Thema: Zahnspange?!

(119 Postings)

To**** (abgemeldet) - Avatar
To**** (abgemeldet) - Avatar

To**** (abgemeldet) (15) aus

schrieb :

#1

Hallo leute,

 

ich bekomme nächste woche eine zahnspange und wollte von euch wissen was ihr damit für erfahrungen habt!!

 

Es wäre sehr gut wenn ihr mir antworten würdet!!!!!!!

 

 

Grüße tossi

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 110 bis 119 von 119

aus Irgendwo am Rhein

Bienchen07 - Avatar

Postings: 63

Mitglied seit
19.08.2017

Bienchen07 - Avatar

Bienchen07 (10) aus Irgendwo am Rhein

Postings: 63

Mitglied seit 19.08.2017

schrieb :

#119

Ich bekam meine Zahnspange vor einem Jahr. Kaum hatte ich die Milchzähne verloren und die richtigen Zähne waren nachgewachsen brauchte ich schon die Spange. Der Kieferortopäde sagte dass das eigentlich sehr früh ist aber die Schneidezähne standen vor und waren zu groß und die Zähne dahinter waren schief gewachsen und durch die vorstehenden Schneidezähne waren die Zähne im Unterkiefer auch alle ungleichmäßig. Mir haben meine Zähne auch nicht gefallen aber schön sind sie immer noch nicht und ich werde meine Spange wohl noch ein paar Jahre brauchen. Ich weiß noch das ich am Anfang große Angst hatte und ganz lange den Mund auflassen musste und dass dann diese klebrige Masse für den Abdruck reinkam das war ganz unangenehm. Als der KO den Löffel rausnahm dachte ich jetzt reißt er mir alle Zähne aus, und dann war der Abdruck nichts geworden und er musste ihn noch mal machen. Ich bekam dann die Brackets eingesetzt und bekam gesagt was ich erst mal alles nicht essen soll, alles was gut schmeckt - Gummibärchen, Nusschokolade, Nutella und so weiter - und wie ich jetzt richtig Zähne putze. Und dann hatte ich die ersten Tage einen Druck auf meinem Oberkiefer, aber der KO hatte gesagt das das am Anfang normal ist. Vier Wochen später bekam ich auch unten eine feste Spange, das hat noch mal zwei Stunden gedauert. Schön ist das nicht aber man kann es aushalten. Ich will ja mal richtig schöne Zähne haben, da trage ich gerne meine Spange.

Sophia x3 - Avatar

Postings: 1128

Mitglied seit
18.06.2016

Sophia x3 - Avatar

Sophia x3 (14)

Postings: 1128

Mitglied seit 18.06.2016

schrieb :

#118

Zitat von: Lola 1277 (Gast) (13)

 

Hi,ich habe schon länger eine Zahnspange und fand es am ersten Tag gar nicht schlimm. Die Klassenkameraden kamen halt und wollten es sehen,aber jetzt(ca. 1 Monat später)ist das für alle ganz normal. LG Lola

 

Also bei mir hat niemand was gesagt. Ich habe vorher niemandem in meiner Klasse erzählt, dass ich eine feste Zahnspange bekomme, weil meine Freundin damals länger gefehlt hat und ich mit den anderen normalerweise nicht über solche Dinge rede. Aber es hat keiner was gesagt, weder am ersten Tag noch später.

Als ich letzte Woche meine Zahnspange rausbekommen habe, hat auch niemand etwas dazu gesagt. Ich hätte eigentlich gedacht, dass es jemandem auffällt, aber ok. :D

aus Ludwigshafen am Rhein

Marienkäferpunktezählen - Avatar

Postings: 40

Mitglied seit
15.09.2017

Marienkäferpunktezählen - Avatar

Marienkäferpunktezählen (11) aus Ludwigshafen am Rhein

Postings: 40

Mitglied seit 15.09.2017

schrieb :

#117

Hallo, nochmal wegen der Spangen. Ich habe jetzt bei meiner Freundin geschaut, die hat auch 2 Spangen, eine für oben und eine für unten. Und bei ihr ist es aber so, das sie die beiden Spangen immer gleich 12-14  Stunden tragen muss. Wir haben dann mal geschaut und es ist leider bei ihr auch so, wie die Kieferorthopädin es gesagt hat. Wenn sie nur die Spange unten drin hat, kann sie den Mund auch nicht ganz zu machen. Wenn sie nur die Spange oben drin hat, dann auch nicht. Und wenn sie beide drin hat, dann ja sowieso nicht . Wir haben am Anfang auch unsere Spangen verglichen, wo ich die für unten bekommen habe, und bei ihr ist viel mehr Plastik dran, wo die Drähte rein gehen. Bei ihr ist es dicker. Wenn sie die Spange für unten drin hat, sieht man etwas von dem blauen Plastik über den Zähnen. Bei meiner Spange für unten sieht man nichts von dem Plastik hinter den Zähnen. Es ist dünner. Da hab ich mich gefreut, weil ich dachte, es ist so, weil ich es 23 Stunden drin haben muss. Die Spangen für oben sind fast gleich. Meine Freundin hat auch oben an den Backenzähnen mehr Drähte als unten. Aber  bei ihr geht nur ein Draht über die Zähne vorne. Und er hat keine Schlaufen. Mein Draht ist etwas dicker und hat große Schlaufen. Wie sehen Eure Spangen aus?

Ich hab es mir soooooo gewünscht, das es nicht wie bei meiner Freundin ist mit den 2 Spangen, das ich den Mund ganz zu machen kann.. Und die Zeit mit der Spange unten war auch gar nicht so schlimm, ich hab sie wirklich immer drin gehabt. Aber jetzt mit den beiden Spangen, und es fühlt sich so eklig an, und vor dem Spiegel sieht man es sooo, das ich den Mund nicht zumachen kann...

LG

aus Ludwigshafen am Rhein

Marienkäferpunktezählen - Avatar

Postings: 40

Mitglied seit
15.09.2017

Marienkäferpunktezählen - Avatar

Marienkäferpunktezählen (11) aus Ludwigshafen am Rhein

Postings: 40

Mitglied seit 15.09.2017

schrieb :

#116

Oh, jee….jetzt habe ich diese Spange für oben noch bekommen. Die gute Nachricht ist die, das heute kein Abdruck gemacht wurde, und ich nicht brechen musste. Die schlechte Nachricht ist die, das ich mit den beiden Spangen im Mund kein einziges Wort klar sagen kann. Die Spange für oben ist ziemlich groß, und sieht ziemlich komisch aus. Sie hat ganz viele Drähte und Schlaufen. Sogar hinten an den Backenzähnen sind überall Drähte und Schlaufen. An der Spange unten sind nur da Drähte, wo es zwischen den Zähnen ist. Bei der Spange oben sind für jeden Zahn mehrere Drähte. Und vorne, wo man es sieht, an den Schneidezähnen, da geht eine ganz große Schleife drüber. Bei der Spange für unten ist die Schleife im Draht links und rechts, an der Spange für oben ist die Schleife auch an den beiden Zähnen ganz vorne. Also wenn ich nur ganz wenig den Mund aufmache, dann sieht man schon die Schleife an den vorderen Zähnen. Und was ganz schlimm ist, weil die Spange für oben so groß ist, kann ich den Mund nicht mehr ganz zu machen. Wenn man normal den Mund zumacht, dann sind ja die Zähne aufeinander. Wenn ich mit den beiden Spangen im Mund drin den Mund jetzt zumache, dann ist zwischen den Zähnen noch Platz, und der Plastikteil der beiden Spangen sitzt fest aufeinander. Es ist ein sehr komisches Gefühl, weil mein Mund jetzt nicht wie früher ganz zu geht. Es ist schrecklich. Ich habe es gefragt bei der Kieferorthopädin, warum ich jetzt den Mund nicht mehr ganz zu machen kann. Sie hat gesagt, es muss so sein, weil die Zähne oben und unten sich jetzt mit den Spangen verschieben, und wenn ich den Mund zu habe, und die Zähne sind aufeinander, dann kann es sich nicht verschieben. Also muss Platz zwischen den Zähnen oben und den Zähnen unten sein, damit es sich bewegen kann. Und die Drähte oben und die Drähte unten dürfen nicht zusammenkommen, sonst wirkt es nicht. Ich hab gesagt, ich kann es so nicht aushalten, weil es sich so komisch anfühlt, wenn man den Mund nicht zu machen kann. Dann hat die Kieferorthopädin mich gefragt, wieso ich das erst jetzt merke, weil ich mit der Spange unten es auch schon nicht hätte ganz zumachen dürfen. Aber ich habe es ihr gezeigt. Sie hat mir die Spange oben raus gemacht, und dann habe ich ganz normal den Mund zumachen können. Ich habe die Spange ja schon bissl jetzt und habe sie auch wirklich immer getragen. Da hat sie die andere Kieferorthopädin geholt, die mir die Spange unten gegeben hat, und die beiden haben lang geredet, und dann hat die 2. Kieferorthopädin gesagt, das es dann nicht wirken kann, wenn ich den Mund zumachen kann, und die Zähne aufeinander liegen mit der Spange im Mund. Dann haben sie nochmal miteinander geredet und dann haben sie mich gefragt, warum ich nicht die beiden Spangen zusammen bekommen habe. Ich hab dann gesagt, weil nur der Abdruck gemacht wurde unten, und dann wurde ja gesagt, ich muss erst die Zähne ziehen lassen und dann kann es für oben gemacht werden. Da hat die 2. Kieferorthopädin gesagt, das es auch zusammen gemacht werden kann mit den beiden Zähnen. Und die 1. Kieferorthopädin hat dann gesagt, das wäre aber so besser. Auf jeden Fall habe ich jetzt die Spange unten zwar brav getragen, es hat aber nicht gewirkt. Aber mir taten morgens beim Aufwachen immer die unteren Zähne weh, wo die Spange drin war. Die 2. Kieferorthopädin hat gesagt, ich hätte mit der Spange für unten noch **Aufbiss*??* bekommen müssen? Aber es wurde nicht gemacht. Ich habe mich ja gefreut, das ich den Mund noch zumachen kann. Aber es darf so nicht sein. Noch eine gute Nachricht ist, das auf dem Zettel für die Spange oben steht, das ich es 20 Stunden drin haben muss. Ich habe dann die 2. Kieferorthopädin gefragt, weil bei dem anderen Zettel 23 Stunden steht, und dann hat sie mich gefragt, ob ich sicher bin. Ich hab gesagt, ja und hab gesagt, das ich den Zettel sogar dabei hab. Sie ist dann nochmal zu der 1. Kieferorthopädin gelaufen und hat nochmal mit ihr geredet. Und dann sind beide zu mir gekommen und haben gesagt **Du hast recht, es ist 23 Stunden**. Und dann hat die 2. Frau gesagt, es ist zu lang, weil ich es nicht allein anziehen kann ohne den Aufbiss??( Keine Ahnung, was das ist) Und dann haben sie gesagt, ich soll beide Spangen 20 Stunden anziehen, weil es nur geht, wenn beide Spangen im Mund sind. Und das sie es nochmal überprüfen, weil es kann sein, das ich die Spange oben irgendwann nicht mehr 20 Stunden, sondern weniger anziehen muss, oder das ich oben die Festen Spangen früher bekomme, und unten es länger dauert mit der losen. Da haben sie gesagt, ich kann jetzt gehen, und wenn ich das nächste Mal komme, kann es sein, das die Spange unten gewechselt wird, mit einer Spange mit Aufbiss….Ich habe dann gefragt, was es bedeutet, wenn ich die Spange unten gewechselt bekomme. Da hat mir die 1. Frau gesagt, es gegen eine Spange mit Aufbiss gewechselt, dann kann ich die Spange unten alleine reinmachen, aber es bleibt Platz zwischen den Zähnen. So sollte es jetzt schon sein. Aber es ist vergessen worden. Ich kann dann den Mund auch nicht ganz zu machen, wenn ich nur eine Spange drin habe? Hab ich gefragt. Ja, genau. Es macht Platz, hat die 1. Frau gesagt. Wenn dann beide Spangen drin sind, wird an der oberen Spange etwas von dem Plastik weggenommen, damit es wieder gut zusammen passt. Jetzt ist der Aufbiss nur an der oberen Spange dran, und ich bekomme dann für unten auch eine mit Aufbiss. Dann durfte ich gehen. Ich finde es schrecklich mit den beiden Spangen im Mund. Es ist so viel Zeugs im Mund. Wenn ich den Mund zumache, soweit es geht, mit den beiden Spangen im Mund, fühlt es sich so eklig an. Die Spange oben sitzt total fest drin. Die unten kann ich mit der Zunge locker machen, wenn ich es zum Essen rausmachen muss. Die Spange oben muss ich mit beiden Händen hinten an den Vielen Drähten bei den Backenzähnen ziehen. Aber diese Spange ist viel fester drin als die Spange unten. Ich habe sie jetzt nur ganz kurz drin, aber meine beiden Zähne vorne tun schon weh. Der Draht drückt  so. Habt ihr auch so Spangen mit Aufbiss? Könnt ihr mit euren Spangen normal sprechen? Bitte schreibt mir, ob es besser wird mit der Zeit.

LG

Lola 1277 (Gast) (13)

schrieb :

#115

Hi,ich habe schon länger eine Zahnspange und fand es am ersten Tag gar nicht schlimm. Die Klassenkameraden kamen halt und wollten es sehen,aber jetzt(ca. 1 Monat später)ist das für alle ganz normal. LG Lola

aus Ludwigshafen am Rhein

Marienkäferpunktezählen - Avatar

Postings: 40

Mitglied seit
15.09.2017

Marienkäferpunktezählen - Avatar

Marienkäferpunktezählen (11) aus Ludwigshafen am Rhein

Postings: 40

Mitglied seit 15.09.2017

schrieb :

#114


Der erste Tag mit meiner Spange in der Schule. Es war gar nicht so schlimm. Tina hab ich die Spange gezeigt. Sonst niemand. Und n Zettel habe ich bei meiner Lehrerin abgegeben, von der Kieferorthopädin. Sie hat einen Zettel für die Lehrerin geschrieben, das sie auch weis, das ich Spangen anhabe. Ich habe wenig gesagt in der Schule. Sport hatte ich keinen heute, aber ich habe die rote Dose vergessen, die ich von der Praxis bekommen habe. Also deshalb habe ich in der Pause nichts gegessen, weil ich Angst hatte, die Spange geht kaputt, wenn ich sie raus mache und nicht in der Dose habe. Die Praxis hat gesagt, wenn ich die Spangen nicht im Mund habe, müssen sie in der Dose sein. Und das es sehr teuer wird für Mama und Papa, wenn die Spangen kaputt gehen.

Sophia x3 - Avatar

Postings: 1128

Mitglied seit
18.06.2016

Sophia x3 - Avatar

Sophia x3 (14)

Postings: 1128

Mitglied seit 18.06.2016

schrieb :

#113

Zitat von: Alotto (10)

meine mama hat mir vor einen monat auch gesagt 

das ich eine spange bekommen soll weil ich immer mit Nuckel einschlafe 

meine mama hat bei dieser aussage aber gelächelt 

jetzt weiß ich nicht ob ich jetzt eine bekomme oder nicht  :)

Meinst du mit Nuckel einen Schnuller? Ja, wenn man oft einen Schnuller hat, können die Zähne wirklich schief werden. Das ist einer der Hauptgründe, wieso sich Babys den Schnuller abgewöhnen sollen. Ich dachte früher, das wäre nur, weil es die Eltern nervt, aber anscheinend ist das auf Dauer wirklich ungesund.

Al**** (abgemeldet) - Avatar
Al**** (abgemeldet) - Avatar

Al**** (abgemeldet) (10)

schrieb :

#112

Zitat von: Marienkäferpunktezählen (11)

An Takato (9)

Meine Zahnspange hat keinen Chip.

Ich hab gefragt, weil meine Mama Technik nicht mag. Ich hab ihr gesagt, vielleicht bekomme ich eine Spange mit einem Chip.

Meine Kieferorthopädin macht keine Spangen mit einem Chip, hat sie gesagt.

Evtl. kann Deine Spange ja Nachrichten senden, wenn Du die Spange nicht trägst.

meine mama hat mir vor einen monat auch gesagt 

das ich eine spange bekommen soll weil ich immer mit Nuckel einschlafe 

meine mama hat bei dieser aussage aber gelächelt 

jetzt weiß ich nicht ob ich jetzt eine bekomme oder nicht  :) 

aus Ludwigshafen am Rhein

Marienkäferpunktezählen - Avatar

Postings: 40

Mitglied seit
15.09.2017

Marienkäferpunktezählen - Avatar

Marienkäferpunktezählen (11) aus Ludwigshafen am Rhein

Postings: 40

Mitglied seit 15.09.2017

schrieb :

#111

An Takato (9)

Meine Zahnspange hat keinen Chip.

Ich hab gefragt, weil meine Mama Technik nicht mag. Ich hab ihr gesagt, vielleicht bekomme ich eine Spange mit einem Chip.

Meine Kieferorthopädin macht keine Spangen mit einem Chip, hat sie gesagt.

Evtl. kann Deine Spange ja Nachrichten senden, wenn Du die Spange nicht trägst.

 

aus Ludwigshafen am Rhein

Marienkäferpunktezählen - Avatar

Postings: 40

Mitglied seit
15.09.2017

Marienkäferpunktezählen - Avatar

Marienkäferpunktezählen (11) aus Ludwigshafen am Rhein

Postings: 40

Mitglied seit 15.09.2017

schrieb :

#110

Zitat von: Janna x3 (14)

Du gewöhnst dich bestimmt an dieses Gefühl. Bei mir war es am Anfang mit den Retrainern genauso, ich wusste gar nicht, wie ich damit einschlafen soll. Aber jetzt vergesse ich spätestens nach ein paar Minuten, dass ich sie drinhabe.

Wenn du sie zum Sport und Essen rausnehmen kannst, aber 23 Stunden täglich tragen sollst, musst du sie wahrscheinlich wirklich immer tragen. :/ Die eine Stunde wirst du bestimmt schon fürs Essen und Zähne putzen brauchen.

Wie geht es dir mit dem Sprechen?

Hallo,

das Sprechen ist bisschen schwer, das S ist wie SCH, und ich srpeche alles undeutlich. Meine vorderen Zähne unten tun ziemlich weh, da geht ein Draht drüber, und an den Zähnen aussen ist so eine Schleife am Draht. Was gut ist, ich kann ganz normal den Mund zu machen. Und man sieht es fast nicht. Nur den Draht mit den Schleifen. Allerdings merkt man es sofort beim Sprechen. Ich werde die Spange drin lassen. Meine Freundin Tamana hat so eine große Spange, sie kann den Mund damit nicht zumachen. Und fast gar nicht sprechen. Also ist diese Spange etwas besser.

Postings 110 bis 119 von 119