Basteltipp zu Halloween: Die Fledermaus

Grusel-Idee 2

Teil 3 von 3

von Marlen Schott

Du feierst eine Halloweenparty und brauchst noch originelle Ideen zur Dekoration? Hier findest du eine Anleitung, wie du ohne viel Zeitaufwand ein paar "Haustiere" bastelst, die bei einer Gruselparty nicht fehlen sollten! Im zweiten Beitrag zeigen wir dir, wie du plüschig-gruselige Fledermäuse selbst anfertigst.

Dafür brauchst du:

  • schwarzes Tonpapier für die Flügel
  • ein wenig weißes, gelbes oder rotes Tonpapier für die Augen
  • schwarze Federboa oder anderen schwarzen Plüsch-Stoff
  • Nylonfaden
  • doppelseitiges Klebeband
  • Klebstoff
(Quelle: Helles Köpfchen)


Zuerst fertigst du dir eine Schablone an. Dazu faltest du ein DIN-A4-Blatt in der Mitte und malst einen Fledermausflügel darauf. Schneide das gefaltete Papier anschließend aus.


Aufgeklappt sollte es dann wie auf dem Bild unten aussehen - nun hast du deine fertige Fledermaus-Schablone. Lege sie auf das schwarze Tonpapier und fahre die Umrisse mit einem Bleistift nach.


Schneide die Fledermaus aus dem Tonpapier aus. In die Mitte piekst du zwei Löcher, durch die später der Nylonfaden gesteckt wird.


Schneide ein Stück des Nylonfadens ab. Überlege dir zuvor, wo du die Fledermaus im Raum anbringen oder aufhängen möchtest, damit die Länge des Fadens ausreicht. Stecke den Faden zuerst durch das eine, dann durch das andere Loch. Knote die Fäden zusammen und lass den Nylonfaden lang genug, falls du deine Fledermaus später aufhängen willst.


Ziehe die Streifen des doppelseitigen Klebebandes ab und klebe es mittig auf dein Tonpapier - dorthin, wo der Körper der Fledermaus später sitzen soll. Die Stelle, an der der Nylonfaden herauskommt, wird überklebt - achte dabei darauf, dass die Fledermaus am Ende nicht schief hängt.


Schneide ein Stück von der Federboa ab und rolle das Knäuel wie eine "Schnecke" zusammen.


Befestige das Federboa-Knäuel auf dem Tonpapier. Dasselbe machst du nun auch auf der anderen Seite des Fledermaus-Körpers: Du klebst das doppelseitige Klebeband fest, formst aus einem Stück Federboa eine Schnecke und klebst diese auf das Tonpapier - jetzt ist der Körper fertig.


Nun die Augen! Schneide zwei runde oder V-förmige Stücke aus dem weißen oder bunten Tonpapier und klebe diese auf der unteren Seite der Fledermaus auf die Federboa auf. Du kannst das weiße Papier auch farbig anmalen, rot sieht besonders böse aus.


Deine Fledermaus ist jetzt abflugbereit. Du kannst entweder den Tisch damit dekorieren oder sie am Nylonfaden im Raum aufhängen - so als ab sie kopfüber zum "Sturzflug" ansetzt.

(Quelle: Helles Köpfchen)


Viel Spaß beim Gruseln!

Klicke auf den Zurück-Pfeil rechts unten, um zur vorigen Bastelidee zu gelangen.

letzte Aktualisierung: 23.10.2009

Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben. Wir freuen uns auf dein Feedback!

23 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 3 von 3

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.