Juniorbotschafter der Unicef

Teil 11 von 11

Weltweit werden die Rechte der Kinder nicht immer und nicht überall eingehalten. Damit das anders wird, ruft euch Unicef zur Mitarbeit auf.

ANZEIGE
(Quelle: unicef)

Den meisten Kindern unserer Welt geht es nicht so gut wie uns. Viele Kinder haben nicht genug zu trinken und essen, können nicht zum Arzt gehen, wenn sie krank sind und haben kein eigenes Zimmer, wenn sie nach Hause kommen. Leider dürfen vor allem immer noch viele Mädchen nicht zur Schule gehen. Und dass Kinder schon mit zehn Jahren betteln oder in Fabriken hart arbeiten, ist auch unglaublich.

All diese Kinder bekommen keine Chance, zu spielen und zu lernen. Sie werden ihrer Zukunft beraubt. Alles, was du über Kinderrechte wissen musst, findest du auf der unicef-Webseite.

Wenn dich das auch aufregt und du etwas dagegen tun willst, dann kannst du Unterstützung von der Kinderhilfsorganisation der Vereinten Nationen bekommen. Du findest auf der Webseite viele gute Ideen für öffentlichkeitswirksame Aktionen zum Thema "Kinderrechte". Du kannst darüber in einer Schülerzeitung berichten oder eine Spendenaktion starten. Wenn eine Aktion für die unicef gestartet wird, dann spenden viele Menschen auch gerne mal etwas mehr. Denn jeder weiß, dass hier die Spenden auch in sinnvollen Projekten akommen.

Alle Kinder und Jugendlichen können sich an der Aktion "Junior Botschafter" beteiligen - einzeln, in Gruppen oder Schulklassen. Die besten Ideen des Jahres werden mit einem Preis ausgezeichnet, kommen ins Fernsehen und bekommen hohen Besuch.

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen hofft, dass ganz viele Kinder mitmachen - entweder einzeln, in Gruppen oder mit ihren Schulklassen. Es gibt sogar etwas zu gewinnen.

Mehr über vergangene Aktionen erfährst du hier:
letzte Aktualisierung: 09.01.2010

Wenn dir ein Fehler im Artikel auffällt, schreib' uns eine E-Mail an redaktion@helles-koepfchen.de. Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben.
ANZEIGE

5 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 11 von 11

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.

ANZEIGE