Mazedonien

Teil 24 von 45

von Kai Hirschmann

Mazedonien / Makedonien(Europa)

Werbung (warum?)

Mazedonien entstand erst 1991, als der Vielvölkerstaat Jugoslawien zerfiel. Hier gibt es hohe Berge und den schönen Ohridsee, der ein wahres Vogelparadies ist. Der Staat ist isoliert von seinen Nachbarn, die ihn nicht anerkennen wollen. In Mazedonien leben viele Volksgruppen zusammen. Die Bevölkerung ist arm, jeder dritte Erwachsene ist arbeitslos. Vor allem zwischen Albanern und Mazedoniern kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen.


Größe des Landes
25.713 qkm
(Quelle: CIA World Factbook)

Hauptstadt
Skopje
Einwohner
2,1 Mio.

Landessprachen

Amtssprachen:
  • Mazedonisch

Minderheitensprachen:

  • Serbokroatisch
  • Türkisch
  • Albanisch


Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben. Wir freuen uns auf dein Feedback!
Werbung (warum?)

17 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 24 von 45

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.

Hier kannst du deine persönliche Bewertung für den Artikel abgeben. Wähle zwischen einem Stern (schlecht) und fünf Sternen (super). Zusätzlich kannst du einen Kommentar abgeben. Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Jahre

Sterne*:

(1 Stern = schlecht, 5 Sterne = super)