Thema: Mein Vater schlägt mich!

(56 Postings)

Meinen Namen verrate ich nicht (Gast) (15) aus

schrieb :

#1

+++Ich bin ♀ und auf HKt, will aber meinen namen nicht sagen.+++


 

Mein Vater (eltern sind zusammen) schlägt mich ab und zu, aber halt selten.

oft droht er es auch nur an.

meine mutter weiß es schon... aber sie tut auch nicht viel...

zum jugendamt oder so traue ich mich nicht...

Was soll ich machen?

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 47 bis 56 von 56

Sh**** (abgemeldet) - Avatar
Sh**** (abgemeldet) - Avatar

Sh**** (abgemeldet) (15)

schrieb :

#56

Zitat von: Meinen Namen verrate ich nicht

+++Ich bin ♀ und auf HKt, will aber meinen namen nicht sagen.+++


 

Mein Vater (eltern sind zusammen) schlägt mich ab und zu, aber halt selten.

oft droht er es auch nur an.

meine mutter weiß es schon... aber sie tut auch nicht viel...

zum jugendamt oder so traue ich mich nicht...

Was soll ich machen?

 

Hallo, Du Arme. :(

 

Ich würde an Deiner Stelle zur Polizei gehen und Anzeige erstatten.

- Ja, ich weiß, er ist Dein Vater.

Trotzdem ist es Misshandlung von Schutzbefohlenen.

 

Die Beamten werden etwas dagegen unternehmen.

 

Wenn Du aber erst einmal vielleicht mit ihm reden möchtest, kannst Du es ja mal versuchen.

Karinia (Gast) (14)

schrieb :

#55

Zitat von: Happy *-*

Ja, danke *Mandy*. Aber ich verstehe immer noch nicht wie man das machen kann. Das geht einfach nicht in meinen Kopf rein. Eltern ihre eigenen Kinder schlagen, weh tun und zu sehen wie das Kind leidet das könnte doch kein Elternteil machen.

.

 

Naja, es gibt viele schlechte Menschen und noch mehr Menschen, die sich schlecht verhalten, wenn man sie auch nicht als grundlegend schlecht bezeichnen kann. Und es können Eltern, Pfarrer, Lehrer, Erzieher, Sozialarbeiter, Priester...oder oder oder sein. Also nur weil jemand Kinder in die Welt setzt, sagt das noch lange nichts über seine Person und seinen Charakter aus.

Sabrina (Gast) (16)

schrieb :

#54

Mein Vater beleidigt mich oft auf das übelste und vor einem jahr hat er mich 2 oder 3 mal geschlagen und ich bin dann zum Jugendamt hingegangen und habe das alles erzählt dann haben sie mich in Obhut genommen.und nach einer Woche musste ich lügen das mein Vater nichts gemacht hat das alles ist am 5.5.14 passiert und er beleidigt mich immernoch und droht mir das er mich schlägt wenn ich nur mal was sage was ihm nicht so gefällt

Pink-ADIBUU (Gast) (16)

schrieb :

#53

!Hallo. Mein Vater schlägt mich und mir tut das so im Herzen weh der schlag tut mir nicht so weh, auch wenn er aud meinen Kopf schlägt. Ich liebe meinen Vater nämlich unglaublich doll. Meiner Mutter jedoch ist es egal, dass er mich schlägt, habe ich jedenfalls das Gefühl. Ich habe eine kleine schwester sie ist ein Jahr alt und ich liebe sie über alles und jeden. Auch mehr als meine Eltern. Aber durch sie fühle ich mich auch sehr vernachlässigt immrhin war 15 Jahre ein Einzelkind. Als ich noch klein war, war ich immer bei einer Tagesmutter also haben mir meine Eltern dadurch, auch schon wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Ich Fühle mich eifach total vernachlässigt und nicht geliebt. BITTE HELFT MIR!!!

 

 

Mi**** (abgemeldet) - Avatar
Mi**** (abgemeldet) - Avatar

Mi**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#52

Zitat von: .............

Hallo 

Ich will unerkannt bleiben.

Mein Vater schlägt mich ab und zu.Ich trau mich nicht zu Jugendamt,

da ich angst habe das er nicht von uns weg gennomen wird und ich noch mehr schläge kriege.Meine Mutter hält das für richtig unf meint ich muss was schlimmes gemacht haben sonst hätte er mich nicht geschlagen.Meistens sag ich mir immer wenn ich das nicht getahen hätte ,hätte er mich nicht geschlagen.Aber man darf keine Kinder schlagen.Heute hat er mich wider geschlagen weil ich gesagt habe ich  tuhe das was ich will!Ich meinte das aber nicht so.Er hat mich  noch nie so häftig geschlagen.Ich will mit niemanden darüber reden.Was soll ich tuhen.

Hallo! 

Ich verstehe dein Problem. Natürlich ist das alles sehr schwierig, überhaupt da es sich um den eigenen Vater handelt, der dir wehtut. 

Du musst aber immer an eines denken: Es ist in jedem Fall unrecht und verboten, jemanden zu schlagen!! Ganz egal was dieser gemacht hat, niemand darf jemanden anderen verletzen! 

Da deine Mutter dich nicht unterstützt, wäre es vielleicht gut, mit deinen Freunden und außerdem mit einem Erwachsenen, dem du vertrauen kannst, zu reden. Hast du vielleicht einen Verwandten oder einen Lehrer, dem du dich anvertrauen kannst? 

Dann könnstest du vielleicht in Unterstützung dieser Person mit deinen Eltern reden. Du musst ihen unbeding erklären, dass es schrecklich und verboten ist, Kinder zu schlagen! 

Wenn das auch keinen Erfolg bringt, solltest du dich wirklich ans Jugendamt wenden! 

Viel Glück und Mut, 

-Mirjana

aus aus dem Ruhrgebiet

MasterXJanX - Avatar

Postings: 508

Mitglied seit
12.05.2015

MasterXJanX - Avatar

MasterXJanX (19) aus aus dem Ruhrgebiet

Postings: 508

Mitglied seit 12.05.2015

schrieb :

#51

Zitat von: .............

Hallo 

Ich will unerkannt bleiben.

Mein Vater schlägt mich ab und zu.Ich trau mich nicht zu Jugendamt,

da ich angst habe das er nicht von uns weg gennomen wird und ich noch mehr schläge kriege.Meine Mutter hält das für richtig unf meint ich muss was schlimmes gemacht haben sonst hätte er mich nicht geschlagen.Meistens sag ich mir immer wenn ich das nicht getahen hätte ,hätte er mich nicht geschlagen.Aber man darf keine Kinder schlagen.Heute hat er mich wider geschlagen weil ich gesagt habe ich  tuhe das was ich will!Ich meinte das aber nicht so.Er hat mich  noch nie so häftig geschlagen.Ich will mit niemanden darüber reden.Was soll ich tuhen.

 

Das hört sich gar nicht schön an.

Natürlich darf dein Vater dich nicht schlagen, gar keine Frage, das geht gar nicht und ist auch eine Straftat. Egal ob es dein Vater, deine Mutter oder ein Nachbar ist, niemand darf das!

Auch wenn du es nicht möchtest, du musst mit irgend jemandem darüber reden! Ich finde es toll, dass du dich schon einmal getraut hast, hier mit uns darüber zu reden, das war sicherlich eine gute Entscheidung! 

Bevor du zum Jugendamt gehst, solltest du vielleicht erst einmal mit anderen reden. Guten Freundinnen / Freunden von dir oder einem Vertrauenslehrer an deiner Schule, die gibt es an jeder. Noch mehr kann ich dir die Nummer gegen Kummer empfehlen!

 

Mit ihnen kannst du bestimmt offener reden, sie hören dich ja schließlich nur und du kannst jeder Zeit das Gespräch abbrechen, was in der Schule nicht unbedingt immer so gut geht. Dort rennt dir auch niemand hinterher und ruft dich zurück, falls das mal passieren sollte. Sogar per E-Mail kannst du ihnen schreiben!

 

Nummer gegen Kummer: 116111

Weitere Infos findest du hier.

 

Das ist bestimmt einfacher. Die Nummer ist komplett kostenlos und erscheint auch nicht auf dem Telefon in der Liste. Somit brauchst du keine Angst haben, dass deine Eltern das herrausfinden und dich wieder bestrafen. 

 

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen und hoffe ebenso für dich, dass sich die Situation beruhigt und deine Eltern es sein lassen. Viel Glück beim Gespräch! Gib dir einen Ruck!