Thema: Wie findet ihr den Islam?

(168 Postings)

aus Tokyo xD

Jessica 1120 - Avatar

Postings: 322

Mitglied seit
20.11.2011

Jessica 1120 - Avatar

Jessica 1120 (21) aus Tokyo xD

Postings: 322

Mitglied seit 20.11.2011

schrieb :

#1

Frage steht oben.Ich bin Muslime,wer noch?

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 109 bis 118 von 168

Dinoca - Avatar

Postings: 4272

Mitglied seit
11.04.2013

Dinoca - Avatar

Dinoca (23)

Postings: 4272

Mitglied seit 11.04.2013

schrieb :

#118

Zitat von: MasterXJanX

Oder hast du schon mal einen Deutschen mit Kopftuch gesehen?

 

Wieso sollte es keine Deutsche mit Koptuch geben???

aus aus dem Ruhrgebiet

MasterXJanX - Avatar

Postings: 508

Mitglied seit
12.05.2015

MasterXJanX - Avatar

MasterXJanX (21) aus aus dem Ruhrgebiet

Postings: 508

Mitglied seit 12.05.2015

schrieb :

#117

Zitat von: Yoko_

 

Hast du schon mal überlegt, dass manche das vielleicht von sich aus machen? Vielleicht MÖCHTE jemand nur wenig Haut zeigen? Vielleicht war dem Mädchen, das du gesehen hast, gar nicht so heiß, wie du dachtest. Sogar in der Wüste trägt man manchmal lange Kleidung, obwohl es sehr heiß ist.

 

Eine Religion ist aber in erster Linie da, um das Leben zu erleichtern. Menschen, die selbst nicht gläubig sind, können es sich wahrscheinlich nicht so gut vorstellen, aber man kann Gott um etwas bitten, mit ihm reden (im Gebet) und die Beziehung zu Gott ist eigentlich etwas sehr Schönes.

Für religiöse Menschen ist Religion kein Grund für Krieg, sondern sie beten darum, dass es keinen Krieg mehr gibt. Und nein, für etwas zu beten schließt nicht aus, dass man auch mit Taten dafür sorgt.

 

Klar machen sie das auch oft freiwillig, ich habe selbst welche in meinem Umfeld. Aber sie machen es auch nur so, weil sie es so gelernt haben.

 

Oder hast du schon mal einen Deutschen mit Kopftuch gesehen?Ohne Moslems jetzt zu nahe zu treten, aber wieso sollte es zu freizügig sein, seine Haare zu zeigen?

 

Und bei 40° im Schatten kann einem nicht nicht warm sein, mir war selbst Oberkörperfrei und mit kurzer Hose viel zu warm. Jedem war zu warm, alle haben geschwitzt...

 

Dass ein Bikini oder Bauchfrei usw. zu viel Haut ist, das verstehe ich absolut und das ist auch für mich absolut verständlich, wenn jemand sagt, dass er nicht so viel von sich zeigen will.

 

Aber alles bis zu den Händen und Füßen zu verstecken ist doch auch wieder nicht das richtige. Auch hier ist es ebenfalls nur durch die Religion. Gäbe es den Islam nicht bzw. hätten sie das Christentum, würden sie auch sicherlich nicht so denken, dass es zu freizügig wäre und sowas.

 

Da kann jeder seine Meinung haben, aber es ist doch ganz klar, dass sie ein anderes Denken nur durch die Religion haben.