Indonesien

Teil 4 von 18

von Kai Hirschmann

Indonesien(Asien / Ozeanien)


Indonesien ist ein riesiges Land mit 18.108 Inseln, von denen aber nur 1.500 bewohnt sind. Auf vielen gibt es noch aktive Vulkane. Auf den größten Inseln Sumatra, Borneo, Java, Neuguinea und Sulawesi leben sehr viele Menschen von ganz verschiedenen Völkern. In den Urwäldern gibt es sogar noch ein paar Völker, die wie in der Steinzeit als Jäger und Sammler leben. Dort findest du auch sehr viele seltene Tiere wie Tapire, Riesenschlangen, Papageien und riesige, bunte Schmetterlinge. Andere Menschen leben als Fischer in kleinen Dörfern oder in modernen Großstädten. Fast alle verstehen Indonesisch, das die Kinder in der Schule lernen. Es gibt ein paar reiche Leute, aber die meisten sind sehr arm. So müssen auch Kinder schon früh arbeiten, um ihrer Familie zu helfen. In ihrer Freizeit spielen sie dann gerne Badminton (Federball).


Größe des Landes
1.912.988 qkm
Landessprachen
  • Bahasa-Indonesisch (Amtssprache)
  • 250 Umgangssprachen
Hauptstadt
Jakarta (Java)
Einwohner
242,0 Mio.
(Quelle: CIA World Factbook)

letzte Aktualisierung: 08.01.2010

Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben. Wir freuen uns auf dein Feedback!

7 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 4 von 18

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.