ANZEIGE

Gruselgeschichte: Die Gruselüberraschung

von Jana, 13 Jahre

Teil 8 von 25

ANZEIGE
ANZEIGE

Die Gruselüberraschung

Kai und seine Freunde verbrachten ihre Ferien zum ersten Mal in einem Pfadfindercamp. Schon nach einer Woche schlug der Leiter der Gruppe vor, eine Zeltübernachtung in einem nahe gelegenen Wald zu machen. Kai war ein wenig mulmig zumute, denn er hatte schon von einigen älteren Pfadfindern gehört, dass gerade in diesem Wald schon oft unheimliche, rätselhafte Ereignisse passiert waren.

Am späten Freitagnachmittag ging es los. Ein Bus fuhr die Gruppe tief in den Wald hinein und setzte sie dort ab. Das letzte Stück des Weges mussten sie zu Fuß gehen. Nachdem alle ihre Zelte aufgebaut hatten, war es bereits ziemlich dunkel. Kai fürchtete sich schon ein bisschen, aber es sollte noch schlimmer kommen, denn Lars schlug vor, sich gegenseitig Gruselgeschichten am Lagerfeuer zu erzählen. Als sie sich wenig später um das Feuer versammelten, war es schon stockdunkel. Lars fing als erster an, seine Gruselgeschichte zu erzählen. Das Feuer knackte unheimlich und Kai fürchtete sich vor den großen Schatten, die das Feuer warf. Er versuchte an etwas anderes zu denken, doch es gelang ihm nicht, weil plötzlich etwas Feuchtes auf seinen Kopf tropfte.

Kai sprang auf, fasste mit seiner Hand in das Feuchte in seinem Haar und erschrak. Seine Hand war voller Blut!!! Er schrie und schrie und bemerkte gar nicht, dass sein Schreien schon längst durch heftiges Gelächter unterbrochen wurde, welches oben aus den Bäumen kam. Kai schaute nach oben und erblickte Sam, Jacob und Sebi, drei Jungs von den älteren Pfadfindern, die sich vor Lachen kaum noch auf den Bäumen halten konnten und nun wie wild mit ihrer Ketchupflasche herumspritzten.

ENDE

Klicke auf den Pfeil rechts unten, um zur nächsten Gruselgeschichte zu gelangen. Mit dem Zurück-Pfeil kommst du zur vorherigen Geschichte.

Hast du auch eine Gruselgeschichte geschrieben? Dank schick' sie uns an redaktion@helles-koepfchen.de

Hinweis zum Copyright: Die private Nutzung unserer Webseite und Texte ist kostenlos. Schulen und Lehrkräfte benötigen eine Lizenz. Weitere Informationen zur SCHUL-LIZENZ finden Sie hier.

letzte Aktualisierung: 29.05.2017

Wenn dir ein Fehler im Artikel auffällt, schreib' uns eine E-Mail an redaktion@helles-koepfchen.de. Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben.

23 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 8 von 25