ANZEIGE

Vietnam

Teil 49 von 50

ANZEIGE
Vietnam(Asien)


Vietnam ist ein Land in Indochina mit großen Reisfeldern und viel Urwald, das fast so groß wie Deutschland ist. Vietnam ist heute eines der ärmsten Länder Asiens. Auf dem Land leben viele Familien in Holzhäusern oder Strohhütten. Der Fußboden besteht aus Erde, die festgetreten wurde. Die Kinder arbeiten schon früh auf den Feldern mit oder versorgen die Tiere und ihre kleinen Geschwister. Hier gehen nur sehr wenige zur Schule. In den Städten ist das anders: fast alle Mädchen und Jungen besuchen 9 Jahre lang die Schule. Ende der 60er Jahre gab es in Vietnam einen Krieg zwischen dem kommunistischen und dem demokratischen Teil, in den sich Russland und die USA einschalteten. Am Ende musste sich die USA zurückziehen und das Land wurde unter kommunistischer Herrschaft wieder vereint. Noch heute töten die zahlreichen Minen und Bomben, die versteckt im Boden liegen, viele Menschen.


Größe des Landes
331.114 qkm

Hauptstadt
Hanoi
Einwohner
81,6 Mio.
Landessprachen
  • Vietnamesisch (Amtssprache)
  • Chinesisch
  • Französisch (Handels- und Bildungssprache)
  • Englisch (Handels- und Bildungssprache)

Fakten zum Land:
Nachrichten:

letzte Aktualisierung: 30.03.2011

Wenn dir ein Fehler im Artikel auffällt, schreib' uns eine E-Mail an redaktion@helles-koepfchen.de. Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben.
ANZEIGE

36 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 49 von 50

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.

ANZEIGE