Thema: Eine etwas längere Sommerromanze

(86 Postings)

aus Südtirol

Ange♥ - Avatar

Postings: 132

Mitglied seit
07.11.2011

Ange♥ - Avatar

Ange♥ (22) aus Südtirol

Postings: 132

Mitglied seit 07.11.2011

schrieb :

#1

Heeeiii

 

Ich möchte wieder eine geschichte schreiben. bei meiner anderen

"Erst beim 3. Blick"

fällt mir nichts mehr ein. Wenn ihr eine Idee habt, schreibt mr eine Nachricht.

 

Also schreibe ich jetst eine neue geschichte:

Achja.. bei uns in Italien endet ein Schuljahr immer vor den Sommerferien

 

 

 

 

 

Eine etwas längere Sommerromaze

 

Ich habe da einen Jungen kennen gelernt. Damals, im Sommer, dachte ich noch nich, dass es so kompliziert werden würde...

 

Es war Freitag. Und dann auch noch der letzte freitag dieses Schuljahres! Mathe war mal wieder sooo langweilg. Wir lernten gerade wie man Brüche in Dezimalzahlen umwandelte. "Also, wer kann mir sagen, was ein viertel umgerechnet in einer Dezimalzahl ist?", sagte unser Mathematik Lehrer. "RIIIIIIIIINNNNNGGGG!!!!!" Na endlich, die Schule ist aus! "Morgen gehts ab nach Caorle!! Freust du dich?", fragte mich meine beste Freundin Anna. "Ähm.. Hallo?! Natürlich, was meinst du denn?! Ein ganzer Sommer mit meiner besten Freundin Anna!!", sagte ich, "Ich freu mich schon auf eure Villa.. und  natürlich auch af die süßen Jungs..." Ich zwinkerte ihr zu. wir gingen lachend aus dem Klassenzimmer. Am nachmittag telefonierte ich stundenlang mit Anna, was ich alles mitnehme, was ich morgen anziehe und so weiter und so fort.

Am nächsten morgen war es so weit: Annas Großer Bruder Tom (der übrigens total hübsch aussieht) fuhr uns nach Caorle in ihre Villa. In der Villa angekommen rannten wir zwei, Anna und ich, schnell in unser gemeinsames Zimmer. "Schnell, sonst müssen wir noch helfen, unsere Koffer hinauf zu tragen!!", flüsterte sie mir zu.

 

 

 

 

 

 

 

Der anfang.... Wie gefällt er euch??

 

 

Selena 24

 

 

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 57 bis 66 von 86

Kn**** (abgemeldet) - Avatar
Kn**** (abgemeldet) - Avatar

Kn**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#66

noch 1 Kommi dann gez weiter...

aus NRW

@soleil!:D*juicey@ - Avatar

Postings: 120

Mitglied seit
11.06.2011

@soleil!:D*juicey@ - Avatar

@soleil!:D*juicey@ (22) aus NRW

Postings: 120

Mitglied seit 11.06.2011

schrieb :

#65

SCHREIB WEITER; BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE

Jo**** (abgemeldet) - Avatar
Jo**** (abgemeldet) - Avatar

Jo**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#64

schreib bitte weiter du kannst unglaublich gut schreiben...

Wasser - Avatar

Postings: 82

Mitglied seit
09.11.2012

Wasser - Avatar

Wasser (22)

Postings: 82

Mitglied seit 09.11.2012

schrieb :

#63

Mir gefällte deine Geschichte!!! Biiiiiiiiite weiter schreiben!!!!!!!!!!!!!

Es**** (abgemeldet) - Avatar
Es**** (abgemeldet) - Avatar

Es**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#62

Hey:** super Fortsetzung! Schreib bitte bald weiter!:** HDL:**

Kn**** (abgemeldet) - Avatar
Kn**** (abgemeldet) - Avatar

Kn**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#61

Zitat von: KnusperKeks

 

 

"Ich werde den auch nehmen.", sagte Lucas zu mir, "er sieht auf diesem Bild hier lecker aus..."

"Cosa volete? (Italienisch für was wollt ihr?)", fragte uns die Bedinung.

Wir bestellten und dann war es erst mal still.

"Ähmm...", sagte ich.

Ich wollte mit etwas beginnen, damit er mich irgendwie villeicht fragt, ob ich mit ihm zusammen sein will.

"Ja?", fragte er, und setzte sich auf die Bank nemen mich, "der stuhl ist umbequem.. wenn es dich stöhrt..."

"Nein!", unterbrach ich ihn etwas zu hastig.

Er lächelte. Wieder strahlte er und das Lächeln wurde schief. Okey ich muss den ersten schritt machen ich will ihn einfach nur Küssen. Also sagte ich:

"Jaa... also.. Ich weiß nicht ob es dir auch so geht.. aber.."

weiter kam ich nicht denn Plötzlich drückte mir Lucas seine Lippen auf meine. Ich merkte wie ich mich langsam entspannte. Nichs konnte diesen Moment verderben.

Aber es musste ja so kommen.

"Due Gelati Fragole(zwei Erdbeereisbecher)....", höhrten wir eine Stimme. Wir lößten uns sehr schnell voneinander bevor die Kellnerin merkte, dass sie uns unterbrochen hat. sie wird es nicht gesehen haben, denn sie sah die ganze zeit auf das Tablett mit den zei Eisbechern. Dann als wir nichts sagten sah sie uns an und stellte die Erbeerbecher nieder. Ich war rot gworden, aber das merkte sie nicht ung ging wieder.

"Es tut mir leid, wenn du nicht das sagen wolltest aber..."

diesmal unterbrach ich ihn mit einem zweitem Kuss.

"Nein es war genau das was ich sagen wollte nur ohne worte.", sagte ich, als wir fertig waren. Er lächelte. Ich zurück. Mit einem Grinsem im Gesicht witmete ich mich meinem Erdbeerbecher. eine Hand hatte ich auf der Polsterung der bank und er legte seine drauf und drückte miene zärtlich zusammen.

 

 

Das war eindeutig einer der schönsten Tage meines Lebens. Ich war so glücklich wie schon lange nicht mehr. Nachdem wir unsere Eisbecher fertig hatten gingen wir in die Stadt. Natürlich Hand in Hand. er war schon öfter hier gewesen und kannte sich aus. Bis zum schluss waren wir im Park. ich hatte mein Zeitgefühl total verlohren, also sah ich auf die Uhr meines Handy. 26 Neue Nachrichten. Von Anna. Na Logisch.
-hey wo bist du?

-Duu ich komm heute früher zurück

-Ich bin schon im Hotel

-wo bist du??

-hallooo jemand daa???

-ich mach mir sogen wo bist du?

-Eva WO BIST DUU???

ich las nicht weiter, ich wählte ihre nummer und rief sie an.

"Hallo? Eva?"

"Hey Anna ich bin in der Stadt im Park!"

"weißt du, wie viele sorgen ich mir gemacht habe??"

"Hey reg dich ab ich wa.."

"Es gibt ABENDESSEN!!!!",unterbrach sie mich.

"WAAASS???? Bin gleich da!"

"Bis gleich!!"

Lucas sah mich fragen an. Ich merkte, dass ich aufgestanden war.

"Hey duu... es gibt Abenessen und.. gehen wir lieber denn Anna hat sich riesen Sorgen um mich gemacht...und...und..."

"Ja beruige dich wir fahren ins Hotel. Ich ruf schnell ein Taxi."

wir waren in null Komma nichts im Hotel, ich rannte in mein Zimmmer zog mich um und in 2 Minuten saß ich schon am Tisch.

 

 

 

 

 

 

Hey hab keine Zeit mehr.. ich geh heute noch shoppen mit meinen freundinnen alsoo.. schreib ich später oder so weiter!! Fleißig Kommis schreiben!!

 

Ne**** (abgemeldet) - Avatar
Ne**** (abgemeldet) - Avatar

Ne**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#60

cool, schreib weiter!!!

Kn**** (abgemeldet) - Avatar
Kn**** (abgemeldet) - Avatar

Kn**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#59

noch 1 kommi dann gez weiter...

Es**** (abgemeldet) - Avatar
Es**** (abgemeldet) - Avatar

Es**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#58

wie süß! schreib bittte weiter! die geschichte ist super!:-))

Kn**** (abgemeldet) - Avatar
Kn**** (abgemeldet) - Avatar

Kn**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#57

Zitat von: KnusperKeks

 

 

Eindeutig war ich in ihn verliebt. Es gab nichts, was dem im Weg stehen konnte ihn zu fragen ob wir zusammen sein wollen. Aber ich wusste aus erfahrung mit zwei anderen Jungs, dass es schnell vorbei sein kann mit der Liebe.. Aber hier war ich mir sicher. Also schrieb ich ein zwei Tage nach dem Abend Lucas:

"Hey Lucas. Wollen wir uns heute in der Eisdile in der Stadt treffen? Anna hat heute etwas vor und ich dachte mir.. ob wir allein mal etwas unternemen könnten."

Er antwortete extrem schnell:

"Ja das wäre toll. So um Zwei?"

"Ja das passt treffen wir uns da.. freu mich schon. Bis dann!"

"Freu mich auch!"

Ich war ganz aufgeregt. Was sollte ich nur anziehen? bluse und Hot pens. Mein lieblingsautfit. Dann binn ich nicht mehr ganz so augeregt. Ich wusch mir meine Haare und band mir dann einen Pferdeschwanz. "Fertig", sagte ich etwas aus der Puste. Ich schaute auf die Uhr. "Oh mann schon dreiviertel Zwei!" Ich pachte schnell meine sachen in meine Handtasche, nam den Zimerschlüssel mit und weg war ich. Ich fuhr mit dem Bis, denn auf ein Taxi zu warten dauerte mir einfach zu lange. Der Bus war heute fast leer. Bei diesem wetter verbringen die meißten Leue den Tag am Strand. Es waren nur zei Paarchen in meinem Alter da. Als ich ausstieg war es schon etwas nach zwei. Aber ich stürmte ein Stück und ca 5 Meter vor der Eisdile stoppte ich strich meine Haare zurück die dem Pferdeschwanz Entglitten waren und ging dann ganz langsam in die Eisdile. Lucas setzte sich gerade an einen Tisch. Ich ging zu ihm.

"Hi!", sagte ich.

"Hey! wie gets dir so?"

"Ehrlich gesagt, bin ich etwas aus der Puste..."

"Echt? Naja.. bestellen wir. Bedinung!"

Eine Junge hübsche Frau kam zu uns und gab uns die Eiskarten.

Ich durchstöberte sie aber wusste schon ganz genau was ich wollte. Ich wollte ihn nur nicht Stressen oder so. Ich spähte über die Karte und sah, dass Lucas gerade fertig war.

"Also ich nehm den Erdbeerbecher und du?", sagte ich während ich die Karte wieder auf den Tisch legte

 

 

 

Fortsetzug folgt balt zuerst aber bitte einige Kommis!!

 

"Ich werde den auch nehmen.", sagte Lucas zu mir, "er sieht auf diesem Bild hier lecker aus..."

"Cosa volete? (Italienisch für was wollt ihr?)", fragte uns die Bedinung.

Wir bestellten und dann war es erst mal still.

"Ähmm...", sagte ich.

Ich wollte mit etwas beginnen, damit er mich irgendwie villeicht fragt, ob ich mit ihm zusammen sein will.

"Ja?", fragte er, und setzte sich auf die Bank nemen mich, "der stuhl ist umbequem.. wenn es dich stöhrt..."

"Nein!", unterbrach ich ihn etwas zu hastig.

Er lächelte. Wieder strahlte er und das Lächeln wurde schief. Okey ich muss den ersten schritt machen ich will ihn einfach nur Küssen. Also sagte ich:

"Jaa... also.. Ich weiß nicht ob es dir auch so geht.. aber.."

weiter kam ich nicht denn Plötzlich drückte mir Lucas seine Lippen auf meine. Ich merkte wie ich mich langsam entspannte. Nichs konnte diesen Moment verderben.

Aber es musste ja so kommen.

"Due Gelati Fragole(zwei Erdbeereisbecher)....", höhrten wir eine Stimme. Wir lößten uns sehr schnell voneinander bevor die Kellnerin merkte, dass sie uns unterbrochen hat. sie wird es nicht gesehen haben, denn sie sah die ganze zeit auf das Tablett mit den zei Eisbechern. Dann als wir nichts sagten sah sie uns an und stellte die Erbeerbecher nieder. Ich war rot gworden, aber das merkte sie nicht ung ging wieder.

"Es tut mir leid, wenn du nicht das sagen wolltest aber..."

diesmal unterbrach ich ihn mit einem zweitem Kuss.

"Nein es war genau das was ich sagen wollte nur ohne worte.", sagte ich, als wir fertig waren. Er lächelte. Ich zurück. Mit einem Grinsem im Gesicht witmete ich mich meinem Erdbeerbecher. eine Hand hatte ich auf der Polsterung der bank und er legte seine drauf und drückte miene zärtlich zusammen.

 

Postings 57 bis 66 von 86