Thema: Was denkst du über die Todesstrafe?

(1437 Postings)

aus Mainz

*Andreas* - Avatar

Postings: 77

Mitglied seit
30.06.2007

*Andreas* - Avatar

*Andreas* (46) aus Mainz

Postings: 77

Mitglied seit 30.06.2007

schrieb :

#1

Immer wieder entbrennen heftige Diskussionen um die Todesstrafe. In Europa ist sie abgeschafft worden - weltweit leben aber mehr als 60 Prozent aller Menschen in Ländern, in denen die Todesstrafe immer noch praktiziert wird, wie in den USA, in China, Indien, Vietnam, Iran oder Irak. Findest du das grausam oder gerecht? Ist die Todesstrafe selbst ein Verbrechen?
Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 1278 bis 1287 von 1437

tinchen. (Gast) (14)

schrieb :

#1287

Habt ihr schon mal in einem Film eine Hinrichtung angesehen.  Wie findet ihr den elektrischen Stuhl?

aus Amberg

Wölfin - Avatar

Postings: 59

Mitglied seit
30.08.2016

Wölfin - Avatar

Wölfin (19) aus Amberg

Postings: 59

Mitglied seit 30.08.2016

schrieb :

#1286

Zitat von: tinchen.

Wie sollten denn die Verbrecher getötet werden? welche Methode findest du gut / schlecht und warum?

 

Weiß ich nich, es gibt verschiedene Arten, es sollte kein Tod wie Hängen, erschießen oder so sein, das ist dann zu brutal. Wenn er irgendwie mit einer Spritze hingerichtet wird, die nicht sofort tötet, nach er er noch vielleicht nen Tag hat um sich von der Familie und den Freunden zu verabschieden und dann sanft einzuschlafen oder so

tinchen. (Gast) (14)

schrieb :

#1285

Zitat von: Wölfin

Ich bin ganz ehrlich, in manchen Fällen wäre die Todesstrafe durchaus gerechtfertigt (z.B. Mord,...), denn soweit ich weiß ist lebenslang ja "nur" 22 Jahre und wenn ein 18 Jähriger jemanden umbringt kommt er mit 30 wieder raus und das ist gemein. Aber ich bin jetzt nicht allgemein dafür, aber Lebenslang bedeutet halt LEBENSLANG, also bis zum Tod. Ich würde nicht den Beruf des Henkers ausüben, aber wegen den Schuldgefühlen, es gibt auch andere Wege bei denen man mit den Schuldgefühlen halbwegs umgehen kann, würde es aber trotzdem nicht machen, weil ich trotzdem zuviele Schuldgefühle hätte und mich dann wahrscheinlich selbst umbringen würde

 

Wie sollten denn die Verbrecher getötet werden? welche Methode findest du gut / schlecht und warum?

aus Amberg

Wölfin - Avatar

Postings: 59

Mitglied seit
30.08.2016

Wölfin - Avatar

Wölfin (19) aus Amberg

Postings: 59

Mitglied seit 30.08.2016

schrieb :

#1284

Zitat von: tinchen.

 Mich würde es mal interessieren,  wie die Beführworter der Todesstrafe, die Todesurteile vollstrecken würden? Könntet ihr euch vorstellen den Beruf des Henkers aus zu üben?

würde mich über viele Antworten freuen.

Gruß Tina 

 

Ich bin ganz ehrlich, in manchen Fällen wäre die Todesstrafe durchaus gerechtfertigt (z.B. Mord,...), denn soweit ich weiß ist lebenslang ja "nur" 22 Jahre und wenn ein 18 Jähriger jemanden umbringt kommt er mit 30 wieder raus und das ist gemein. Aber ich bin jetzt nicht allgemein dafür, aber Lebenslang bedeutet halt LEBENSLANG, also bis zum Tod. Ich würde nicht den Beruf des Henkers ausüben, aber wegen den Schuldgefühlen, es gibt auch andere Wege bei denen man mit den Schuldgefühlen halbwegs umgehen kann, würde es aber trotzdem nicht machen, weil ich trotzdem zuviele Schuldgefühle hätte und mich dann wahrscheinlich selbst umbringen würde

aus bei Jena

Traeumli04 - Avatar

Postings: 35

Mitglied seit
22.08.2016

Traeumli04 - Avatar

Traeumli04 (17) aus bei Jena

Postings: 35

Mitglied seit 22.08.2016

schrieb :

#1283

Zitat von: tinchen.

Mich würde es mal interessieren,  wie die Beführworter der Todesstrafe, die Todesurteile vollstrecken würden? Könntet ihr euch vorstellen den Beruf des Henkers aus zu üben?

würde mich über viele Antworten freuen.

Gruß Tina

 

Also ich kann es mir nicht vorstellen, weil ich gegen Todesstrafe bin.

tinchen. (Gast) (14)

schrieb :

#1282

Mich würde es mal interessieren,  wie die Beführworter der Todesstrafe, die Todesurteile vollstrecken würden? Könntet ihr euch vorstellen den Beruf des Henkers aus zu üben?

würde mich über viele Antworten freuen.

Gruß Tina

simpson - Avatar

Postings: 79

Mitglied seit
20.04.2013

simpson - Avatar

simpson (20)

Postings: 79

Mitglied seit 20.04.2013

schrieb :

#1281

ich bin gegen die toesstrafe. strafe muss sein aber nicht die todesstrafe. aberwenn jemand einen terroranschlag macht bin ich für die todesstrafe

Sc**** (abgemeldet) - Avatar
Sc**** (abgemeldet) - Avatar

Sc**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#1280

Ich finde die Todesstrafe sehr unfair.

Was ist z.B wenn man merkt dass man den falschen umgebracht hat?Dass kann man ja nicht mehr rückgängig machen.

Id**** (abgemeldet) - Avatar
Id**** (abgemeldet) - Avatar

Id**** (abgemeldet) (24)

schrieb :

#1279

Ich persönlich finde das man die Todesstrafe eingeführt hat gut.

Meiner Meinung nach bin ich für die Todesstrafe. Natürlich kommt es darauf an was man gemacht hat. Als Beispiel gebe ich, dass wenn aus meiner Familie irgendjemanden etwas passieren sollte wäre die Todesstrafe die beste Strafe dazu.

Also was ich damit meine ist, bei Sachen wie Vergewaltigung oder sonst irgendwas schlimmes sollte mit der Todesstrafe bestraft werden und nicht für 6 Jahre in den Knast kommen.

 

Ich hoffe ihr versteht das was ich meine:)

Zitronenfalterin;-D (Gast) (12)

schrieb :

#1278

Ich habe schon mancherorts diesen Satz gehört:,, Die Menschheit hat sich so weiterentwickelt! Das ist echt krass!" Aber mal ehrlich: Ist die Todesstrafe ein Fortschritt??? Ganz ehrlich Nein!!! Wenn in den USA jemand beschuldigt wird( und evt. sogar unschuldig ist) muss diese Person ihre Unschuld selber beweisen. Wenn man es nicht schafft winkt einem schon die Todesstrafe( Vorallem bei schweren Vergehen) Ich möchte nie erfahren wieviele Menschen schon unschuldig ihr Leben verloren haben!° Ich möchte es nicht wissen....

Postings 1278 bis 1287 von 1437