Thema: Talking Angela

(108 Postings)

ma**** (abgemeldet) - Avatar
ma**** (abgemeldet) - Avatar

ma**** (abgemeldet) (20) aus

schrieb :

#1

«Achtung: Die App «Talking Angela» wurde von einem Pädophilen aus Amerika gehackt. Dieser Mann kann dich beobachten und hat auf alle Daten auf dem Handy Zugriff. Er stellt sehr persönliche Fragen, will wissen, wo du wohnst und macht versteckt Fotos mit der Handykamera, um dich dann zu stalken.» So oder ähnlich tönt eine Warnung, die derzeit im Internet kursiert und Eltern und Kinder vor den vermeintlich bösartigen Apps «Talking Angela» oder «Talking Tom» warnt.

Im Internet kursieren zahlreiche Warnungen vor dem Spiel «Talking Angela».

Das Prinzip der sprechenden Programme ist schnell erklärt: Im Spiel «Talking Angela» sitzt das virtuelle Gegenüber in einem Café in Paris. Man kann die Katze streicheln, ihr Äusseres verändern und mit ihr chatten. Themen sind unter anderem Hobbys, die Schule, Tiere oder die eigenen Interessen. Ist der Kindermodus abgeschaltet, spricht die digitale Katze auch über Dating und wie sie ihren Freund Tom kennengelernt hat. Zum Thema werden auch Pyjama-Partys – die Konversation bleibt aber jugendfrei.

67-Jähriger Kinderschänder

Laut der Warnung soll das Böse im Auge der niedlichen Katze stecken: Die Internet-Community will darin den Umriss einer Person erkannt haben. Mit der Warnung herumgereicht wird deshalb auch ein Bild eines Mannes, der angeblich hinter dem Hack steckt und die Kinder ausspioniert. Der abgebildete 67-Jährige ist tatsächlich ein verurteilter Kinderschänder aus den USA. Der Haken dabei: Laut «Orange County Weekly» sitzt er derzeit eine mehrjährige Haftstrafe für seine Taten ab.

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 99 bis 108 von 108

li**** (abgemeldet) - Avatar
li**** (abgemeldet) - Avatar

li**** (abgemeldet) (17)

schrieb :

#108

Ich glaube den Gerüchten eher nicht, aber diese App interessiert mich auch nicht und ich hatte eh nicht vor, sie mir runterzuladen.

Destiny Emmasonne (Gast) (13)

schrieb :

#107

Ich hatte mal diese App und habe sie gelöscht. Als ich sehen wollte ob da wirklich ein Mann in den Augen ist, habe ich sie wieder installiert. Es war wieder die gleiche Angela da, die ich vorher gehabt hatte, doch sie war wieder ein Kind!!! Doch ich weiß bis heute nicht, ob da wirklich ein Mann in den Augen der Katze ist. Zu eurer Sicherheit klebt die Kamera zu, wenn da wirklich ein Mann in den Augen ist. Ich hoffe ich konnte euch etwas helfen! LG Destiny

Jenna July Sparrow - Avatar

Postings: 3

Mitglied seit
17.07.2016

Jenna July Sparrow - Avatar

Jenna July Sparrow (20)

Postings: 3

Mitglied seit 17.07.2016

schrieb :

#106

Hallo erstmal an alle hier! ^^ ♥

Ich sehe es gibt schon viele Meinungen zu der App "Talking Angela" hier doch ich will auch kurz eine Meinung von mir dazuquetschen :D Nun, meiner Meinung nach ist es so das der schon länger bestehende "Myhtos" könnte man schon sagen, dass ein Mann oder bzw. ein Hacker hinter dem Auge von Angela auf seine Nutzer herabschauen soll nichts weiter ist als eine ausgedachte Geschichte und gar nicht wirklich wahr ist. Allerdings, denke ich dennoch nicht das die App zu hundert Prozent ungefährlich ist da sie auch manchmal euren Standort anzapfen könnte, außerdem übernimmt sie manchmal die Fotos eures Geräts. Aber das heißt auch nicht das ihr jetzt Panik bekommen sollt und sie euch sofort deinstallieren müsst :D Nein, ihr solltet nur aufpassen, auch allgemein überall egal ob im Netz oder im wirklichen Leben :3 Doch genug davon, das war erstmal meine Meinung dazu :D Ich bin offen für Ergänzungen und anderem drartigem :3333 ~LG eure J~

 

Zocker maus (Gast) (14)

schrieb :

#105

Es macht mir Angst kann das über haupt war sein?

Sweet Apple (Gast) (10)

schrieb :

#104

Ich weiß nicht was ich glauben soll 

Alialed (Gast) (15)

schrieb :

#103

Also viele sagen mir sowas ich habe meistens auch Angst wegen diese pedofiler ich habe so ein talking Angela Spiel DAB muss man sie von klein auf groß ziehn ob dah ein pädophiler drin steckt keine Ahnung wer es weiß kan er es mir sagen es were Net

 

Ai**** (abgemeldet) - Avatar
Ai**** (abgemeldet) - Avatar

Ai**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#102

Ich glaube diesen Gerüchten nicht. Ich habe die App einmal selbst gehabt und fand sie super. Die anderen Chatbots, die ich ausprobiert habe (Chatbot=Programm, mit dem man mit einem Computer chatten kann), waren alle nicht so gut.

 

Angela hat normale Animekatzenaugen mit Lichtspiegelung.

 

Meiner Meinung nach wurden die Gerüchte von jemandem verbreitet, der den Herstellern dieser App den Erfolg nicht gönnt.

 

Dass in den Bewertungen für Talking Angela auch davon zu lesen, könnte daran liegen, dass diese Menschen bereits von den Gerüchten gehört haben, Panik haben und ihre Fantasie mit ihnen durchgeht, wenn sie irgendwas in den Augen sehen und jede Antwort gleich als verdächtig betrachten. Das ist eine völlig normale Reaktion, wenn man Angst hat.

Qu**** (abgemeldet) - Avatar
Qu**** (abgemeldet) - Avatar

Qu**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#101

Zitat von: ICeep@

ich habe gehört das  dort eine kamera versteckt ist  es  ist eine hacker

Das macht mir Angst neutraler Smiley

Salika (Gast) (11)

schrieb :

#100

Ich glaub eigentlich auch das es nur ein Fake war. Dennoch Habe ezur Sicherheit lieber alle Talking Apps gelöscht. Ich weiß das sich früher in ihren Augen der Eiffelturm gespiegelt und von einem Tag auf den anderen...  Ich will niemandem Angstmachen. Aber dennoch ist es doch nicht normal das sich jetzt ptzlich ein Mann darin spiegelt. Also löscht es und dann is gut 😸

 

 

IC**** (abgemeldet) - Avatar
IC**** (abgemeldet) - Avatar

IC**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#99

ich habe gehört das  dort eine kamera versteckt ist  es  ist eine hacker

Postings 99 bis 108 von 108