J8-Tagebuch: Der letzte Tag

Teil 11 von 11

von Svenja Springob - 17.07.2006

Der J8-Gipfel der Unicef ist nach elf Tagen beendet. Heute ist unser letzter Tag in Sankt Petersburg. Abschieds-Stimmung liegt in der Luft, es werden Adressen ausgetauscht und alle sind sehr traurig. Es fließen auch einige Tränen...

Dominik durfte bei der Abschluss-Feier den J8-Kuchen anschneiden. (Quelle: Unicef)

Wir haben über die vergangenen Tage gesprochen und uns überlegt, was man beim nächsten J8-Gipfel besser machen kann. Wir sind uns alle einig, dass wir mehr freie Zeit brauchen und dass es vor allem toll wäre, wenn auch Kinder aus Nicht-G8-Ländern direkt teilnehmen könnten. Die G8-Staaten sind die acht reichsten Industrie-Länder der Welt, also Deutschland, die USA, Italien, Frankreich, Kanada, Japan, Großbritannien und Russland. Zwar haben auch Kinder und Jugendliche aus Entwicklungsländern ihre Ideen mitteilen dürfen - aber wir haben nur per Video-Konferenzen mit ihnen sprechen können. Es wäre besser gewesen, wenn sie mit uns hier in Sankt Petersburg gewesen wären.

Nachmittags haben wir noch eine Bootsfahrt durch die Kanäle gemacht. Sankt Petersburg wird auch das "Venedig des Nordens" genannt, wie uns Nikolai, unser Betreuer, erzählte. Leider war es viel kälter als in Italien, aber Nikolai hat uns alle mit heißem Tee versorgt! Anschließend haben wir in einem Souvenir-Shop noch viele Andenken gekauft: zum Beispiel Hüte mit dem alten, roten Sowjet-Stern darauf oder Matrjoschkas - das sind diese bunten Holzpüppchen, die man ineinander stapeln kann.

Staffel-Stab von Russland entgegen genommen

Moritz und Svenja haben sich noch ein paar typische Andenken aus Russland gesichert. (Quelle: Unicef)

Abends gab es dann die offizielle "Closing Ceremony" (Abschluss-Feier). Wir bekamen alle Urkunden und das von uns erarbeitete Communiqué überreicht. Bei einem großen Fest im Park des Katharinen-Palasts hat die russische Delegation uns symbolisch einen Stab überreicht - wie bei einer Staffel. Denn bei uns in Deutschland findet im kommenden Jahr der nächste G8-Gipfel statt.

Bei dem J8-Gipfel in Sankt Petersburg hatten wir die aufregendsten Tage unseres Lebens. Wir haben viel gelernt und internationale Freundschaften geknüpft. Morgen fliegen wir zurück nach Deutschland. Hoffentlich wird der Gipfel im nächsten Jahr mindestens genauso erfolgreich!

Hinweis: Bei uns auf Helles Köpfchen wirst du erfahren, wie du dich als Teilnehmer am nächsten Unicef-J8-Gipfel in Deutschland bewerben kannst.

letzte Aktualisierung: 31.10.2009

Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben. Wir freuen uns auf dein Feedback!

2 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 11 von 11

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.