Thema: Ich weiß nicht mehr was ich machen soll :( Bitte Helft mir!

(74 Postings)

Marie_21 (Gast) (12) aus

schrieb :

#1

Ich hab ein Problem, ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich fühl mich total schei*e, den ganzen Tag lang. Fast alle Sachen, die ich höre lassen mich innerlich vor Wut explodieren. Ich raste nicht aus, aber ich bin immer wieder kurz davor. In der Schule bin ich noch nie ausgerastet, aber zu Hause -- mehrmals, und auch sehr laut.
 
Ich kann dann nicht aufhören, ich will einfach das diese ganze Wut aus mir rausgeht. Meistens lasse ich es dann an meinen zwei Schwestern aus. Ich schreie, meistens ziemlich lang, bis ich dann keinen tön mehr rausbekomme.
 
Meine Eltern haben schon mehrmals damit gedroht, dass ich zum Psychater soll. Das muss ich nicht, ich will es auch nicht. Ich bin nicht gestört, ich bin normal, ich hab keine Probleme.
 
Meine Eltern verbieten mir fast alles. Ich darf kein Handy haben, ich bekomme keine gescheiten Schuhe, ich darf mir nicht alle Programme auf meinen PC laden (egal wie sicher sie sind) ich darf nicht ins Internet wann immer ich will, ich darf eigentlich nie ins Internet. Nur für Hausaufgaben. Wenn ich Schimpfwörter Sage, oder wenn ich ausraste muss ich $20 zahlen. Ich hab noch nicht mal eine Provatsphäre. Meine Geschwister lesen regelmäßig meine Tagebücher, und meine Eltern machen noch nichtmal was dagegen!
 
Meine Eltern kennen mich nicht. Überhaupt nicht. Sie wollen, dass ich super gut in der Schule bin - ich muss immer eine 1+ bekommen, wenn nicht, bekomme ich total stress.
 
Für sie bin ich die, die immer mit meiner Schwester verglichen wird. Ich bin nicht so perfekt wie sie, und ich hab es auch nicht vor. Ich kann das nicht. Ich mag so sein wie ich bin, und wenn mir das alles über den Kopf steigt, schreie ich halt alle an. Dann sollen sie mich doch in Ruhe lassen!
 
Ich bin nicht perfekt.
Ich bin auch nicht die, die so viele  Freundinnen hat. Ich bin eher -- unbeliebt. Ich hatte noch nie richtige Freunde. Ich bin nicht sportlich, ich setze mich lieber in eine stille Ecke und lese. Ist da ein Problem daran? Sieht so aus. Meine. Klassenkameraden finden mich komisch. Meine Eltern haben all das nicht viel besser gemacht als wir in ein anderes Land ziehen mussten.
Jetzt bin ich alleine. Nicht mal mehr die einzige, die mich verstanden hat ist mehr da. Versteht mich jetzt nicht falsch, aber ich bin in meiner Freizeit gerne auf den Friedhof gegangen, und hab mir vorgestellt, wie es wäre, mit den Leuten sprechen zu können. Ich glaube, dass hat meine Klassenkameraden noch einen Grund mehr gegeben, mich nicht zu mögen. Das war vor 2 Jahren. Jetzt lebe ich nicht mehr in Deutschland. Ich hab auch keinen Friedhof, wo ich mich vor allem verstecken konnte. Am meisten vor der Realität. Ich hab 2 sehr gute Freunde übers Internet kennen gelernt. Die verstehen mich auch. Nur das jetzt, ich weiß nicht, ob ich es ihnen sagen könnte. Ich hab es ihnen nicht erzählt, ich werde es auch nicht tun. Sie sind die 2 einzigen, die nicht denken, das ich einen Schaden habe.
 
Ich habe keinen. Und das werde ich auch immer wieder wiederholen, weil ich einfach keinen habe!!!! Und ich werde mit meinen Eltern auch nicht sprechen, sie haben mich noch nie verstanden. Ich kann das nicht mehr. Wieso gibt es nicht wenigstens einen, der mich versteht?!
 
Ich werde nicht bei der Nummer gegen Kummer anrufen, ich hab es einmal fast gemacht, aber ich... Ich hab kein Problem, und ich werde auch nirgendwo anrufen, wo Leute anrufen, die wirklich Probleme haben. Ich habe keines, aber ich weiß auch nicht was ich tun soll.
 
Habt ihr eine Idee?
Danke schon mal,
Eure xxxx

 

ich möchte gerne anonym bleiben, deshalb schreibe ich unter meinem zweiten Namen. Ich hoffe ihr versteht das...

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 65 bis 74 von 74

Katherine.nohome (Gast) (13)

schrieb :

#74

Ich glaube ich bin nicht normal.

Ich wache mitten in der Nacht auf und fange ohne das ich weiß warum an zu weinen. UNd dann beim weinen verspüre ich dann öffters eine Wut in mir die früher nicht da war.

Meine Eltern meinen nur es läge an der Pupertät. Das habe ich ihnen früher auch geglaubt aber nun nicht mehr.

Meine gefühle weckseln schlagartig von fröhlich zu ttraurig zu wütend.

ICh habe mich geritz und ich weiß nicht mal warum.

Ich weiß einfach nicht mehr wwas ich tuhen soll.

Lotta04 - Avatar

Postings: 11

Mitglied seit
27.04.2017

Lotta04 - Avatar

Lotta04 (14)

Postings: 11

Mitglied seit 27.04.2017

schrieb :

#73

 Oh das tut mir echt leid... Ich kann dir echt nichts anderes sagen ausser das du dir eine Vertrauensperson suchen musst mit der du sprechen möchtest und du auch gegen deine Eltern ankommst.... Tut mir leid das ich dir nicht wirklich helfen kann.....

lina07 (Gast) (10)

schrieb :

#72

Zitat von: Marie_21 (Gast) (12)

Ich hab ein Problem, ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich fühl mich total schei*e, den ganzen Tag lang. Fast alle Sachen, die ich höre lassen mich innerlich vor Wut explodieren. Ich raste nicht aus, aber ich bin immer wieder kurz davor. In der Schule bin ich noch nie ausgerastet, aber zu Hause -- mehrmals, und auch sehr laut.
 
Ich kann dann nicht aufhören, ich will einfach das diese ganze Wut aus mir rausgeht. Meistens lasse ich es dann an meinen zwei Schwestern aus. Ich schreie, meistens ziemlich lang, bis ich dann keinen tön mehr rausbekomme.
 
Meine Eltern haben schon mehrmals damit gedroht, dass ich zum Psychater soll. Das muss ich nicht, ich will es auch nicht. Ich bin nicht gestört, ich bin normal, ich hab keine Probleme.
 
Meine Eltern verbieten mir fast alles. Ich darf kein Handy haben, ich bekomme keine gescheiten Schuhe, ich darf mir nicht alle Programme auf meinen PC laden (egal wie sicher sie sind) ich darf nicht ins Internet wann immer ich will, ich darf eigentlich nie ins Internet. Nur für Hausaufgaben. Wenn ich Schimpfwörter Sage, oder wenn ich ausraste muss ich $20 zahlen. Ich hab noch nicht mal eine Provatsphäre. Meine Geschwister lesen regelmäßig meine Tagebücher, und meine Eltern machen noch nichtmal was dagegen!
 
Meine Eltern kennen mich nicht. Überhaupt nicht. Sie wollen, dass ich super gut in der Schule bin - ich muss immer eine 1+ bekommen, wenn nicht, bekomme ich total stress.
 
Für sie bin ich die, die immer mit meiner Schwester verglichen wird. Ich bin nicht so perfekt wie sie, und ich hab es auch nicht vor. Ich kann das nicht. Ich mag so sein wie ich bin, und wenn mir das alles über den Kopf steigt, schreie ich halt alle an. Dann sollen sie mich doch in Ruhe lassen!
 
Ich bin nicht perfekt.
Ich bin auch nicht die, die so viele  Freundinnen hat. Ich bin eher -- unbeliebt. Ich hatte noch nie richtige Freunde. Ich bin nicht sportlich, ich setze mich lieber in eine stille Ecke und lese. Ist da ein Problem daran? Sieht so aus. Meine. Klassenkameraden finden mich komisch. Meine Eltern haben all das nicht viel besser gemacht als wir in ein anderes Land ziehen mussten.
Jetzt bin ich alleine. Nicht mal mehr die einzige, die mich verstanden hat ist mehr da. Versteht mich jetzt nicht falsch, aber ich bin in meiner Freizeit gerne auf den Friedhof gegangen, und hab mir vorgestellt, wie es wäre, mit den Leuten sprechen zu können. Ich glaube, dass hat meine Klassenkameraden noch einen Grund mehr gegeben, mich nicht zu mögen. Das war vor 2 Jahren. Jetzt lebe ich nicht mehr in Deutschland. Ich hab auch keinen Friedhof, wo ich mich vor allem verstecken konnte. Am meisten vor der Realität. Ich hab 2 sehr gute Freunde übers Internet kennen gelernt. Die verstehen mich auch. Nur das jetzt, ich weiß nicht, ob ich es ihnen sagen könnte. Ich hab es ihnen nicht erzählt, ich werde es auch nicht tun. Sie sind die 2 einzigen, die nicht denken, das ich einen Schaden habe.
 
Ich habe keinen. Und das werde ich auch immer wieder wiederholen, weil ich einfach keinen habe!!!! Und ich werde mit meinen Eltern auch nicht sprechen, sie haben mich noch nie verstanden. Ich kann das nicht mehr. Wieso gibt es nicht wenigstens einen, der mich versteht?!
 
Ich werde nicht bei der Nummer gegen Kummer anrufen, ich hab es einmal fast gemacht, aber ich... Ich hab kein Problem, und ich werde auch nirgendwo anrufen, wo Leute anrufen, die wirklich Probleme haben. Ich habe keines, aber ich weiß auch nicht was ich tun soll.
 
Habt ihr eine Idee?
Danke schon mal,
Eure xxxx

ich möchte gerne anonym bleiben, deshalb schreibe ich unter meinem zweiten Namen. Ich hoffe ihr versteht das...

ich verstehe dich ich raste auch immer aus meine oma fragt mich immer dies und das das nerft mich

aus Wohlen

ponyandrea - Avatar

Postings: 141

Mitglied seit
07.07.2016

ponyandrea - Avatar

ponyandrea (13) aus Wohlen

Postings: 141

Mitglied seit 07.07.2016

schrieb :

#71

Ich bin  adhs oder wie man dem sagt. Seit ich weniger Zucker und solche Fertigsachen esse gehts mir echt besser auch in der Schule

aus Wunderland

Lyn - Avatar

Postings: 110

Mitglied seit
21.02.2017

Lyn - Avatar

Lyn (17) aus Wunderland

Postings: 110

Mitglied seit 21.02.2017

schrieb :

#70

Zitat von: Marie_21 (Gast) (12)

 

Ich hab ein Problem, ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich fühl mich total schei*e, den ganzen Tag lang. Fast alle Sachen, die ich höre lassen mich innerlich vor Wut explodieren. Ich raste nicht aus, aber ich bin immer wieder kurz davor. In der Schule bin ich noch nie ausgerastet, aber zu Hause -- mehrmals, und auch sehr laut.
 
Ich kann dann nicht aufhören, ich will einfach das diese ganze Wut aus mir rausgeht. Meistens lasse ich es dann an meinen zwei Schwestern aus. Ich schreie, meistens ziemlich lang, bis ich dann keinen tön mehr rausbekomme.
 
Meine Eltern haben schon mehrmals damit gedroht, dass ich zum Psychater soll. Das muss ich nicht, ich will es auch nicht. Ich bin nicht gestört, ich bin normal, ich hab keine Probleme.
 
Meine Eltern verbieten mir fast alles. Ich darf kein Handy haben, ich bekomme keine gescheiten Schuhe, ich darf mir nicht alle Programme auf meinen PC laden (egal wie sicher sie sind) ich darf nicht ins Internet wann immer ich will, ich darf eigentlich nie ins Internet. Nur für Hausaufgaben. Wenn ich Schimpfwörter Sage, oder wenn ich ausraste muss ich $20 zahlen. Ich hab noch nicht mal eine Provatsphäre. Meine Geschwister lesen regelmäßig meine Tagebücher, und meine Eltern machen noch nichtmal was dagegen!
 
Meine Eltern kennen mich nicht. Überhaupt nicht. Sie wollen, dass ich super gut in der Schule bin - ich muss immer eine 1+ bekommen, wenn nicht, bekomme ich total stress.
 
Für sie bin ich die, die immer mit meiner Schwester verglichen wird. Ich bin nicht so perfekt wie sie, und ich hab es auch nicht vor. Ich kann das nicht. Ich mag so sein wie ich bin, und wenn mir das alles über den Kopf steigt, schreie ich halt alle an. Dann sollen sie mich doch in Ruhe lassen!
 
Ich bin nicht perfekt.
Ich bin auch nicht die, die so viele  Freundinnen hat. Ich bin eher -- unbeliebt. Ich hatte noch nie richtige Freunde. Ich bin nicht sportlich, ich setze mich lieber in eine stille Ecke und lese. Ist da ein Problem daran? Sieht so aus. Meine. Klassenkameraden finden mich komisch. Meine Eltern haben all das nicht viel besser gemacht als wir in ein anderes Land ziehen mussten.
Jetzt bin ich alleine. Nicht mal mehr die einzige, die mich verstanden hat ist mehr da. Versteht mich jetzt nicht falsch, aber ich bin in meiner Freizeit gerne auf den Friedhof gegangen, und hab mir vorgestellt, wie es wäre, mit den Leuten sprechen zu können. Ich glaube, dass hat meine Klassenkameraden noch einen Grund mehr gegeben, mich nicht zu mögen. Das war vor 2 Jahren. Jetzt lebe ich nicht mehr in Deutschland. Ich hab auch keinen Friedhof, wo ich mich vor allem verstecken konnte. Am meisten vor der Realität. Ich hab 2 sehr gute Freunde übers Internet kennen gelernt. Die verstehen mich auch. Nur das jetzt, ich weiß nicht, ob ich es ihnen sagen könnte. Ich hab es ihnen nicht erzählt, ich werde es auch nicht tun. Sie sind die 2 einzigen, die nicht denken, das ich einen Schaden habe.
 
Ich habe keinen. Und das werde ich auch immer wieder wiederholen, weil ich einfach keinen habe!!!! Und ich werde mit meinen Eltern auch nicht sprechen, sie haben mich noch nie verstanden. Ich kann das nicht mehr. Wieso gibt es nicht wenigstens einen, der mich versteht?!
 
Ich werde nicht bei der Nummer gegen Kummer anrufen, ich hab es einmal fast gemacht, aber ich... Ich hab kein Problem, und ich werde auch nirgendwo anrufen, wo Leute anrufen, die wirklich Probleme haben. Ich habe keines, aber ich weiß auch nicht was ich tun soll.
 
Habt ihr eine Idee?
Danke schon mal,
Eure xxxx

ich möchte gerne anonym bleiben, deshalb schreibe ich unter meinem zweiten Namen. Ich hoffe ihr versteht das...

 

Hallo

Du bist nicht gestört,nur weil du ab und zu auf deine Familie wütend bist,dazu wenn du einen Grund dafür hast!

Versteh mich jetzt bitte nicht falsch,aber wenn du viel schreist,ist es nicht gut für deine Nerven und verbessert auch nicht die Situation.Spreche mit deinen Eltern und sage ihnen,was dich so sehr an ihnen stört und warum.Vielleicht werden sie es verstehen.Versuche auch immer Ruhe zu bewahren.Wenn das Reden nicht viel hilft,wird Schlagfertigkeit helfen.Ich kann es dir bestätigen,da ich es selbst in der Schule hatte...Also,ich wurde geärgert und ich musste mich wehren.

Viel Glück auf deinem Weg !

Das schaffst du !!

LG

AM12 (Gast) (12)

schrieb :

#69

Hi

Ich fühle mich manchmal genau so wie du! Ich möchte immer meine Wut aus mir raus lassen! Aber ich habe gerade eine schöne Beziehung! Aber mein Freund ist gerade auch nicht der normalste Mensch! Ich bin grad auch nicht so normal! 

Aber ich schreie wenn ich alleine bin! Oder wenn ich gerade schmerzen habe! Mach am besten Selbstverteidigung oder Karate! Hilft!! Mach ich gerade auch! Da kannst du deine ganze Wut raus lassen! 

 

Jack Frost (Gast) (12)

schrieb :

#68

Ich verstehe das Problem, ich selbst hatte einen super Englisch Lehrer, aber der musste auf eine andere Schule und dann bekammen wir eine neue Lehrerin, aber bei ihr ist jeder min. 2 Noten tiefer gefallen. Ich habe das dann so gelöst, ich bin zu meiner Klassen Lehrerin gegangen und habe ihr erzählt wo mein problem in englisch ist und meine Klassen Lehrerin hat mit unser Englisch Lehrerin gesprochen und jetzt ist es viel besser. Jeder ist jetzt wieder besser geworden. Also mit jemanden reden und sagen wo das Problem liegt hilf manchmal und wegen einen Fach direkt schule wechseln ist auch ein risiko z.B: Auf der neun schule könnte man in englisch noch schlechter dran sein und vielleicht sogar in anderen Fächern.

Es ist eine 50% zu 50% chance das es besser oder schlechter wird

aus Amberg-Sulzbach

banana_girl - Avatar

Postings: 391

Mitglied seit
01.07.2016

banana_girl - Avatar

banana_girl (16) aus Amberg-Sulzbach

Postings: 391

Mitglied seit 01.07.2016

schrieb :

#67

Zitat von: Apple007

ich habe ein problem,( ich bin schwerhörig habe hörgerete) gehe in die 9. Klasse auf einer Gesamtschule in den Real schulzweig. ich hasbe viele freunde zund eine super lehrerin aber jetzt haben wir einen neuen Englischlehrer (ich habe englisch noch nie gemocht) ich habe aber ein riesen problen ich verstehe ihn nicht er kommt aus einem anderen land das ich nicht schlimm aber er hat halt noch so einen akzent und ich kann ihn kaum verstehen. Meine Eltern sind der meinung das ich es auf einer andere n schuler viel leichter haben würde das heist ich müsste die schule wechseln. Ich mag aber eigentlich nicht meine schule verlassen. Ich werde jetzt erst mal 3 wochen in die neue schule gehen und dann mus ich mich entscheiden ob ich bleibe oder gehe. Meine Klassenlwehrerin die ich jetzt habe hat gesagt das wenn ich die schule wechsel das wir dann für mich eine abschieds party machen. Das schhlimmste für mich ist aber das ich meine freunde verlasse ich kann sie zwar noch besuchen aber wes würde mir doch sehr schwer fallen. Also was soll ich jetzt tun?

 

Ich kann dich gut verstehen, das ist eine schwierige Entscheidung. In Englisch ist das verstehen natürlcih sehr wichtig wenn man den Lehrer nicht versteht geht nix, aber ohne die Freunde in der Schule is es natürlich auch blöd. Klar ist es nich so toll seine Freunde nur nach der Schule sehen zu können, aber du würdest ja an der neuen Schule auch Freunde finden.

Ich würde mich vermutlich für die neue Schule entscheiden, da es wichtig wäre (vorallem) Englisch zu verstehen. Auch für die spätere Zeit, zB Arbeit

 

Ich hoffe ich konnte dir vielleicht helfen :)

 

LG

Lea

Apple007 (Gast) (14)

schrieb :

#66

ich habe ein problem,( ich bin schwerhörig habe hörgerete) gehe in die 9. Klasse auf einer Gesamtschule in den Real schulzweig. ich hasbe viele freunde zund eine super lehrerin aber jetzt haben wir einen neuen Englischlehrer (ich habe englisch noch nie gemocht) ich habe aber ein riesen problen ich verstehe ihn nicht er kommt aus einem anderen land das ich nicht schlimm aber er hat halt noch so einen akzent und ich kann ihn kaum verstehen. Meine Eltern sind der meinung das ich es auf einer andere n schuler viel leichter haben würde das heist ich müsste die schule wechseln. Ich mag aber eigentlich nicht meine schule verlassen. Ich werde jetzt erst mal 3 wochen in die neue schule gehen und dann mus ich mich entscheiden ob ich bleibe oder gehe. Meine Klassenlwehrerin die ich jetzt habe hat gesagt das wenn ich die schule wechsel das wir dann für mich eine abschieds party machen. Das schhlimmste für mich ist aber das ich meine freunde verlasse ich kann sie zwar noch besuchen aber wes würde mir doch sehr schwer fallen. Also was soll ich jetzt tun?

Geist Jonas (Gast) (14)

schrieb :

#65

Macht nur das was euch glücklich macht! Seid fröh das ihr ein Leben habt und die Chance habt es zu gestalten wie ihr wollt!Engelchen-Smiley mit Heiligenschein

Postings 65 bis 74 von 74