Thema: Was sagt ihr dazu, dass immer mehr Flüchtlinge nach Deutschland kommen?

(102 Postings)

Alena172 (Gast) (15) aus

schrieb :

#1

Hallo,

 

zur Zeit ist es ja das Thema überhaupt: Flüchtlinge!

 

Doch was ist eure Meinung dazu? Wie findet ihr es, dass immer mehr Flüchtlinge nach Deutschland kommen und Asyl suchen?

 

Ich würde mich auf eure Meinung freuen!

 

Alena

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 93 bis 102 von 102

LEGIONÄR 2.0 - Avatar

Postings: 139

Mitglied seit
17.05.2016

LEGIONÄR 2.0 - Avatar

LEGIONÄR 2.0 (17)

Postings: 139

Mitglied seit 17.05.2016

schrieb :

#102

Zitat von: Sheev

p>Sehe ich genau so!

 

Besonders wenn der IS die einschleust.

Sh**** (abgemeldet) - Avatar
Sh**** (abgemeldet) - Avatar

Sh**** (abgemeldet) (18)

schrieb :

#101

Zitat von: abba fan

Manche sind vielleicht nicht freiwilluig hier, aber andere schon!

Wirtschaftsflüchtlinge zum Beispiel.

Die müssten auch nicht kommen.

Es ist klar dass man vielleicht auch nicht alles mag, aber als wirklicher Flüchtling der Hunger und sonst was hat, isst man das auch. Und wenn die anderen sagen dass es jeden Tag das selbe gibt, und dass sie das nicht wollen, sind das keine Flüchtlinge.

Weil sie bekommen eh alles, die brauchen nicht motzen, weil die bekommen auch noch Taschengeld. Und das bekommen so manche Obdachlose Deutsche nicht.

 

Sehe ich genau so!

aus Hessen

Bigkingdave102 - Avatar

Postings: 346

Mitglied seit
27.08.2013

Bigkingdave102 - Avatar

Bigkingdave102 (22) aus Hessen

Postings: 346

Mitglied seit 27.08.2013

schrieb :

#100

Zitat von: abba fan

Naziparteien?

Weil sie anders sind als die Volksparteien?

Das ich nicht lache, nur weil andere Parteien das Wohl von Deutschland sehen, sind sie gleich Nazis?

Willst du nochmal sowas erleben wie an Silvester?

Willst du das?

Die Frauen, die da Vergewaltigt wurden, und jetzt möglicher weiße Schwanger sind, haben ein Kind fürs ganze Leben, eines von einem Mann, von dem sie gar keins wollte.

Und wer waren es?

Und diese Flüchtlinge dürfen dann trotzdem in Deutschland bleiben vielleicht?

Ich fass es nicht

 

Ich finde das die AFD eher Rechtspopulistisch ist statt eine böse "Nazi"Partei.Diese Nazi-Keule ist doch sowieso lächerlich! Wenn man nicht gleiche Meinung wie die Medien hat wird man als Nazi beschimpft traurig aber wahr.

Ich bin auch dafür das wir den Flüchtlingen helfen sollen aber wir KÖNNEN NICHT ALLE aufnehmen! und wegen dieser Meinung wird man schon als Nazi beschimpft.

aus einer unbekannten fremden Welt in den Bergen

Schweizer - Avatar

Postings: 4279

Mitglied seit
13.08.2011

Schweizer - Avatar

Schweizer (23) aus einer unbekannten fremden Welt in den Bergen

Postings: 4279

Mitglied seit 13.08.2011

schrieb :

#99

Ich persönlich finde, dass beide Seiten Opfer erbringen müssen (Flüchtlinge und auch die "Aufnahmestaaten"). Sonst wird man nie eine gute Lösung finden und sich nur verfeinden. 

 

 

 

Ich persönlich finde folgende Punkte sehr wichtig:

 

1. Prüfen der Flüchtlinge

Handelt es sich wirklich um einen offiziellen & anerkannten Flüchtling? Diese Frage muss umbedingt gestellt und auch beantwortet werden. Leider gibt es immer wieder Betrüger, die nur vom Sozialsystem der westlichen Länder profitieren wollen. Diese gefährden & zerstören nicht nur den Ruf der "richtigen" Flüchtlinge, die wirklich Schutz suchen und z.B. auch bereit sind zu arbeiten, sondern sollten auch gleich wieder ausgeschafft & zurückgewiesen werden. "Richtige" Flüchtlinge sollten aber aufgenommen werden! Schliesslich haben sie sich ihre Lage nicht selbst ausgesucht und haben echt schreckliches erleben müssen. 

 

2. Verteilung der Flüchtlinge

Ich kann jeden verstehen, der Angst vor vielen Flüchtlingen im eigenen Dorf hat. Flüchtlinge sind ungewohnt, ihre Kultur und ihre Sprache ist uns fremd. Deshalb ist erstmal nicht aussergewöhnliches Ängste zu haben. Deshalb sollte man die Flüchtlinge verteilen. So vermeidet man eine "Überflutung" einzelner Gebiete, die dann erst recht Angst haben. Verteilt man die Flüchtlinge sind die meisten Menschen eher bereit dazu diese aufzunehmen und gleichzeitig begünstigt eine Verteilung Punkt 3.

 

3. Intergation & Arbeit

Flüchtlinge sollen/müssen sich integrieren. Sie müssen die Sprache lernen und sich unserem Leben etwas anpassen. Sie sind bei uns "zu Gast" und müssen deshalb unsere Umgangsformen lernen. Ein gut integrierter Flüchtling wird viel lieber auch für längere zeiten aufgenommen, als jemand der auf unsere Kultur spuckt und diese konsequent ablehnt. Weiter sollen sich Flüchtlinge an unserem System beteiligen. Sie sollen arbeiten, wie es jeder andere auch tut. Vielleicht ist das auf dem normalen Arbeitsmarkt nicht möglich (wegen Sprache ect.), aber der Staat könnte ja Arbeit "bereitstellen". Dadurch lernen sie mitzuarbeiten und ihren Beitrag zum System zu leisten. 

 

4. Problem dauerhaft lösen

Klar kann man Flüchtlinge aufnehmen, aber irgendwann muss man sich schon auch fragen, ob man nicht besser die Quelle unter die Lupe nimmt und die Ursachen bekämpft. Eine Einfache Rechnung: Bekämpft man die Ursachen der Flüchtlingsströme und kann diese Lösen, gibt es weniger Flüchtlinge. Folglich muss man auch nicht mehr so viele aufnemen. Klar ist das nicht immer möglich, aber manchmal lohnt es sich über die eigenen Landesgrenzen zu blicken und die eigentliche Wurzel des Problems zu bekämpfen!

 

Alles in allem sollte man nie vergessen, dass es zwar Betrüger gibt, aber das diese nur einen winzigen Prozentsatz der Flüchtlinge ausmachen! Die meisten flüchten und bangen um ihr Leben! man sollte nie vergessen, dass es sich um Menschen handelt und nicht um eine Sache, eine Ware oder irgendeinen Rohstoff. Die Humanität sollte nicht wegen ein paar Schwarzen Schafen verloren gehen.

abba fan - Avatar

Postings: 757

Mitglied seit
06.09.2014

abba fan - Avatar

abba fan (19)

Postings: 757

Mitglied seit 06.09.2014

schrieb :

#98

Zitat von: aa_twentyseven

Ich gebe der Mulan recht. Die AFD und FPÖ(aus Österreich) sind kein guter Umgang für uns Deutsche und Österreicher. Das sind alles sozusagen "Nazi-Parteien" denn sie hetzten sich gegen Menschengruppen auf, wie z.B.: Ausländer, Moslems,... Und die Flüchtlinge sind ja auch eine Menschengruppe. Das heisst nur wegen einer Menschengruppe sollen Deutschland und Österreich kein Land/Staat mit einer Nazi-Regierung sein. Ich sage jedem der gegen Flüchtlinge ist folgendes:"Stell dir vor in Europa wäre (Gottbewahre uns davor) Krieg, und Syrien, Irak, Iran ,Afghanistan, usw. wollen uns nicht aufnehmen, weil wir ihnen in deren Kriegszeiten nicht geholfen haben" wir alle werden beten und sagen:"Gott, vergebe mir,dass ich ihnen nicht in deren schlechten Situation geholfen habe, ich brauche einen Unterschlupf, warmes Essen und etwas zu trinken" und Aussagen wie:"Die Flüchtlinge kommen nur nach Deutschland/Österreich um faul rumzusitzen und für nichts-tun Geld zu verdienen, und wir aufgeunddesen von Hartz VI leben müssen" sollten bzw. müssten keinen Platz in unserer Gesselschaft haben! Mann sollte für solche Aussagen Bußgeld bezahlen, denn das ist gar nicht okay >:(

 

Naziparteien?

Weil sie anders sind als die Volksparteien?

Das ich nicht lache, nur weil andere Parteien das Wohl von Deutschland sehen, sind sie gleich Nazis?

Willst du nochmal sowas erleben wie an Silvester?

Willst du das?

Die Frauen, die da Vergewaltigt wurden, und jetzt möglicher weiße Schwanger sind, haben ein Kind fürs ganze Leben, eines von einem Mann, von dem sie gar keins wollte.

Und wer waren es?

Und diese Flüchtlinge dürfen dann trotzdem in Deutschland bleiben vielleicht?

Ich fass es nicht

 

Yoko_ - Avatar

Postings: 3959

Mitglied seit
08.01.2014

Yoko_ - Avatar

Yoko_ (19)

Postings: 3959

Mitglied seit 08.01.2014

schrieb :

#97

Zitat von: aa_twentyseven

Ich gebe der Mulan recht. Die AFD und FPÖ(aus Österreich) sind kein guter Umgang für uns Deutsche und Österreicher. Das sind alles sozusagen "Nazi-Parteien" denn sie hetzten sich gegen Menschengruppen auf, wie z.B.: Ausländer, Moslems,... Und die Flüchtlinge sind ja auch eine Menschengruppe. ...

 

Na ja, so extrem ist es nicht. Bei der AfD weiß ich es nicht, aber die FPÖ ist zwar rechts, aber Nazi ist übertrieben. Die haben nicht direkt was gegen diese Menschen, aber wollen nicht, dass es so viele Ausländer sind & sehen z.B. einen großen Anteil an Muslimen in einer österreichischen Stadt problematisch. Das heißt nicht, dass sie generell was gegen Muslime haben.

 

Aber man kann ja nicht einfach so viele Leute wegschicken, nur damit sie eine Minderheit bleiben..

 

Ich denke, dass viele die FPÖ  (oder AfD) wählen, weil es für sie gut klingt, den Ausländer-Anteil zu reduzieren, aber sie vergessen dabei zu überlegen, was für Lösungen es gibt, die sie in Ordnung finden. Dass jemand abgeschoben wird, wollen die wenigsten, aber es sollen trotzdem weniger sein..

abba fan - Avatar

Postings: 757

Mitglied seit
06.09.2014

abba fan - Avatar

abba fan (19)

Postings: 757

Mitglied seit 06.09.2014

schrieb :

#96

Und was ist wenn der Deal mit der Türkei aus irgendwelchem Grund platzt?

Tausende Euro einfach so weg.

Geld, dass den Deutschen gehört, denn die Deutschen Bürger haben das erarbeitet, und nicht unsere Frau Bundeskanzlerin.

Und wie kann es sein, dass dieses Geld dann einfach mal ins Ausland fließt.

Sollte man sich nicht eher darüm kümmern, die Grenzen zu schließen. Denn es kommen im Moment nur so wenige Flüchtlinge, weil die anderen Länder die Route gesperrt haben. Und dann will man ja gleich die Grnezkontrollen zu Östereich beenden. Dann geht das ganze Theater von vorne los. Dann gehts so weiter wie das letzte Jahr.

Aber dass wird sich der Deutsche Bürger wahrscheinlich, so vermute ich, dieses Jahr nicht mehr gefallen lassen.

Ich hoffe, wenn es wirklich so weit kommen würde, dass die Kontrolle zu Österrech eingestellt wird, dass die CSU selbst dafür sorgt dass weiter kontrolliert wird.

Anscheinend haben alle Länder kapiert um was es geht, und ihre Grenze geschlossen, nur Deutschland kapiert es entweder nicht oder will es nicht kapieren.

aus Limburg an der Lahn

Violetta-Fan♥ - Avatar

Postings: 11

Mitglied seit
04.02.2015

Violetta-Fan♥ - Avatar

Violetta-Fan♥ (21) aus Limburg an der Lahn

Postings: 11

Mitglied seit 04.02.2015

schrieb :

#95

Heii,
Ich finde es ja auch nicht so toll, dass sich alles nur noch Flüchtlinge geht.
Aber man sollte sich mal vorstellen wie das ist, Tage laufen sie um nicht zu sterben. Vor Krieg zu flüchten. Das machen sie ja umsonst, keiner nimmt sie in ihrem Land auf.


LG Melissa
PS:Das ist eine Meinung von mir, meiner abf Melli( auf HK MelisLife) und meiner sis Melis( auf HK Melis♥)

sw**** (abgemeldet) - Avatar
sw**** (abgemeldet) - Avatar

sw**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#94

Zitat von: aa_twentyseven

Ich gebe der Mulan recht. Die AFD und FPÖ(aus Österreich) sind kein guter Umgang für uns Deutsche und Österreicher. Das sind alles sozusagen "Nazi-Parteien" denn sie hetzten sich gegen Menschengruppen auf, wie z.B.: Ausländer, Moslems,... Und die Flüchtlinge sind ja auch eine Menschengruppe. Das heisst nur wegen einer Menschengruppe sollen Deutschland und Österreich kein Land/Staat mit einer Nazi-Regierung sein. Ich sage jedem der gegen Flüchtlinge ist folgendes:"Stell dir vor in Europa wäre (Gottbewahre uns davor) Krieg, und Syrien, Irak, Iran ,Afghanistan, usw. wollen uns nicht aufnehmen, weil wir ihnen in deren Kriegszeiten nicht geholfen haben" wir alle werden beten und sagen:"Gott, vergebe mir,dass ich ihnen nicht in deren schlechten Situation geholfen habe, ich brauche einen Unterschlupf, warmes Essen und etwas zu trinken" und Aussagen wie:"Die Flüchtlinge kommen nur nach Deutschland/Österreich um faul rumzusitzen und für nichts-tun Geld zu verdienen, und wir aufgeunddesen von Hartz VI leben müssen" sollten bzw. müssten keinen Platz in unserer Gesselschaft haben! Mann sollte für solche Aussagen Bußgeld bezahlen, denn das ist gar nicht okay >:(

 

Na ja nazis.. Kann schon sein dass ihre meinungen manchmal extrem sind,nur nehmen die fpö und die afd auch unsere leute in dem wahlkampf.. Warum sie gewählt werden? Weil die leute es satt haben so nachrichten wie z.b in köln zu hören.. Alles dreht sich nur noch um flüchtlinge, die nachrichten sind voll davon..
Glaubt ihr wir würden in syrien aufgenommen werden? Ich glaube ehrlich gesagt nicht... Selbst wenn das der fall wäre würden einfach nicht mit ihrer religion zurechtkommen:

Muslime dürfen z.b nur ihre ehefrauen berühren also auch kein handschlag usw.. (darüber hat sich jetzt eine schule in linz aufgeregt)

Es istt leider viel nicht okay was die leute sagen.. Was sie jemanden unterstellen.. Ich weiss es passt nicht zum thema aber denken wir an behinderte menschen.. Über die wird auch schlecht geredet und schief angesehen! Das solltean auch ne strafe für dumme bemerkungen machen!

lg spr

aus Wien

aa_twentyseven - Avatar

Postings: 14

Mitglied seit
21.02.2014

aa_twentyseven - Avatar

aa_twentyseven (18) aus Wien

Postings: 14

Mitglied seit 21.02.2014

schrieb :

#93

 

 

Ich gebe der Mulan recht. Die AFD und FPÖ(aus Österreich) sind kein guter Umgang für uns Deutsche und Österreicher. Das sind alles sozusagen "Nazi-Parteien" denn sie hetzten sich gegen Menschengruppen auf, wie z.B.: Ausländer, Moslems,... Und die Flüchtlinge sind ja auch eine Menschengruppe. Das heisst nur wegen einer Menschengruppe sollen Deutschland und Österreich kein Land/Staat mit einer Nazi-Regierung sein. Ich sage jedem der gegen Flüchtlinge ist folgendes:"Stell dir vor in Europa wäre (Gottbewahre uns davor) Krieg, und Syrien, Irak, Iran ,Afghanistan, usw. wollen uns nicht aufnehmen, weil wir ihnen in deren Kriegszeiten nicht geholfen haben" wir alle werden beten und sagen:"Gott, vergebe mir,dass ich ihnen nicht in deren schlechten Situation geholfen habe, ich brauche einen Unterschlupf, warmes Essen und etwas zu trinken" und Aussagen wie:"Die Flüchtlinge kommen nur nach Deutschland/Österreich um faul rumzusitzen und für nichts-tun Geld zu verdienen, und wir aufgeunddesen von Hartz VI leben müssen" sollten bzw. müssten keinen Platz in unserer Gesselschaft haben! Mann sollte für solche Aussagen Bußgeld bezahlen, denn das ist gar nicht okay >:(

 

Postings 93 bis 102 von 102