Zum Selbermachen: KiBa am Stiel

Teil 3 von 3

von Anna Schäfer und Sandra Müller

Die Eis-Variante, wenn es mal schnell und ohne großen Aufwand gehen muss. Einfach den Fruchtsaft deiner Wahl in Eis-Förmchen füllen und einfrieren. Auch Saft-Mischungen oder Saft/Sirup-Mischungen sind möglich. Die Förmchen kann man in den meisten Supermärkten für wenig Geld kaufen. Du kannst aber auch andere Formen wie zum Beispiel kleine Joghurt-Becher benutzen, in die du einen Plastiklöffel stellst, an dem du das Eis später festhalten kannst.

(Quelle: Helles Köpfchen)

Wir haben ein Rezept mit Kirsch- und Bananensaft getestet, das ein leckeres zweifarbiges Eis ergibt!

Zutaten:

  • Kirschsaft
  • Bananensaft


Zubereitung

(Quelle: Helles Köpfchen)

Fülle in jedes Förmchen sowohl Kirsch- als auch Bananensaft - und ab damit in den Eisschrank! Wenn du einen Stil verwenden willst, dann stecke ihn am besten erst in den Saft, wenn er schon ein wenig angefroren ist - dann bleibt er in der richtigen Position. Nach ein paar Stunden kannst du deine kalte Erfischung lutschen.
(Quelle: Helles Köpfchen)

Du kannst auch Pfirsich-Eis-Creme und Brombeer-Eis-Creme selber herstellen. Das ist allerdings etwas aufwändiger. Wenn du die Mühe trotzdem nicht scheust, dann haben wir die passenden Rezepte für dich. Klicke einfach auf die "Pfeil-Zurück-Taste".

letzte Aktualisierung: 20.09.2009

Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben. Wir freuen uns auf dein Feedback!

16 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 3 von 3

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.