Manga-Zeichenkurs - Teil 4

Die Haare

Teil 4 von 5

ANZEIGE

Haare sind bei Mangas natürlich besonders auffällig und sehr dekorativ - es gibt kaum eine Figur ohne prächtige Mähne.

Haare zeichnet man meist in drei Abschnitten:

1. Haupthaar, 2. einzelne Strähnen und 3. weitere Einzelheiten, wie Zöpfe, Pferdeschwanz,…
Am besten stellt man sich die einzelnen Haarsträhnen als runde, elastische, zugespitze Bündel aus vielen Haaren vor.
Hier nun ein paar Köpfe mit unterschiedlichen Frisuren (zum besseren Verständnis habe ich
die Richtung der Haare bei zwei Köpfen mittels roter Striche angedeutet)

letzte Aktualisierung: 14.05.2017

Wenn dir ein Fehler im Artikel auffällt, schreib' uns eine E-Mail an redaktion@helles-koepfchen.de. Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben.
ANZEIGE

20 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 4 von 5

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.

ANZEIGE