Thema: Interessiert ihr euch für Politik?

(19 Postings)

Dinoca - Avatar

Postings: 4272

Mitglied seit
11.04.2013

Dinoca - Avatar

Dinoca (23) aus

Postings: 4272

Mitglied seit 11.04.2013

schrieb :

#1

Wenn ja=>warum?

Wenn nein=>warum?

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 10 bis 19 von 19

aus Wxnderland

#Yenn♥ - Avatar

Postings: 3715

Mitglied seit
14.12.2013

#Yenn♥ - Avatar

#Yenn♥ (20) aus Wxnderland

Postings: 3715

Mitglied seit 14.12.2013

schrieb :

#19

Wir haben jetzt seit Anfang der 8ten Klasse Politik als Schulfach. Ich selbst verstehe da wenig/ gar nichts und ich glaube das ist so wirklich nicht meins. Auch so interessiere ich mich nicht sonderlich dafür. Vielleicht ab und zu mal was so los ist, wie in der jetzigen Lage das mit den Flüchtlingen, aber sonst eigentlich eher weniger.

St**** (abgemeldet) - Avatar
St**** (abgemeldet) - Avatar

St**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#18

Normalerweise nicht, aber es kommt auf das genaue Thema an. Die meisten Unterthemen von Politik interessieren mich zumindest mehr als andere Themen. Aber im Großen und Ganzen mag ich Politik nicht so gerne.

whatelse - Avatar

Postings: 591

Mitglied seit
15.11.2012

whatelse - Avatar

whatelse (23)

Postings: 591

Mitglied seit 15.11.2012

schrieb :

#17

Zitat von: Lilly Jane

Nein, denn ich hab diesen sch* nie geglaubt, dass politik für alle ist. Nur Regeln die für den kapitalismus ideal sind.

ich meine, was ist die macht von einem volk, dass sich die wahrheit einbildet, konstant manipuliert und bearbeitet wird?'

Demokratie gilt nur wenn es in den rahmen passt &' genau deswegen ist die ganze politik ein reinstes scheintheater von der bevölkerung die geld hat.

Sie sagen jeder hat eine meinung, die aber anscheinend nirgends was zählt, jeder kann glauben und leben wie er will, dabei kann jeder nur glauben und leben nach möglichkeit.

was du bist entscheiden deine eltern, ihr geld und zuallerletzt vielleicht noch ein wenig du. Ist das nicht irgendwie traurig?'

ich entscheide swlbst nur kleine Dinge die nicht relevant sind; welche schuhe, welches handy, welche bank und das alles im glauben, ich hätte eigene gedanken.

die zahlen auf dem konto sind die meter von meinem freiraum und die zahl von politischen modellen hört bei 1 auf.

 

es gibt 3 sorten von macht auf dieser welt:

1) du kannst sagen: "mach das, dass ist ein befehl!"

2) du kannst sagen: "mach das, weil gott dass ao will"

3) du bringst jeden dazu zu glauben, dass er das selber will".

erst dann ist die macht wirklich, weil der unterdrückte nichtmehr merkt, dass er unterdrückt ist.

freiheit in der basis von unfreiheit.'

 

sorry aber dass musste ich einfach mal loswerden.

 

Dass die Politik hier nicht perfekt ist, und weit davon entfernt ist, ist allseits bekannt.

Aber willst du in Nordkorea leben?

 

Ich verstehe dich schon, weil wirklich oft die Demokratie verloren geht. Ja wo kann man noch entscheiden?

Tatsächlich ist es aber so, dass es wir aber hier noch gut haben.

 

Und du kannst ja eine Partei wählen die antikapitalistisch ist. Oder? Gibt es ja auch.

 

whatelse - Avatar

Postings: 591

Mitglied seit
15.11.2012

whatelse - Avatar

whatelse (23)

Postings: 591

Mitglied seit 15.11.2012

schrieb :

#16

Ist nicht für jeden spannend, aber: Es herrscht bei vielen sowas von gar keine Ahnung bezüglich Politik. Unwissende Bürger. Das ist sehr schlecht.

 

 

Ja**** (abgemeldet) - Avatar
Ja**** (abgemeldet) - Avatar

Ja**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#15

Für die Menscheit ists wichtig, aber ich persöhnlich finds lngweilig...

we**** (abgemeldet) - Avatar
we**** (abgemeldet) - Avatar

we**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#14

Ich finde Politik sehr wichtig, auch wenn sie nicht immer perfekt ist. Jedoch sollte man sich für sie interessieren, denn ohne das Interesse und das Wissen, was gerade in der Welt vor sich geht, kann man auch nicht darüber richtig diskutieren und eine bessere Lösung für Konflikte finden. Meiner Meinung nach sollten auch vor allem junge Menschen sich mit dem Thema Weltpolitik auseinandersetzen. Deswegen finde ich es gut, dass es diese Seite gibt.

Yoko_ - Avatar

Postings: 3959

Mitglied seit
08.01.2014

Yoko_ - Avatar

Yoko_ (20)

Postings: 3959

Mitglied seit 08.01.2014

schrieb :

#13

Zitat von: Elyon

ich interessiere mich sehr für politik und wenn leute in meinem alter oder jünger so gar keine ahnung haben maccht mich das traurig

 

Aber zwischen "keine Ahnung haben" & "sich nicht dafür interessieren" ist ein Unterschied.

 

Man kann auch über Dinge Bescheid wissen, die man uninteressant findet.

So ist das z.B. bei mir, weil ich mich nicht wirklich für Politik, Wirtschaft & so interessiere, aber in der Schule lernt man ja trotzdem einiges darüber.

aus Green light District

Lilly Jane - Avatar

Postings: 46

Mitglied seit
06.11.2012

Lilly Jane - Avatar

Lilly Jane (24) aus Green light District

Postings: 46

Mitglied seit 06.11.2012

schrieb :

#12

Nein, denn ich hab diesen sch* nie geglaubt, dass politik für alle ist. Nur Regeln die für den kapitalismus ideal sind.

ich meine, was ist die macht von einem volk, dass sich die wahrheit einbildet, konstant manipuliert und bearbeitet wird?'

Demokratie gilt nur wenn es in den rahmen passt &' genau deswegen ist die ganze politik ein reinstes scheintheater von der bevölkerung die geld hat.

Sie sagen jeder hat eine meinung, die aber anscheinend nirgends was zählt, jeder kann glauben und leben wie er will, dabei kann jeder nur glauben und leben nach möglichkeit.

was du bist entscheiden deine eltern, ihr geld und zuallerletzt vielleicht noch ein wenig du. Ist das nicht irgendwie traurig?'

ich entscheide swlbst nur kleine Dinge die nicht relevant sind; welche schuhe, welches handy, welche bank und das alles im glauben, ich hätte eigene gedanken.

die zahlen auf dem konto sind die meter von meinem freiraum und die zahl von politischen modellen hört bei 1 auf.

 

es gibt 3 sorten von macht auf dieser welt:

1) du kannst sagen: "mach das, dass ist ein befehl!"

2) du kannst sagen: "mach das, weil gott dass ao will"

3) du bringst jeden dazu zu glauben, dass er das selber will".

erst dann ist die macht wirklich, weil der unterdrückte nichtmehr merkt, dass er unterdrückt ist.

freiheit in der basis von unfreiheit.'

 

sorry aber dass musste ich einfach mal loswerden.

 

El**** (abgemeldet) - Avatar
El**** (abgemeldet) - Avatar

El**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#11

ich interessiere mich sehr für politik und wenn leute in meinem alter oder jünger so gar keine ahnung haben maccht mich das traurig

No**** (abgemeldet) - Avatar
No**** (abgemeldet) - Avatar

No**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#10

Ich habe kein ausgeprägtes politisches Interesse.

Ich habe mir auch nie Mühe gegeben, mich da wirklich reinzufuchsen, und ich weiß auch ehrlich gesagt garnicht viel von der momentanen Politik.

Ich weiß vom Krieg am Gazastreifen und wenn ich in den Nachrichten etwas aufschnappe, dass mich interessiert, dann informiere ich mich darüber so gut ich kann, bis ich genug verstehe um eine Meinung darüber abgeben zu können.

Wäre unsere Regierung brutal unfair, dann würde ich mich besser informieren und hätte ein Interesse daran, dass es besser wird.

Aber bis heute ist das nicht vorgekommen und ich bin erst 15 Jahre alt, ich finde, ich habe noch ein wenig mehr Zeit, bis ich etwas mehr von Politik verstehen muss, um wirklich wählen zu können.

 

Liebe Grüße,

Noctilucent

Postings 10 bis 19 von 19