Thema: Veganer

(79 Postings)

aus aus......wüstest du wohl gerne

-pferdefan- - Avatar

Postings: 37

Mitglied seit
14.12.2013

-pferdefan- - Avatar

-pferdefan- (19) aus aus......wüstest du wohl gerne

Postings: 37

Mitglied seit 14.12.2013

schrieb :

#1

ich bin Vegan und ich poste das im Umwelt und Tier Forum weil die massentierhaltung sehr schlimm ist!!!!!!!

Die Hühner können sich nicht bewegen!!!

Wenn Hähnchen auf die Welt kommen werden sie DIREKT GESCHREDDERT!!!!

Kühe stehen gedrängt nur um zu  fressen!!!!!!!

Wer dass nicht schlimm findet ist ein unmensch!!!!!!

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 70 bis 79 von 79

*L**** (abgemeldet) - Avatar
*L**** (abgemeldet) - Avatar

*L**** (abgemeldet) (31)

schrieb :

#79

Zitat von: Grizzly7 (Gast) (17)

ja denn sie sind lecker

Hey Grizzly7,

was genau findest du denn lecker? Richtet sich deine Antwort denn auf ein bestimmtes Posting? In solchen Fällen am besten direkt die Aussage des anderen Users "zitieren".

Falls du noch Fragen hast, dann kannst du dich gerne an uns Modis wenden!

 

Liebe Grüße

*Laura*

Grizzly7 (Gast) (17)

schrieb :

#78

ja denn sie sind lecker 

aus Berlin

SpitneyBears - Avatar

Postings: 6

Mitglied seit
27.06.2017

SpitneyBears - Avatar

SpitneyBears (17) aus Berlin

Postings: 6

Mitglied seit 27.06.2017

schrieb :

#77

Wenn ich größer bin, will ich auch Veganerin werden. Aber jetzt geht das noch nicht wegen meinem Papa. Der wird sonst sauer. 

Flora. - Avatar

Postings: 31

Mitglied seit
03.08.2016

Flora. - Avatar

Flora. (18)

Postings: 31

Mitglied seit 03.08.2016

schrieb :

#76

Ich bin keine Veganerin, aber ich verzichte auf Fleisch und andere Tierprodukte zu essen, die ich eigentlich nicht will. Wenn das Tier schon gestorben ist oder wenn man einem Tier schon die Eier weggenommen hat oder seine Milch trinkt, sollte das nicht von jemandem gegessen werden, der das nur herzlos aus Höflichkeit isst.

Wenn es bei uns etwas gibt, das nicht gut schmeckt, muss man trotzdem ein bisschen was essen. Wenn es aber von einem Tier ist, mache ich das nicht.

 

Ich finde, das wäre Verschwendung. Dann soll meins lieber von jemandem gegessen werden, dem es auch schmeckt.

Ich mache das bei Fleisch seit Jahren und bei anderen Tierprodukten seit ein paar Monaten und ich habe vor Kurzem nachgerechnet, dass ich jetzt weniger als halb so viel Fleisch wie früher esse und ungefähr ein Viertel weniger andere Tierprodukte.

aus Berlin

Nina sophia - Avatar

Postings: 2

Mitglied seit
15.09.2016

Nina sophia - Avatar

Nina sophia (16) aus Berlin

Postings: 2

Mitglied seit 15.09.2016

schrieb :

#75

ich bin vegan und ich finde vorallem blöd das einige menschen kaninchen ?? halten  und zu weihnachten ?? sich kaninchen ?? also eins das schon tot ist und essen ????????????????

aus Wien

applepie - Avatar

Postings: 66

Mitglied seit
13.01.2016

applepie - Avatar

applepie (18) aus Wien

Postings: 66

Mitglied seit 13.01.2016

schrieb :

#74

Ich habe gelernt, dass es komplett unnötig ist "Allesesser" von Veganismus zu überzeugen. Einige Leute wissen wirklich nicht, was alles abgeht bzw. wie unsere Milch, Fleisch und Kleidung produziert wird. Denen sollte man es sagen, aber jene, die eh schon davon wissen.. da bringt sichs nichts. Menschen wollen nur glauben, was sie wollen.

 

Deswegen an alle Veganer/Vegetarier in diesem Thread: spart euch eure Energie. Das ist es nicht wert!

 

Eines Tages sind die anderen auch so weit und dann kann man normal mit ihnen reden ohne Kommentare wie "woher kriegst du dein Protein?" zu hören.

aus Hessen

Bigkingdave102 - Avatar

Postings: 346

Mitglied seit
27.08.2013

Bigkingdave102 - Avatar

Bigkingdave102 (22) aus Hessen

Postings: 346

Mitglied seit 27.08.2013

schrieb :

#73

Zitat von: Dinoca

Wieso nicht?

Wenn du mich fragst, verstehe ich (dauerhafte) Vegetarier weniger als Veganer, denn anscheinend wissen sie, wie schlimm es für die Tiere ist, aber unterstützen immer noch sehr viel.

 

 

 

Wie kann man es nicht verstehen? Findest du das normal oder wie? Tiere beuten andere Tierarten auch nicht aus; wieso sollte der Mensch auf sie angewiesen sein? Wieso sollte es nicht möglich sein, darauf zu verzichten?

 

Tiere beuten andere Tiere nicht aus das stimmt aber fressen tun sie auf.Ein Bär zbs. erlegt ein Reh nicht aus Spaß sondern um seinen Hunger zustillen und zu überleben.Genauso so war das in der Steinzeit da haben die Menschen gejagt um zu überleben.Heute ist es ja anders.Heute kann jeder entscheiden was er essen will.

 

Ich finde es merkwürdig, dass man kleinen Kindern beibringt einen Unterschied zwischen Nutz- und Haustiere zu machen; "die Tiere darfst streicheln, aber die musst du essen!"

Und vielen wird nicht erzählt, woher das Fleisch, was sie essen, kommt.

 

Nutztiere wurden dafür ja gezüchtet.Aber zu den Nutztieren gehören auch Pferde die man früher als es noch keine Autos gab als Transportmittel benutzt weil die Wege zu Fuß viel zu weit waren.Das ist jetzt keine Rechfertigung für Tierquälerei und Massentierhaltung.

 

Aber Fleischesser zwingen niemanden zu irgendwas, oder? Also Tiere lassen sich freiwillig schlachten, Menschen in armen Ländern hungern und verdursten auch freiwillig.

 

Tja warum ist wohl Afrika der ärmste Kontinet? weil die Europäer die Afrikaner versklavt haben und die Kolonialherren sie wie den letzten dreck behandelt haben.Danach als viele Afrikanische Länder unabhängig worden wurden sie von Diktatoren geführt die von dem Westen;speziell der *hust* USA *hust* unterstürtzt wurden.Heute beuten die Europäischen Großfirmen die Küste Westafrikas und zerstören somit die Existenz der dort lebenden Fischer.Amerikanische Ölfirmen beuten das Erdöl in Nigeria im Niger-Delta aus und geben keine Rücksicht auf die Menschen und die Natur dort.Wie mein Lehrer mal sagte:Wie leben auf kosten andere Länder so gut.

 

Falsch.

a.) Würde jeder so denken wie du, jup, dann würde sich nichts ändern, das ist richtig!

b.) Wenn ich heute kein Fleisch kaufe, wird man davon ausgehen, dass ich es auch morgen nicht tue. (Gib "Angebot und Nachfrage" bei Google ein, wenn du es nicht schon in der Schule gelernt hast.)

 

Wenn du jede Woche etwas Fleisch isst, auf wie viele kommt es nach einem Jahr?

 

Ich esse einmal in der Woche Fleisch aber nicht jeden Tag.Und sorry aber das bei a ist mir und Menschen die so denken völlig klar aber die Welt ist nunmal kein Rosaroter Ponyhof.Jeden Tag auf der Welt sterben Menschen im Krieg,Hunger,Krankheiten usw.Das ist ziemlich schrecklich aber können leider nix dagegen tun.

 

 

Jup, Mobbing und was weiß ich wird's immer geben, wieso etwas dagegen unternehmen?

 

Weil jeder Versuch Mobbing zustoppen versagt hat.Das Opfer hat keine schuld daran.Aber wenn kein Iphone hat und so dann wird man schnell zum Opfer und das finde total sch**** das man deswegen Menschen fertig macht.Zu dem wird die Heutige Jugend immer respektloser und sch***** auf jede Regel.

Dinoca - Avatar

Postings: 4272

Mitglied seit
11.04.2013

Dinoca - Avatar

Dinoca (23)

Postings: 4272

Mitglied seit 11.04.2013

schrieb :

#72

Zitat von: Bigkingdave102

Gegen Vegetarier habe ich nichts aber ich kann Veganer nicht wirklich verstehen.

Wieso nicht?

Wenn du mich fragst, verstehe ich (dauerhafte) Vegetarier weniger als Veganer, denn anscheinend wissen sie, wie schlimm es für die Tiere ist, aber unterstützen immer noch sehr viel.

 

Zitat von: Bigkingdave102

Auf alles tierische zuversichten.

Wie kann man es nicht verstehen? Findest du das normal oder wie? Tiere beuten andere Tierarten auch nicht aus; wieso sollte der Mensch auf sie angewiesen sein? Wieso sollte es nicht möglich sein, darauf zu verzichten?

 

Zitat von: Bigkingdave102

Äusserst fragwürdig finde ich wen man kleine Kinder zwangs vegan ernährt.

Ich finde es merkwürdig, dass man kleinen Kindern beibringt einen Unterschied zwischen Nutz- und Haustiere zu machen; "die Tiere darfst streicheln, aber die musst du essen!"

Und vielen wird nicht erzählt, woher das Fleisch, was sie essen, kommt.

 

Zitat von: Bigkingdave102

Ausserdem ist mir aufgefallen das die meisten Veganer ihren Lebensstil jedem aufzwingen wollen.

Aber Fleischesser zwingen niemanden zu irgendwas, oder? Also Tiere lassen sich freiwillig schlachten, Menschen in armen Ländern hungern und verdursten auch freiwillig.

 

Zitat von: Bigkingdave102

Und noch was:Ihr findet es ja so schrecklich das Tiere für Fleisch geschlachtet werden aber soll ich euch was sagen?

Durch euren Veganen Lebensstil VERÄNDERT sich nichts.

Falsch.

a.) Würde jeder so denken wie du, jup, dann würde sich nichts ändern, das ist richtig!

b.) Wenn ich heute kein Fleisch kaufe, wird man davon ausgehen, dass ich es auch morgen nicht tue. (Gib "Angebot und Nachfrage" bei Google ein, wenn du es nicht schon in der Schule gelernt hast.)

 

Wenn du jede Woche etwas Fleisch isst, auf wie viele kommt es nach einem Jahr?

 

Zitat von: Bigkingdave102

Massentierhaltung und Tierquälerei wird es leider immer geben.

Egal ob ihr Vegan lebt oder nicht.

Jup, Mobbing und was weiß ich wird's immer geben, wieso etwas dagegen unternehmen?

aus Hessen

Bigkingdave102 - Avatar

Postings: 346

Mitglied seit
27.08.2013

Bigkingdave102 - Avatar

Bigkingdave102 (22) aus Hessen

Postings: 346

Mitglied seit 27.08.2013

schrieb :

#71

Eigentlich wollte ich hier nichts schreiben aber ich will trotzdem jetzt gerne meinen Senf dazu geben.

 

Gegen Vegetarier habe ich nichts aber ich kann Veganer nicht wirklich verstehen.Auf alles tierische zuversichten.Äusserst fragwürdig finde ich wen man kleine Kinder zwangs vegan ernährt.

Ausserdem ist mir aufgefallen das die meisten Veganer ihren Lebensstil jedem aufzwingen wollen.

 

Und noch was:Ihr findet es ja so schrecklich das Tiere für Fleisch geschlachtet werden aber soll ich euch was sagen?

Durch euren Veganen Lebensstil VERÄNDERT sich nichts.Massentierhaltung und Tierquälerei wird es leider immer geben.

Egal ob ihr Vegan lebt oder nicht.

Dinoca - Avatar

Postings: 4272

Mitglied seit
11.04.2013

Dinoca - Avatar

Dinoca (23)

Postings: 4272

Mitglied seit 11.04.2013

schrieb :

#70

Zitat von: Sophia x3

Ich habe gemeint, dass es unhöflich gegenüber Leuten, die das essen ist, ihr Essen so zu nennen. Du hast eigentlich recht, trotzdem sagt man bestimmte Dinge nicht. Es ist nicht verboten, aber ob man es sagen sollte, ist eine andere Sache.

Das hab ich mit dem Satz gemeint.

Ich dachte es ist was Natürliches, hast du das nicht auch gesagt?

Wieso verdirbt man einem dadurch das Essen?

 

Zitat von: Sophia x3

Ja, aber dass man darauf achten muss, von wo das Fleisch kommt, habe ich doch schon gesagt und dass es nicht gut ist, Kühe zum Kalben zu zwingen, wissen wir auch.

Wie? Das wissen "wir"?? Wieso unterstützen "wir" das??

Von "wo" das Fleisch kommt, hat eigentlich nichts zu bedeuten.

 

Und stellt dir vor, es würde das wirklich keiner mehr machen: dann würde es nicht mehr genug Tiere ("Fleisch"; stimmt, ich soll dir das Essen ja nicht verderben) für die Nachfrage geben.

 

Zitat von: Sophia x3

  Ein Bauernhof ist aber auch da, um Tiere zu halten. Es hat für mich so geklungen, als würde es normalerweise nur extrem wenig Kühe/Schweine/Hühner geben.

Ändert nichts daran, dass Bauer immer noch Arbeit hätten, würde man keine Tiere/Eier/Milch mehr kaufen.

 

Zitat von: Sophia x3

Ich sage nicht, dass es egal oder gut wäre, dass der Regenwald dafür abgeholzt wird, aber er sollte für gar nichts gefällt werden und man muss nicht unbedingt das Holz von dort nehmen, wo es so viele bedrohte Arten gibt.

Ich verstehe nicht, was du mir damit sagen willst. Ist das ne Zustimmung? Hä? Du sagtest doch was anderes?

 

Zitat von: Sophia x3

Ach so, DAS meinst du! Es hat mich verwirrt, dass du es "künstlich" genannt hast, weil Gemüse und Soja ja natürlich sind.

Woooooooooooooooooooooooo hab ich das geschrieben??????????????????????

 

Zitat von: Sophia x3

Eben, das mit den Nährstoffen hast du selber gesagt. Man hat dadurch zwar andere Stoffe, aber das Problem mit dem Ersatz, was ich schon mal irgendwo geschrieben habe (dass man die Nährstoffe aus dem Fleisch anders zu sich nehmen muss, wenn man Fleisch weglässt) wird dadurch nicht gelöst.

Gelöst? Ich habe es selber gesagt, dass es für Geschmack ist.

Weiß wieder nicht, was du mir sagen willst.

 

Zitat von: Sophia x3

An einer Banane finde ich zB die Konsistenz in der Mitte eklig und dass es manche braune Stellen gibt. Bei Karotten stört mich der Geschmack und dass sie in der Erde wachsen. Wenn man sie wäscht und schält, würde es gehen, aber ich dürfte nicht daran denken, wenn ich sie esse (mal angenommen, Karotten würden mir schmecken).

Und wieso vergleichst du das mit Lebewesen, die leiden mussten, obwohl es nicht nötig ist?

Postings 70 bis 79 von 79