Thema: how to work (oder auch: aus dem Leben einer jungen Frau)

(56 Postings)

Pa**** (abgemeldet) - Avatar
Pa**** (abgemeldet) - Avatar

Pa**** (abgemeldet) (21) aus

schrieb :

#1

es werden folgen: Kurzgeschichten, eventuell Gedichte, freie Gedankengänge, innere Monologe, Gedankenanstöße, Traumgeschichten, Satzfetzen ect.

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 37 bis 46 von 56

Pa**** (abgemeldet) - Avatar
Pa**** (abgemeldet) - Avatar

Pa**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#46

Manchmal greift etwas nach ihr

und zieht.

Nach oben, nach unten, zur seite -

bloß weg vom rechten Weg.

Und sie wehrt sich

oder auch nicht

und versucht, den Weg wiederzufinden.

Hang on.

Wer sagt eigentlich,

dass es nur diesen Weg gibt?

Glück?

Unglück?

Vielleicht besteht Leben darin, mit voller Absicht

auf den unbefestigten Wegen zu gehen

Ic**** (abgemeldet) - Avatar
Ic**** (abgemeldet) - Avatar

Ic**** (abgemeldet) (19)

schrieb :

#45

Zitat von: Parachute

Sieh dir mal dein Leben an

gründlich

achtsam

ruhig.

 

Frag dich nicht!
-was habe ich erreicht?

-warum habe ich mich so entschieden, und nicht anders?

-was soll ich eigentlich noch tun?

 

sieh dir mal dein Leben an

gründlich

achtsam

ruhig.

 

dein Leben

pulsiert durch dich hindurch

ist weder vergangen

noch zukünftig.

 

Es ist jetzt.

So wie du.

 

WOW!!! Das ist richtig,richtig,richtig, RICHTIG gut!!! Also, wirklich verdammt gut!!! Jap, das wollt' ich nur mal sagen (ich hab mich extra bemüht mich im Zaum zu halten...) :-) lachender Smiley

Pa**** (abgemeldet) - Avatar
Pa**** (abgemeldet) - Avatar

Pa**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#44

Sieh dir mal dein Leben an

gründlich

achtsam

ruhig.

 

Frag dich nicht!
-was habe ich erreicht?

-warum habe ich mich so entschieden, und nicht anders?

-was soll ich eigentlich noch tun?

 

sieh dir mal dein Leben an

gründlich

achtsam

ruhig.

 

dein Leben

pulsiert durch dich hindurch

ist weder vergangen

noch zukünftig.

 

Es ist jetzt.

So wie du.

Pa**** (abgemeldet) - Avatar
Pa**** (abgemeldet) - Avatar

Pa**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#43

Die Welt macht alles richtig

sie ist einfach da.

Die Sonne macht alles wie eh und je

seit beginn der absoluten Existens -

sie ist einfach da.

Und auch wenn die Welt einmal untergehen

und die Sonne verglühen sollte,

so kann ich nur sagen:

Ich bin glücklich

leben zu dürfen

als etwas vergängliches

in einem unvergänglichem All.

Vo**** (abgemeldet) - Avatar
Vo**** (abgemeldet) - Avatar

Vo**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#42

ich habe beinahe geheult du schreibst so schön und ungeschminkt

;-)(

Pa**** (abgemeldet) - Avatar
Pa**** (abgemeldet) - Avatar

Pa**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#41

Bitte

geh weg.

Hab keine Schuldgefühle wenn du gehst,

denn ich werde nicht daran kaputt gehen.

Du wirst mich mehr vermissen

als ich dich.

Bitte geh weg

und bleib weg

bis unsere Verbindung zu schwach ist

um zu halten

wie es bisher bei allen Menschen war

die gingen.

Bitte

geh weg

und versuch nicht zu verstehen

warum ich niemals weiß

welches Gegenteilige Argument ich gerade ausspreche.

Bitte

verzeih

dass ich nicht glaube

so lange mit dir zusammen sein zu können.

Bitte verzeih

mein unbeständiges Ich

das dich mal braucht

und mal nicht haben will.

Bitte

geh weg

und wir werden sehen

was aus uns wird.

Geh weg.

Und lass mich zurück gehen

zu meinen gewohnten Tagen

ohne dich

denn das ist einfacher

als unserer beider Zukunft zu verändern,

was ich nicht möchte.

Bitte

geh weg

und bleib ein Freund.

Pa**** (abgemeldet) - Avatar
Pa**** (abgemeldet) - Avatar

Pa**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#40

bitte

bleib bei mir.

Geh nicht weg.

Ich weiß, ich werde nicht immer erklären können

warum ich etwas tue

das nicht nachvollziehbar ist

eigentlich

kann ich das nie

aber das weißt du.

Ich werde Sachen tun

die dich zweifeln lassen.

Dinge sagen,

die dich verletzen.

Bitte

geh nicht weg

bleib bei mir

ganz nah an meiner Tür.

Bitte bleib

und lass dich nicht von mir irritieren

wenn ich dich wegstoße und mich verschließe.

Ich schütze mich vor Schmerz

der unaufhörlich

kommen wird.

Bitte geh nicht.

 

Wie kann ich sowas sagen?

Du musst und du wirst gehen.

Deine Arbeit hängt davon ab.

Aber bitte

geh nicht

denn wenn du nicht gehst

kann ich weiterhin daran glauben

an die Illusion

dass es wahre Liebe wirklich gibt

die nicht an dieser Welt

zerbricht.

 

Bitte

geh nicht.

Bleib bei mir.

Vo**** (abgemeldet) - Avatar
Vo**** (abgemeldet) - Avatar

Vo**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#39

wann kommt mehr!!! *verzeifelt*

aus einem Kuhkaff in Deutschland

olivchen - Avatar

Postings: 786

Mitglied seit
05.02.2011

olivchen - Avatar

olivchen (19) aus einem Kuhkaff in Deutschland

Postings: 786

Mitglied seit 05.02.2011

schrieb :

#38

Wie genial !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Pa**** (abgemeldet) - Avatar
Pa**** (abgemeldet) - Avatar

Pa**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#37

Hab bloß keinen Spaß
lach nicht so laut.
Guck doch nicht so,
kannst du eigentlich auch lächeln?
Du fällst aus dem Rahmen,
sieh dich doch an,
so kannst du nicht in die Schule gehen.
Hör deine Musik so, dass sie niemanden stört
trink nicht so viel,
du tust dir nicht gut.
Pass immer schön auf,
häng niemals hinterher,
brauchst du Nachhilfe,
komm, wir holen dir Nachhilfe
du sollst den bestmöglichen Abschluss bekommen
streng dich an.
Schrei lautlos
sei still.

Postings 37 bis 46 von 56