Europa

Teil 1 von 45

von Kai Hirschmann

Europa ist mit 10,5 Millionen Quadratkilometern (qkm) der zweitkleinste Kontinent. Insgesamt 729 Millionen Einwohner leben hier in 44 Ländern. Zwei Länder liegen zum Teil in Europa und zum anderen Teil in Asien: Russland und die Türkei.

Werbung (warum?)

Europa ist, wie alle Kontinente, durch Ozeane von den anderen Kontinenten getrennt - außer von Asien. Zwei große Gebirgsketten mitten in Russland bilden die Grenze zwischen diesen beiden Kontinenten: Ural und Kaukasus. Manchmal sprechen Wissenschaftler auch vom Kontinent "Eurasien", weil Europa als große Halbinsel an Asien hängt.



Leben in Europa

Europa ist ein recht reicher Kontinent. Vor allem im Westen brauchen sich die Kinder keine Sorgen ums Überleben machen. Sie haben genug zu essen, zu trinken, es gibt warme Kleidung und sie leben mit ihren Familien in festen Häusern. Außerdem brauchen Kinder in den meisten Ländern nicht zu arbeiten, damit sich ihre Familien über Wasser halten können.

Werbung (warum?)

In den meisten Ländern Europas gilt die allgemeine Schulpflicht. Wer nicht zur Schule geht, braucht daher eine Entschuldigung von seinen Eltern. Europas Kinder haben auch Freizeit, die sie im Kino, in Jugendclubs und Jugendgruppen oder in Sportvereinen verbringen können.

In Europa gibt es in allen Ländern die Glaubensfreiheit. Die meisten Menschen glauben hier an einen Gott. Sie gehören entweder christlichen Kirchen an (der evangelischen, katholischen, anglikanischen oder orthodoxen Kirche) oder glauben an den Islam. Es gibt außerdem viele kleinere Minderheiten und auch viele Menschen, die gar keiner Glaubensrichtung angehören.

Arme Kinder gibt es aber auch im reichen Europa: vor allem in Rumänien und Russland, aber sogar in Deutschland gibt es Kinder, die ohne zu Hause auf der Straße leben müssen.

In Europa gibt es zur Zeit nur noch wenige Kriege oder Bürgerkriege. In Nordirland und im ehemaligen Jugoslawien (Serbien-Montenegro, Bosnien-Herzegowina), in Albanien, auf Zypern und in Russland ist der Frieden aber mancherorts noch wackelig.

Damit sich die Menschen in Europa mit ihren vielen unterschiedlichen Kulturen besser kennenlernen und verstehen, gibt es Jugendbegenungen. Außerdem lernen viele Kinder in der Schule die Sprache ihrer Nachbarländer. So kannst du in Deutschland, je nachdem wo du wohnst, auch Französisch, Polnisch oder Tschechisch lernen.


Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben. Wir freuen uns auf dein Feedback!
Werbung (warum?)

47 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 1 von 45

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.

Hier kannst du deine persönliche Bewertung für den Artikel abgeben. Wähle zwischen einem Stern (schlecht) und fünf Sternen (super). Zusätzlich kannst du einen Kommentar abgeben. Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Jahre

Sterne*:

(1 Stern = schlecht, 5 Sterne = super)