ANZEIGE

Konga statt Kino

Schüler arbeiten für Kinder - Teil 4

Teil 4 von 5

26.06.2005

Musik gibt es auf der ganzen Welt. In Ruanda klingt sie jedoch ganz anders als alles, was du aus dem Radio oder Musikfernsehen kennst. Trommelrhythmen bestimmen den Takt und reißen schnell mit.

Tobias und Henrik haben sich die Trommeln geschnappt und schon wird's laut. (Quelle: Kai Hirschmann (Helles Köpfchen))

Wenn die Kinder in Ruanda frei haben, steht da kein Computer in ihrem Zimmer, kein Fernseher und keine Stereoanlage. Die meisten Kinder können auch nicht einkaufen gehen, ein Buch lesen oder ins Schwimmbad gehen. All das ist Luxus, den es in Ruanda für die meisten Menschen nicht gibt.

ANZEIGE
ANZEIGE

Trotzdem langweilen sich die Kinder selten, da sie gerne tanzen, trommeln und singen. Auch abends sitzen sie oft mit ihrer Familie zusammen und machen gemeinsam Musik.

Diese für unsere Ohren ziemlich fremden Klänge können die Kinder der Grundschule Hargesheim auf einer Kassette hören. Da die Mitarbeiter der Aktion Tagwerk afrikanische Trommeln, so genannte Kongas, mitgebracht haben, wollen Henrik und sein Freund Tobias auch einmal versuchen, den Instrumenten heiße Rhythmen zu entlocken.

Klopapier-Rassel

Hannah, Melanie, Dominique und Kathrina haben Rasseln gebastelt. (Quelle: Kai Hirschmann (Helles Köpfchen))

Nebenan bastelten Hannah, Melanie, Dominique und Katharina Rasseln aus mitgebrachten Klopapierrollen, Steinchen und etwas Klebeband. Bei uns wird das alles normalerweise weggeworfen. Aber in Ruanda basteln die Kinder aus Müll und dem, was sie so in der Natur finden, ihr Spielzeug und ihre Musikinstrumente.

Und so stimmen schon bald auch die selbst gebastelten Rasseln der Mädchen in die afrikanische Musik mit ein. Im letzten Teil erfährst du, wie und wo auch du helfen kannst.

Hinweis zum Copyright: Die private Nutzung unserer Webseite und Texte ist kostenlos. Schulen und Lehrkräfte benötigen eine Lizenz. Weitere Informationen zur SCHUL-LIZENZ finden Sie hier.

letzte Aktualisierung: 15.08.2009

Wenn dir ein Fehler im Artikel auffällt, schreib' uns eine E-Mail an redaktion@helles-koepfchen.de. Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben.

3 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 4 von 5