Thema: Was sagt ihr dazu, dass immer mehr Flüchtlinge nach Deutschland kommen?

(102 Postings)

Alena172 (Gast) (15) aus

schrieb :

#1

Hallo,

 

zur Zeit ist es ja das Thema überhaupt: Flüchtlinge!

 

Doch was ist eure Meinung dazu? Wie findet ihr es, dass immer mehr Flüchtlinge nach Deutschland kommen und Asyl suchen?

 

Ich würde mich auf eure Meinung freuen!

 

Alena

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 73 bis 82 von 102

abba fan - Avatar

Postings: 757

Mitglied seit
06.09.2014

abba fan - Avatar

abba fan (19)

Postings: 757

Mitglied seit 06.09.2014

schrieb :

#82

Menschen, die zum Teil nicht mit dem zufrieden sind, was sie bekommen.

Ich glaub, einige wären froh, wenn wir Deutsche sie bedienen würden.

Und das kann nicht sein!

Es sind vielleicht nicht alle so, aber es sind schon viele solche dabei.

marie mai - Avatar

Postings: 626

Mitglied seit
24.02.2016

marie mai - Avatar

marie mai (16)

Postings: 626

Mitglied seit 24.02.2016

schrieb :

#81

Es wäre doch einfach cool wenn es keinen Krieg gebe!!! Aber leider wird das bestimmt nie passieren! Weil es immer dumme Menschen gibt die meinen das Krieg gut ist! Wenn es keinen Krieg geben würde wären überhaupt keine Flüchtlinge in Deutschland!! Oder niemand würde flüchten wenn alle nett sind!

aus Ich lebe in der Stadt.............in der ich lebe.

profiskatelolli :-P - Avatar

Postings: 150

Mitglied seit
03.12.2012

profiskatelolli :-P - Avatar

profiskatelolli :-P (22) aus Ich lebe in der Stadt.............in der ich lebe.

Postings: 150

Mitglied seit 03.12.2012

schrieb :

#80

Ja,diese Vorfälle sind schlimm und ich bin auch dafür,dass die dann zurück geschickt werden.Ich finde es aber ein bisschen doof,dass immer nur geschaut wird,wenn so etwas Flüchtlinge machen.Wenn Deutsche sowas machen ist es egal.Flüchtlinge sind Menschen und in jeder Menschengruppe gibt es Verbrecher.Flüchtlinge begehen genauso viele Straftaten wie Deutsche.

Aber ihr habt Recht,das ist ziemlich unverschämt...man sollte dankbar sein,für jeden Tropfen Suppe,den man bekommt und eigentlich denkt man ja,dass besonders Menschen in Not dankbar sind.Ich bin echt empört. 

Aber vergesst auch nicht,was ich oben schon geschrieben habe...es sind Menschen. :)

Dinoca - Avatar

Postings: 4272

Mitglied seit
11.04.2013

Dinoca - Avatar

Dinoca (23)

Postings: 4272

Mitglied seit 11.04.2013

schrieb :

#79

Zitat von: sweet-pink-roses

Eine freundin von mir arbeitet bei der tafel .. Das ist so ein institut dass gratis essen an notbedürftige verteilt.. Aber: den flüchtlinge wurde natürlich essen gegeben. Und was taten sie?

SIR NAHMEN DAS ESSEN UND SCHMISSEN ES IN DEN MISTKÜBEL! So eine frechheit! Jetzt geben wir ihnen gratis essen und dann das! Ausserdem stapeln sich in traiskirchen die müllberge und die leute haben angst alleine auf die Strasse zu gehen. WEIL SIE BESCHIMPFT ODER ANGEPÖBELT WERDEN!!! Ok vielleicht macht das nicht jeder flüchtling, aber die die das machen kriegen nicht mal GERECHTE STRAFEN!!!

Wenn schon so grosse Humanität dann auch gleichberechtigung! Warum sollte man da alle noch in Schutz nehmen? Tut mir leid aber bei so welchen Vorfällen find ichs echt schwer.

Jajaja, sowas würden "Nicht-Flüchtlinge" niemals tun! :( Ironie aus

 

abba fan - Avatar

Postings: 757

Mitglied seit
06.09.2014

abba fan - Avatar

abba fan (19)

Postings: 757

Mitglied seit 06.09.2014

schrieb :

#78

Sind das Flüchtlinge die essen wegschmeißen e.t.c.? Nein das sind keine Flüchtlinge, die sollen sofort zurück geschickt werden, SOFORT!

Jetzt lassen wir sie schon in unser Land, und die meinen sie haben hier das Recht auf Alles!

Nur einmal wenn das getan wird, SOFORT, ohne lang rumzutun in das Land zurück. Weil da geht es ihnen schlechter! Und die werden zuvor noch mit Bild und alles möglichem Regestriert, denn dann können sie nicht mehr so leicht wieder rein in unser Land.

abba fan - Avatar

Postings: 757

Mitglied seit
06.09.2014

abba fan - Avatar

abba fan (19)

Postings: 757

Mitglied seit 06.09.2014

schrieb :

#77

In einigen Theraden hab ich immer wieder das gesagt, dass das kommen wird, wie sweet-pink-roses es geschrieben hat. Und jetzt habens wirs.

 

sw**** (abgemeldet) - Avatar
sw**** (abgemeldet) - Avatar

sw**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#76

Eine freundin von mir arbeitet bei der tafel .. Das ist so ein institut dass gratis essen an notbedürftige verteilt.. Aber: den flüchtlinge wurde natürlich essen gegeben. Und was taten sie?

SIR NAHMEN DAS ESSEN UND SCHMISSEN ES IN DEN MISTKÜBEL! So eine frechheit! Jetzt geben wir ihnen gratis essen und dann das! Ausserdem stapeln sich in traiskirchen die müllberge und die leute haben angst alleine auf die Strasse zu gehen. WEIL SIE BESCHIMPFT ODER ANGEPÖBELT WERDEN!!! Ok vielleicht macht das nicht jeder flüchtling, aber die die das machen kriegen nicht mal GERECHTE STRAFEN!!!

Wenn schon so grosse Humanität dann auch gleichberechtigung! Warum sollte man da alle noch in Schutz nehmen? Tut mir leid aber bei so welchen Vorfällen find ichs echt schwer.

aus Mainz

Russia14 - Avatar

Postings: 206

Mitglied seit
02.10.2014

Russia14 - Avatar

Russia14 (19) aus Mainz

Postings: 206

Mitglied seit 02.10.2014

schrieb :

#75

Die ganze Flüchtlings Sache ist eh zum scheitern verurteilt 

 

da unten werden die Großmächte weiter für ihre Interessen morden , allen voran Auslöser USA 

 

eine Regierung hier in deutschlsnd die außer blöd klatschen und wir schaffen das sagen nix kann ,  die ohne Plan in die Sache ranging und behauptet es braucht immer noch keinen Plan 

 

eine EU an der man siehe wie das kapitalistische Bündnis arbeitet , wenn man mal gezwungen ist zu Zusammenhalt dann heißtes ,, mach du mal lieber " 

La**** (abgemeldet) - Avatar
La**** (abgemeldet) - Avatar

La**** (abgemeldet) (16)

schrieb :

#74

Das finde ich nicht. Alle Menschen sollen doch in Frieden leben können, oder? Die anderen Länder könnten sich doch auch mal bereit erklären, Flüchtlinge auf zu nehmen. Mir tun sie leid. Erst fliehen sie vor Gewalt in ihrem Heimatland und dann kommen sie im Land ihrer Träume an und erfahren noch mehr Gewalt. Findet ihr das OK? Klar, erst mal sollten auch Obdachlose ein Haus B.z. eine Wohnung bekommen, aber viele die auf der Straße leben trinken oder rauchen z.B.! Sie haben oft deshalb kein Geld sich eine Wohnung zu kaufen.

aus aus dem Ruhrgebiet

MasterXJanX - Avatar

Postings: 508

Mitglied seit
12.05.2015

MasterXJanX - Avatar

MasterXJanX (21) aus aus dem Ruhrgebiet

Postings: 508

Mitglied seit 12.05.2015

schrieb :

#73

Zitat von: sweet-pink-roses

Bei uns ist das so, wenn man sich nur ein bisschen über die flüchtlinge aufregt, gilt man schon als fremdenfeindlich.. Ich hoffe ich kann hier meine ehrliche meinung bedenkenlos äussern..

 

Du sprichst mir aus der Seele. Ich merke das auch regelmäßig in der Schule. Flüchtlinge sind nun mal ein sehr sehr aktuelles Thema und wir sprechen alle darüber. Gerade im Politikunterricht war es auch ein eigenes Thema und unsere Schule hatte sogar einen ganzen Tag damit, wo Menschen vom Asylamt und Flüchtlinge zu uns kamen und ihre Geschichten und alles erzählten.

 

Niemand hat irgendwas gegen Flüchtlinge gesagt oder kritisiert. Wird wurden teilweise sogar nach der Meinung gefragt bzw. mussten uns dazu laut einer Aufgabe äußern. Ein Mädchen hat dann wie fast jeder gesagt, dass sie auf jeden Fall willkommen sind etc. 1 Tag später redeten wir darüber, da 1 Woche vorher direkt neben uns eine Schule die Sporthalle für die Flüchtlinge freigemacht hat und bis heute dort kein Sport mehr gemacht werden kann. 

 

Sie hat mir gesagt, dass sie das absolut nicht nachvollziehen kann, sie Angst vor den Flüchtlingen hat, weil diese Freilauf haben und schon bei ihr am Garten waren. 

 

Das hat sie in der Schule nicht mal ansatzweise gesagt. 

 

Bei mir ist es genauso, ich habe auch schon mehrmals irgendwie gesagt, dass es schon krass ist, dass das mittlerweile so viele sind. Kaum sagst du das, wirst du von allen angemacht, dass du ein rassistisches Ars.... bist etc. Ich hasse das einfach nur!

 

Ich habe z.B. einen Lehrer an der Schule, der absolut... naja, anders ist. AfD Mitglied & Wähler, absolut gegen Flüchtlinge, beschreibt im Physikunterricht Angela Merkel als Schande.

 

So viel Schwachsinn er auch sagt, einmal sagte er was, worüber wir alle erst lachen mussten. Nach und nach wurde mir aber klar, wie recht er damit hatte.

 

Er meinte: Wir leben in Deutschland mittlerweile nicht mehr in einer Demokratie, sondern Volks-Diktatur. Jeder, der eine andere Meinung hat, wird dafür zwar nicht bestraft wie in anderen Ländern (Stichwort Pressefreiheit...), wird aber von allen Menschen sofort ausgeschlossen und nicht mehr ernst genommen. 

 

Damit hat er leider absolut Recht gehabt. Es gibt so viele Menschen, die alleine wegen der Religion was gegen Homosexuelle Menschen haben. Meine eigene Mutter gehört sogar dazu und sie würde einfach wegen der Religion kein verständnis dafür zeigen, wenn ich ihr sagen würde, wenn / dass ich schwul wäre. Zeigen tut das natürlich niemand und jeder tut so, als wäre ihm das völlig egal. 

Einer aus meiner Stufe ist schwul (geworden) und hat sich geoutet. Wie viel hinter seinem Rücken gelästert wird, kann man sich nicht vorstellen.