Thema: Vegetarier & Veganer - Umfrage

(37 Postings)

Da**** (abgemeldet) - Avatar
Da**** (abgemeldet) - Avatar

Da**** (abgemeldet) (19) aus

schrieb :

#1

Hallo liebe HK-Mitglieder !

 

Ich möchte hier ne kleine Umfrage machen:

 

1.Bist du ein Vegetarier/Veganer ? Wenn ja,wie schaut deine Familie da drauf ? Ist sie genau so wie du ? Hast du auch mal Fleisch probiert ?

 

2.Was hälst du selbst davon ?

 

3.Wie findet ihr vegetarische Burger/Fleisch/...?

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 18 bis 27 von 37

li**** (abgemeldet) - Avatar
li**** (abgemeldet) - Avatar

li**** (abgemeldet) (15)

schrieb :

#27

Ich bin ja Vegetarierin, seit ich acht war. Ich liebe Tiere und es ekelt mich auch, Leichen zu essen. Durch Luna Darko wurde ich noch ein bisschen mehr aufgklärt und verstehe auch, warum Leute wie sie und meine Lehrerin Veganer sind. Ich darf aber keine Veganerin sein, denn ich bin sehr heikel beim Essen und esse nicht sehr gesund und abwechslungsreich. Wäre ich Veganerin, würde ich fast nichts mehr essen, und da ich auch noch wachse, wäre das sehr schlecht für mich.

Ja, ich esse ab und zu Fleischersatzprodukte wie vegetarische Wurst. Warum? Wie gesagt, ich mochte sehr gerne Fleisch und es ist einfach mal schön, wieder etwas Ähnliches, aber vegetarisches zu essen.

Meine Eltern finden es okay. Sie sind aber keine Vegetarier. Allerdings sagen sie öfter zu mir: Aber früher hast du das so gern gegessen!

Ja, früher. Das war vor fast vier Jahren.

aus Berlin

Lenny1106 - Avatar

Postings: 4

Mitglied seit
08.11.2016

Lenny1106 - Avatar

Lenny1106 (18) aus Berlin

Postings: 4

Mitglied seit 08.11.2016

schrieb :

#26

Hallo ich finde das das ein SUPER Thema ist. 

Ich bin kein Vegetarier auch kein Veganer.

Fleisch muss sein hat viel Eisen und Magnesium,

wenn ihr sagt das das schlecht für die Gesundheit ist

legt ihr nicht so falsch, denn wenn man zu VIEL dann

wird man Krank.gründer Smiley

 

Zum Veganer: Diese Ehrnährungsart ist nicht  gesund.

da man keine Milch und Eier also alles was man von den Tieren bekommt.

Man bekommt kaum Calcium und Magnesium und natürlich viele Vitamine.

Natürlich bekommt man  per Obst und Gemüse die Vitamine sagen viele.

Das stimm so nicht.

Man bekommt nur ein Viertel der Vitamine die auch im Fleisch und in Produkte von Tieren.

Dann muss man Tabletten nehmen und das jeden Tag.

Man sollte nach Feiertagen z.B eine Woche Vagan oder Vegetarisch leben aber sonnst nich.

LG:Lenny1106Weltkugel Iconhungriger Smiley mit Messer, Gabel und Lätzchen

firefly_99 - Avatar

Postings: 382

Mitglied seit
11.05.2014

firefly_99 - Avatar

firefly_99 (20)

Postings: 382

Mitglied seit 11.05.2014

schrieb :

#25

Zitat von: DanceGirl (15)

 

Hallo liebe HK-Mitglieder !

Ich möchte hier ne kleine Umfrage machen:

1.Bist du ein Vegetarier/Veganer ? Wenn ja,wie schaut deine Familie da drauf ? Ist sie genau so wie du ? Hast du auch mal Fleisch probiert ?

2.Was hälst du selbst davon ?

3.Wie findet ihr vegetarische Burger/Fleisch/...?

 


1. Ja, ich bin Vegetarierin. Meine Familie akzeptiert das, sie essen allerdings Fleisch. Und ja, bevor ich beschlossen habe, mich vegetarisch zu ernähren, habe ich logischerweise auch Fleisch etc. gegessen.

2. Ich finde es gut. Es ist zum einen gesünder und zum anderen umweltfreundlicher. Außerdem für mich moralisch wertvoller. ;)

3. Kommt darauf an, so Sachen, die nur aus Gemüse bestehen finde ich nicht so gut, Tofu-Sachen schon. Hängt aber auch davon ab, reines Tofu mag ich auch nicht so gern, wenn dann muss es schon paniert sein oder so.

aus MV

Rike.amykatze - Avatar

Postings: 17

Mitglied seit
05.11.2016

Rike.amykatze - Avatar

Rike.amykatze (16) aus MV

Postings: 17

Mitglied seit 05.11.2016

schrieb :

#24

Ich bin Vegetarier seit Weihnachten 2014. da bin ich morgens aufgewacht und habe gedacht: ,,Ich kann und will das nicht mehr."
Ich habe schon mal diese kleinen Veggie-Burger von Rügenwalder Mühle probiert, haben mir aber nicht geschmeckt. Was meine Eltern angeht: die akzeptieren das, obwohl sie selber Fleisch essen (aber auch nicht jede Woche).                                                 

Alena. - Avatar

Postings: 26

Mitglied seit
29.10.2016

Alena. - Avatar

Alena. (17)

Postings: 26

Mitglied seit 29.10.2016

schrieb :

#23

Ich war ungefähr ein Jahr lang Vegetarierin, weil ich dachte, nachdem mir z.B. Rindfleisch nie schmeckt und sonst auch nicht jedes Fleisch, wäre es nicht schwierig. Aber Fleisch ist fast überall drin. Man kann bei vielen Dingen nur zwischen etwas mit Fleisch oder was gemüsigem wählen und obwohl ich nichts gegen Gemüse habe, schmeckt es mir nicht so dass ich mich auf eine vegetarische Pizza freue (außer Margherita) oder überhaupt öfter auf Essen freue.

.

Bei mir zu Hause war ich die einzige Vegetarierin und das war oft nervig, weil es bei uns oft ein Gericht mit Fleisch gibt und das hieß, dass ich dann nur Reis und Salat, Nudeln ohne Spaghettisauce, nur die Beilagenudeln und an manchen Tagen hatte es für mich nur Salat gegeben, weil die anderen Fleischlaibchen mit Ketchup gegessen haben. Ich sag nicht, dass ich als Nichtvegetarierin sehr abwechslungsreich und gesund esse, aber auf jeden Fall noch mehr wie als Vegetarierin.

Mein Hauptgrund zum Aufhören war aber, dass mein Vater immer öfter mit mir stritt und jedes Mal drohte, er ruft in der Psychiatrie an wegen seiner essgestörten Tochter, die meint, mittags nur soundso viel kcal essen wäre genug und dass er sonst ins Gefängnis kommen würde, weil er mich entweder verhungern lässt oder mit Gewalt zum Essen zwingt. Irgendwann hat mir das gereicht und dazu war ich sowieso nicht zufrieden damit.

aus Idar-Oberstein

Empty - Avatar

Postings: 105

Mitglied seit
22.08.2016

Empty - Avatar

Empty (16) aus Idar-Oberstein

Postings: 105

Mitglied seit 22.08.2016

schrieb :

#22

Zitat von: niina. (nicht eingeloggt )

Es gibt auch vegetarische hackbällchen und DAS ist wirklich ein widerspruch und hat nix mit der Form zu tun...du hast aber vorher auch geschrieben, dass man nicht Vegetarier wird, weil man Fleisch nicht mag, sondern wegen den Tieren...

 

Du hast meine Zustimmung! ;D

niina. (nicht eingeloggt ) (Gast) (16)

schrieb :

#21

Zitat von: Dinoca

Das Wort "Wurst" hat doch nichts mit dem Inhalt zu tun, sondern mit der Form...

 

Und wenn sie die selben Namen behalten, ist es für die Leute, die keinen Plan von Veganismus oder Vegetarismus haben, einfacher, um zu verstehen, was gemeint ist.

 

Dass vegane Schokolade anders heißt, wusste ich nicht, aber das finde ich komplett unnötig, denn die Kuhmilch macht die Schokolade nicht aus.

Mir klar, dass es das gibt. :) Aber ich habe ja auch geschrieben, dass niemand dazu verpflichtet ist, diese Produkte zu essen.

 

Es gibt auch vegetarische hackbällchen und DAS ist wirklich ein widerspruch und hat nix mit der Form zu tun...du hast aber vorher auch geschrieben, dass man nicht Vegetarier wird, weil man Fleisch nicht mag, sondern wegen den Tieren...

Dinoca - Avatar

Postings: 4272

Mitglied seit
11.04.2013

Dinoca - Avatar

Dinoca (21)

Postings: 4272

Mitglied seit 11.04.2013

schrieb :

#20

Zitat von: niina.

auch "vegetarische wurst" is für mich ein Widerspruch in sich, dann sollen die hersteller sich halt nen abgewandelten Namen ausdenken (Vegane Schokolade heißt ja auch schakalode )

Das Wort "Wurst" hat doch nichts mit dem Inhalt zu tun, sondern mit der Form...

 

Und wenn sie die selben Namen behalten, ist es für die Leute, die keinen Plan von Veganismus oder Vegetarismus haben, einfacher, um zu verstehen, was gemeint ist.

 

Dass vegane Schokolade anders heißt, wusste ich nicht, aber das finde ich komplett unnötig, denn die Kuhmilch macht die Schokolade nicht aus.

Zitat von: niina.

und zum zweiten: ich kenne 4 Vegetarier von denen zwei nur kein Fleisch essen, weil sie die konsistenz oder der geschmack von fleisch anekelt und für sie die Tierhaltung nur ein nebenaspekt ist. Ein anderer ist nur Vegetarier, weil seine Eltern es bis paar jahre nach seiner geburt waren und er es net anders gewohnt War, weswegen er bis heute noch nie Fleisch probiert hat.

Mir klar, dass es das gibt. :) Aber ich habe ja auch geschrieben, dass niemand dazu verpflichtet ist, diese Produkte zu essen.

aus Idar-Oberstein

Empty - Avatar

Postings: 105

Mitglied seit
22.08.2016

Empty - Avatar

Empty (16) aus Idar-Oberstein

Postings: 105

Mitglied seit 22.08.2016

schrieb :

#19

Zitat von: Bigkingdave102

Ernsthaft? schon wieder so ein Vegetarier&Veganer Thread?

Es gibt so viele von denen hier.

 

Nailed it!

aus Hessen

Bigkingdave102 - Avatar

Postings: 346

Mitglied seit
27.08.2013

Bigkingdave102 - Avatar

Bigkingdave102 (21) aus Hessen

Postings: 346

Mitglied seit 27.08.2013

schrieb :

#18

Ernsthaft? schon wieder so ein Vegetarier&Veganer Thread?

Es gibt so viele von denen hier.

Postings 18 bis 27 von 37