Thema: Schullektüren

(19 Postings)

firefly_99 - Avatar

Postings: 382

Mitglied seit
11.05.2014

firefly_99 - Avatar

firefly_99 (22) aus

Postings: 382

Mitglied seit 11.05.2014

schrieb :

#1

Hallo :)

 

Wie der Titel schon sagt, geht es in diesem Forum um Schullektüren.

Also um Bücher, die man von der Schule aus lesen muss.

Lest ihr diese Bücher gerne? Habt ihr auch in Fremdsprachen Lektüren? Dürft ihr mitbestimmen, was ihr lest oder sucht der Lehrer das aus?

 

Ich erzähle mal ein bisschen, wie das bei mir so ist:

In der Unterstufe war es schon noch so, dass das schöne Bücher waren (z. B. Nennt mich nicht Ismael (Michael Gerard Bauer), Damals war es Friedrich (Hans Peter Richter) oder Crazy (Benjamin Lebert)) und ich hatte auch meistens Spaß dran, sie zu lesen. Was ich halt etwas doof finde, ist der Zeitdruck. Dass man genau bis zu diesem Datum das Buch oder eine bestimmte Seitenanzahl gelesen haben muss.

Jetzt haben wir aber nur noch so klassische Sachen wie Emilia Galotti (Lessing), Kabale und Liebe (Schiller) oder Minna von Barnhelm (Lessing), da macht das dann auch keinen Spaß mehr.

Und in Fremdsprachen lesen wir auch Lektüren.
 

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 10 bis 19 von 19

Yoko_ - Avatar

Postings: 3959

Mitglied seit
08.01.2014

Yoko_ - Avatar

Yoko_ (19)

Postings: 3959

Mitglied seit 08.01.2014

schrieb :

#19

Wir lesen dieses Jahr in Deutsch Tschick von Wolfgang Herrndorf. Dieses Buch lesen anscheinend total viele.. :o
 

firefly_99 - Avatar

Postings: 382

Mitglied seit
11.05.2014

firefly_99 - Avatar

firefly_99 (22)

Postings: 382

Mitglied seit 11.05.2014

schrieb :

#18

Zitat von: keineAhnung:D

Gelesen haben wir schon "Eine wie Alaska", "Die Welle", "But was it murder?", "Romeo und Julia", "Andorra", "Frühlingserwachen", "35 kilos d'espoir", "The fault in our stars" und "If I stay", an den Rest kann ich mich leider nicht mehr dran erinnern.

Wow, The Fault In Our Stars und If I Stay sind ja richtig tolle Bücher! Ich beneide dich gerade dafür, dass du das als Lektüre lesen "musstest". ^^

aus einer von 2060 deutschen Städten

keineAhnung:D - Avatar

Postings: 211

Mitglied seit
09.05.2014

keineAhnung:D - Avatar

keineAhnung:D (21) aus einer von 2060 deutschen Städten

Postings: 211

Mitglied seit 09.05.2014

schrieb :

#17

Also wir lesen pro Schuljahr in den Fächern Deutsch, Englisch und Französisch meistens ein Buch, mannchmal aber auch mehrere.

 

Es kommt auf den Lehrer drauf an, ob wir uns eins aussuchen können. Manchmal ist die Wahl komplett frei, manchmal gibt der Lehrer uns zwei/drei verschiedene Lektüren zur Auswahl und manchmal wird es auch vorgegeben. 

 

Gelesen haben wir schon "Eine wie Alaska", "Die Welle", "But was it murder?", "Romeo und Julia", "Andorra", "Frühlingserwachen", "35 kilos d'espoir", "The fault in our stars" und "If I stay", an den Rest kann ich mich leider nicht mehr dran erinnern.

 

Grundsätzlich macht es mir Spaß, in der Schule Bücher zu lesen, auch wenn manche Lektüren, wie "Romeo und Julia" jetzt nichts ist, was ich in meiner Freizeit lesen würde.

aus Hessen

Bigkingdave102 - Avatar

Postings: 346

Mitglied seit
27.08.2013

Bigkingdave102 - Avatar

Bigkingdave102 (22) aus Hessen

Postings: 346

Mitglied seit 27.08.2013

schrieb :

#16

Das letzte Buch das wir in der Schule lessen mussten war Boot Camp von Morton Ruthe.Ein ganz nettes Buch aber das Ende war richtig blöd.

EliMeri - Avatar

Postings: 144

Mitglied seit
04.08.2016

EliMeri - Avatar

EliMeri (15)

Postings: 144

Mitglied seit 04.08.2016

schrieb :

#15

Meine Klasse hat letztes Jahr das Buch "Michel aus Lönneberg" gelesen, aber weil ich erst später in diese Schule gekommen bin, habe ich das verpasst. Es ist praktisch, dass ich das Buch zu Hause schon mal gelesen habe.

Dieses Jahr lesen wir nach Weihnachten "Pablito".

aus Amberg-Sulzbach

banana_girl - Avatar

Postings: 391

Mitglied seit
01.07.2016

banana_girl - Avatar

banana_girl (19) aus Amberg-Sulzbach

Postings: 391

Mitglied seit 01.07.2016

schrieb :

#14

Wir haben die letzte Schullektüre in der 5. Klasse gelesen so weit ich weiß, seitdem keines mehr. Aber die waren immer voll cool, weiß aber nimma wie die hießen xD

aus einem Dorf

Kessi - Avatar

Postings: 106

Mitglied seit
21.09.2016

Kessi - Avatar

Kessi (18) aus einem Dorf

Postings: 106

Mitglied seit 21.09.2016

schrieb :

#13

Wir lesen in der Schule eigentlich nicht viel...

Bisher haben wir folgendes gelesen:

2. Klasse: ,,Liebe Susi, lieber Paul" (ein Buch in Schreibschrift, um diese Schrift zu lernen, das schon meine Mutter in der Schule lesen musste) Ich fand es ganz nett, glaube ich, und habe freiwillig zu Hause weitergelesen.

7. Klasse: ,,Robinson Crosue"

Das hat mir überhaupt nicht gefallen. Ich verstehe nicht, wie dieses Buch so bekannt werden konnte.

 

Dieses Jahr müssen wir das Buch ,,Tschick" lesen. Mein Bruder hat es auch mal in Deutsch gelesen und deshalb haben wir das schon zu Hause. Ich habe es schon begonnen zu lesen und finde es schrecklich! Dabei lese ich sonst sehr gerne.

aus .... 😊

iLoveMinions - Avatar

Postings: 60

Mitglied seit
23.07.2016

iLoveMinions - Avatar

iLoveMinions (16) aus .... 😊

Postings: 60

Mitglied seit 23.07.2016

schrieb :

#12

Letztes Jahr haben wir in Deutsch RENNSCHWEIN RUSI RÜSSEL gelesen und ich musste am Anfang immer lachen wenn ich an den Titel dachte. Sonst hat mir das Buch nicht gut gefallen.

Sophia x3 - Avatar

Postings: 1145

Mitglied seit
18.06.2016

Sophia x3 - Avatar

Sophia x3 (18)

Postings: 1145

Mitglied seit 18.06.2016

schrieb :

#11

Wir haben dieses Jahr gelesen: Krabat, Löcher, Die Welle, Die Insel der blauen Delfine.

Ich mochte keines dieser Bücher wirklich. :-( trauriger Smiley

aus Hamburg

MaybeSomeday - Avatar

Postings: 2

Mitglied seit
22.06.2016

MaybeSomeday - Avatar

MaybeSomeday (21) aus Hamburg

Postings: 2

Mitglied seit 22.06.2016

schrieb :

#10

Wie haben "Herr der Fliegen" gelesen und ich muss sagen, brutal. Es ist zwar gut, aber doch nichts für Kinder. Trotzdem ist es ab 12. Komisch. Naja.

 

Und wir haben "Das Tagebuch der Anne Frank" gelesen. Wir haben auch noch ein anderes Buch über den Holocaust gelesen.

 

Und in der Schule haben wir das Buch "Konrad aus der Konservenbüchse" :D :D Dieser Titel allein schon macht mich fertig. Aber mir hat dieses Buch damals total gefallen. Und dann haben wir noch in der Grundschule in der Geschichts- AG das Buch "Jakob der Lügner" gelesen. Mehr fällt mir nicht ein. Vielleicht fehlt noch eins.

Postings 10 bis 19 von 19