ANZEIGE

Experiment: Muster auf Pflanzenblättern

Teil 3 von 13

von Sandra Müller

ANZEIGE

Findest du, die großen, grünen Blätter deiner Topfpflanze könnten etwas Abwechslung gebrauchen? Wir zeigen dir, wie du interessante Muster auf die Blätter zauberst, ohne der Pflanze zu schaden.

Was du brauchst

  • eine Zimmerpflanze mit großen Blättern
  • undurchsichtiges Klebeband (Kreppband)
  • ein Stift
  • eine Schere

So funktioniert es

Nimm das Klebeband und zeichne mit einem Stift ein Muster oder ein Bild auf, das später auf dem Blatt deiner Pflanze sein soll. Das kann ein Herz sein (wie in unserem Beispiel) - oder auch ein Zickzackmuster, das sich später über das ganze Blatt zieht.

Schneide die Form nun aus und klebe das Motiv auf ein Blatt deiner Pflanze. Nun heißt es abwarten.

ANZEIGE

Nach ein paar Tagen kannst du das Klebeband behutsam von der Pflanze entfernen. An der beklebten Stelle ist das ansonsten dunkelgrüne Blatt hellgrün.

Warum ist das so?

Überall, wo Pflanzen grün sind, haben sie Chlorophyll gebildet. Diesen Blattfarbstoff brauchen sie, um die Lichtenergie für sich nutzbar zu machen. Mit dieser Energie können Pflanzen Kohlenstoffdioxid (CO²) aus der Luft und Wasser in Kohlenhydrate umwandeln. Diese Kohlenhydrate versorgen die Pflanzen mit Energie. Als Abfallprodukt scheiden die Pflanzen am Ende Sauerstoff aus. Das nennt man "Fotosynthese".

An Stellen, an die kein Licht kommt, ziehen die Pflanzen das Chlorophyll ab. Denn hier können sie die Lichtenergie nicht für sich nutzen. Ohne den grünen Farbstoff sind die Blätter nun hellgrün bis weiß.

Der Effekt hält aber nicht lange an. Denn nach einigen Tagen am Licht bildet die Pflanze auch wieder Chlorophyll an der weißen Stelle.

Klicke auf den Weiter-Pfeil rechts unten, um das nächste Experiment auszuprobieren. Mit dem Zurück-Pfeil gelangst du zum vorigen Experiment.
letzte Aktualisierung: 17.03.2010

Wenn dir ein Fehler im Artikel auffällt, schreib' uns eine E-Mail an redaktion@helles-koepfchen.de. Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben.
ANZEIGE

16 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 3 von 13

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.

ANZEIGE