ANZEIGE

Kolumbien

Teil 9 von 14

Republik Kolumbien(Südamerika)

ANZEIGE
ANZEIGE


Kolumbien liegt an der Grenze von Südamerika zu Mittelamerika. Vielen kleinen Bauern bauen an den Andenhängen Kaffee, Zuckerrohr und Reis, aber leider auch Kokapflanzen an, die dann zu Kokain, einer gefährlichen Droge, weiterverarbeitet werden. Kolumbien war einmal ein reiches Land, in dem Kolumbus Gold und Smaragde fand. Er nannte es "El Dorado". Heute sind fast alle Menschen aber bitterarm. Unter dem Bürgerkrieg und dem Terror der Drogenbanden leiden die normalen Menschen. In Kolumbien gibt es mehr Morde als in jedem anderen Land der Erde. Und die vielen Straßenkinder in den Slums der Städte haben kaum Hoffnung auf ein normales Leben.


Größe des Landes
1.141.748 qkm
(Quelle: CIA World Factbook)

Hauptstadt
(Santa Fé de) Bogotá
Einwohner
44,7 Mio.
Landessprachen
  • Spanisch (Amtssprache)
  • Chibcha
  • Quechua
  • weitere Indio-Sprachen

Hinweis zum Copyright: Die private Nutzung unserer Webseite und Texte ist kostenlos. Schulen und Lehrkräfte benötigen eine Lizenz. Weitere Informationen zur SCHUL-LIZENZ finden Sie hier.

letzte Aktualisierung: 28.05.2013

Wenn dir ein Fehler im Artikel auffällt, schreib' uns eine E-Mail an redaktion@helles-koepfchen.de. Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben.

20 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 9 von 14