mt jesus und ich glaube 100 Prozentig das ALLES was in der Bibel wahr ist . Die Bibel is Gottes Wort .  es gibt keine Widersprueche in der Bibel aber wenn du magst kannst du mir angebliche Widersprueche nennen und wir koennen darueber reden :)) LG

"Denn alle Schrift, von Gott eingegeben, ist nütze zur Lehre, zur Strafe, zur Besserung, zur Züchtigung in der Gerechtigkeit," 2 thimothaeus 3,16

5Mo 17,2-5 (Gott befiehlt): Wenn jemand in deinem Dorf gegen Gottes Vorschriften verstösst, insbesondere wenn jemand ....anderen Göttern dient und sie anbetet, muss das untersucht werden. Wenn es stimmt, dass solcher Gräuel in Israel verübt worden ist, dann sollst du die Fehlbaren vor das Dorf führen und zu Tode steinigen.

Quelle: http://bibelzitate.npage.de/kat-05.html

Viel Spass dabei.

aus Mainz

Russia14 - Avatar

Postings: 206

Mitglied seit
02.10.2014

Russia14 - Avatar

Russia14 (20) aus Mainz

Postings: 206

Mitglied seit 02.10.2014

schrieb :

#19

Offensichtlicher kann ein trollversuch kaum sein 

Wenn nicht: willkommen im 21. Jahrhundert 

 

Belege sollte der liefern der solch haltlose Thesen wie du aufstellt 

Elismllr (Gast) (20)

schrieb :

#18

Ja ich lebe mt jesus und ich glaube 100 Prozentig das ALLES was in der Bibel wahr ist . Die Bibel is Gottes Wort .  es gibt keine Widersprueche in der Bibel aber wenn du magst kannst du mir angebliche Widersprueche nennen und wir koennen darueber reden :)) LG

 

"Denn alle Schrift, von Gott eingegeben, ist nütze zur Lehre, zur Strafe, zur Besserung, zur Züchtigung in der Gerechtigkeit," 2 thimothaeus 3,16

EliMeri - Avatar

Postings: 144

Mitglied seit
04.08.2016

EliMeri - Avatar

EliMeri (15)

Postings: 144

Mitglied seit 04.08.2016

schrieb :

#17

Ich denke, dass es stimmt, aber man muss auch bedenken dass die Bibel von Menschen geschrieben wurde und früher wurde das immer mal wieder verändert, weil es noch nicht das heilige Buch war. Deshalb muss man die Bibel auch auslegen und ich würde mich nicht darauf verlassen, was ich mir beim Lesen denke, weil ich ja kein Bibelexperte bin der das erforscht.

Korallenriff (Gast) (14)

schrieb :

#16

Zitat von: Dinoca

Wird jemand seine religiöse Ansichten ändern, nur weil du erklärst, welche Widersprüche du gemeint hast?

 

Selbst wenn das passiert, was ist daran schlimm? Wäre immer noch die eigene Entscheidung.

 

Ich bin ganz deiner Meinung!!

Korallenriff (Gast) (14)

schrieb :

#15

Zitat von: Sophia x3

Ich habe das geschrieben, weil hier jeder seine Meinung sagen darf. Und ich möchte nicht, dass man wegen mir religiöse Ansichten ändert, weil ich finde, dass das zu weit geht und man sich in den Glauben anderer Menschen nur einmischen darf, wenn man Pfarrer oder so ist oder eventuell noch als enge Bezugsperson.

 

Ja eben. Dann sollte es doch kein Problem sein wenn du deine Meinung noch bestärkst indem du z.B. einen Wiederspruch nennst...

 

Wieso bitteschön sollte jemand wegen deiner Meinung seine Religiösen Ansichten ändern????

Dinoca - Avatar

Postings: 4272

Mitglied seit
11.04.2013

Dinoca - Avatar

Dinoca (23)

Postings: 4272

Mitglied seit 11.04.2013

schrieb :

#14

Zitat von: Sophia x3

Ich habe das geschrieben, weil hier jeder seine Meinung sagen darf. Und ich möchte nicht, dass man wegen mir religiöse Ansichten ändert, weil ich finde, dass das zu weit geht und man sich in den Glauben anderer Menschen nur einmischen darf, wenn man Pfarrer oder so ist oder eventuell noch als enge Bezugsperson.

 

Wird jemand seine religiöse Ansichten ändern, nur weil du erklärst, welche Widersprüche du gemeint hast?

 

Selbst wenn das passiert, was ist daran schlimm? Wäre immer noch die eigene Entscheidung.

Sophia x3 - Avatar

Postings: 1145

Mitglied seit
18.06.2016

Sophia x3 - Avatar

Sophia x3 (18)

Postings: 1145

Mitglied seit 18.06.2016

schrieb :

#13

Zitat von: Korallenriff

Und ausserdem wieso schreibst du dann hier überhaupt rein??? Wo du doch nicht möchtest dass ander User wegen dir ihre religiösen Ansichten ändern?!? Ehrlich gesagt klingt das in meinen Ohren nicht ganz glaubwürdignachdenklicher Smily am Kinn kratzend

 

Ich habe das geschrieben, weil hier jeder seine Meinung sagen darf. Und ich möchte nicht, dass man wegen mir religiöse Ansichten ändert, weil ich finde, dass das zu weit geht und man sich in den Glauben anderer Menschen nur einmischen darf, wenn man Pfarrer oder so ist oder eventuell noch als enge Bezugsperson.

Postings 13 bis 22 von 22