Museen und Ausstellungen für Kinder

Ausprobieren und Mitmachen statt Langeweile in verstaubten Hallen

Teil 5 von 5

von Kai Hirschmann

Museen müssen nicht langweilig und uncool sein. Denn in Kindermuseen darfst du alles anfassen, Experimente selbst ausprobieren und Kunstwerke mitgestalten.

Werbung (warum?)

ATLANTIS Kindermuseum Duisburg (Quelle: ATLANTIS Kindermuseum Duisburg)

Endlich sagt mal keiner, dass du das noch nicht verstehen kannst, weil du noch viel zu klein bist. Und du bekommst auch nicht zu hören, dass das viel zu gefährlich ist und du etwas daher nicht ausprobieren darfst.

Im Museum kannst du zum Beispiel mal ausprobieren, wie Fernsehen gemacht wird. Da kannst du dann dank einer Blue Box durch die Luft fliegen - zumindest sieht's so aus. In anderen Museen kannst du erfahren, was in hohen Baumkronen so vor sich geht. Oder du darfst mal alles machen, was auf einer Baustelle an Arbeiten anfällt.

In Kindermuseen geht's echt ab.

Klicke auf den Zurück-Pfeil rechts unten, um zu den vorigen Teilen des Artikels zu gelangen.

Kindermuseen in Deutschland Kindermuseen in Österreich / Schweiz

Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben. Wir freuen uns auf dein Feedback!
Werbung (warum?)

1 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 5 von 5

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.

Hier kannst du deine persönliche Bewertung für den Artikel abgeben. Wähle zwischen einem Stern (schlecht) und fünf Sternen (super). Zusätzlich kannst du einen Kommentar abgeben. Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Jahre

Sterne*:

(1 Stern = schlecht, 5 Sterne = super)