Gruselrezepte

Wie wäre es mit ein paar Snacks und Getränken für deine Halloween-Party, die richtig schön ekelig aussehen? Schmecken sollen sie natürlich schon, wenn deinen Gästen beim Anblick nicht der Appetit vergangen ist! Für unsere Rezepte haben wir nicht nur leckere, sondern auch gesunde Zutaten ausgesucht - wer will, kann sie rein vegetarisch zubereiten! Gutes Gelingen!!!

Werbung (warum?)

Wir stellen dir zwölf verschiedene Gruselrezepte vor. Hier sind alle schaurigen "Leckereien" im Überblick. Klicke direkt auf das Bild, um zu einem bestimmten Rezept zu gelangen.

TIPP: Richte die Speisen auf deiner Halloween-Party auf einer Platte an und sorge für ein paar zusätzliche Gruseleffekte. Zünde rote oder schwarze Kerzen an und dekoriere das Ganze noch mit künstlichen Spinnweben und Plastikspinnen, die du zur Halloweenzeit in vielen Geschäften erhältst.

(Quelle: Helles Köpfchen )

Rezept 1: Eiskaltes Händchen

(Quelle: Helles Köpfchen)

Rezept 2: Abgehackte Finger

(Quelle: Helles Köpfchen )

Rezept 3: Blutcocktail mit Augenspießen

(Quelle: Helles Köpfchen )

Rezept 4: Leichenschmaus

Werbung (warum?)
(Quelle: Helles Köpfchen)

Rezept 5: Verschimmeltes Brot

(Quelle: Helles Köpfchen )

Rezept 6: Fliegenpilze

(Quelle: Helles Köpfchen )

Rezept 7: Glubschaugen in Hack

(Quelle: Helles Köpfchen )

Rezept 8: Halloween-Torte

(Quelle: Helles Köpfchen)

Rezept 9: Blutsalat

(Quelle: Helles Köpfchen)

Rezept 10: Ekelbowle

(Quelle: Helles Köpfchen)

Rezept 11: Hexenglibber

(Quelle: Helles Köpfchen)

Rezept 12: Spinnenpudding


Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben. Wir freuen uns auf dein Feedback!
Werbung (warum?)

38 Bewertungen für diesen Artikel

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.

Hier kannst du deine persönliche Bewertung für den Artikel abgeben. Wähle zwischen einem Stern (schlecht) und fünf Sternen (super). Zusätzlich kannst du einen Kommentar abgeben. Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Jahre

Sterne*:

(1 Stern = schlecht, 5 Sterne = super)