Charlie Bone

Teil 4 von 21

von Kai Hirschmann

Die englische Autorin Jenny Nimmo hat mit Charlie Bone eine Figur geschaffen, die nahe an Harry Potter angelehnt ist, aber dennoch ihre ganz eigene Faszination entfaltet. Auch seine spannenden Abenteuer haben schnell die Bestsellerlisten gestürmt.

Charlie Bone kann sich mit Personen auf Fotos unterhalten. (Quelle: Ravensburger Buchverlag)

Charlie ist ein ganz normaler zehnjähriger Junge, der mit seiner Mutter und seinen zwei Großmüttern am Stadtrand wohnt. Als er aber eines Tages Stimmen von Leuten hört, die auf einem Foto abgebildet sind, ändert sich sein Leben. Seine unangenehme Großmutter Bone hat nur auf den Moment gewartet, in dem endlich auch Charlie seine magischen Gabe entdeckt. Denn magische Kräfte werden in ihrer Familie seit langer Zeit vererbt. Die Grandma und ihre Schwestern schicken Charlie auf die Bloor-Akademie, eine Schule für außergewöhnlich begabte Kinder.

Die Geschichte des Fotos lässt Charlie aber nicht los. Er findet schnell heraus, dass das abgebildete Mädchen vor Jahren entführt wurde. Mit Hilfe von seinen Freunden Benjamin, Olivia und Fidelio kommt er auf der Akademie dem Geheimnis immer näher. Dabei stellen sich ihnen der Direktor der Akademie, dessen unangenehmer Sohn Manfred und auch die Bone-Schwestern entgegen.


Vor Charlie liegen noch viele Abenteuer. Folgende sind bereits als Buch und Hörspiel erschienen:

  1. Charlie Bone und das Geheimnis der sprechenden Bilder
  2. Charlie Bone und die magische Zeitkugel
  3. Charlie Bone und das Geheimnis der blauen Schlange
  4. Charlie Bone und das Schloss der tausend Spiegel
  5. Charlie Bone und der Rote König (ab September 2006)

Mehr über den Inhalt der weiteren Teile verraten wir in der Bildergalerie (oben rechts).

letzte Aktualisierung: 20.02.2010

Wenn dir ein Fehler im Artikel auffällt, schreib' uns eine E-Mail an redaktion@helles-koepfchen.de. Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben.

25 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 4 von 21

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.