ANZEIGE

Mali

Teil 30 von 55

ANZEIGE
Mali(Afrika)


Mali ist ein armes Land, in dem es kaum Wasser gibt. Im Norden liegt die Wüste Sahara, im der Mitte eine Halbwüste, die Sahelzone, und im Süden eine Trockensavanne. Im Norden Malis liegen die Salzgruben von Taoudenni, wo Arbeiter Salzplatten aus Berghängen meißeln. Früher war Salz sehr wertvoll und die Stadt Timbuktu wurde sehr reich durch den Handel. Noch heute sieht man hier viele schöne alte Gebäude. Viele Menschen leben im Mali auch noch als Nomaden und ziehen mit ihren Kamelen durch das Land. Sie leben vom Handel. Kinder in Mali gehen in Klassen mit über 60 Schülern, die auch noch alle verschieden alt sind. Über die Hälfte aller Bewohner Malis kann aber sogar gar nicht lesen und schreiben, weil sie nie eine Schule besuchen durften.


Größe des Landes
1.240.192 qkm
(Quelle: CIA World Factbook)

Hauptstadt
Bamako
Einwohner
11,6 Mio.
Landessprachen
  • Französisch (Amtssprache)
  • Arabisch
  • Bambara
  • Songhai-Jerma
  • Manding
  • Soninké
  • Ful

letzte Aktualisierung: 15.08.2009

Wenn dir ein Fehler im Artikel auffällt, schreib' uns eine E-Mail an redaktion@helles-koepfchen.de. Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben.
ANZEIGE

19 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 30 von 55

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.

ANZEIGE