Thema: Was denkst du über die Todesstrafe?

(1437 Postings)

aus Mainz

*Andreas* - Avatar

Postings: 77

Mitglied seit
30.06.2007

*Andreas* - Avatar

*Andreas* (46) aus Mainz

Postings: 77

Mitglied seit 30.06.2007

schrieb :

#1

Immer wieder entbrennen heftige Diskussionen um die Todesstrafe. In Europa ist sie abgeschafft worden - weltweit leben aber mehr als 60 Prozent aller Menschen in Ländern, in denen die Todesstrafe immer noch praktiziert wird, wie in den USA, in China, Indien, Vietnam, Iran oder Irak. Findest du das grausam oder gerecht? Ist die Todesstrafe selbst ein Verbrechen?
Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 1298 bis 1307 von 1437

aus Wohlen

ponyandrea - Avatar

Postings: 141

Mitglied seit
07.07.2016

ponyandrea - Avatar

ponyandrea (16) aus Wohlen

Postings: 141

Mitglied seit 07.07.2016

schrieb :

#1307

Ich finde Todesstrafe schreklich weil man ist nicht besser wie die Verurteilten und bei Falschurteilen kann man das niewieder gut machen

aus Amberg-Sulzbach

banana_girl - Avatar

Postings: 391

Mitglied seit
01.07.2016

banana_girl - Avatar

banana_girl (19) aus Amberg-Sulzbach

Postings: 391

Mitglied seit 01.07.2016

schrieb :

#1306

Zitat von: anne.

Mag zwar hart klingen, aber manche haben es nicht anders verdient. Ich finde en elektrischen Stuhl dafür ganz gut. Innerhalb von 1-2 Minuten ist die Sache erledigt. Da finde ich die Giftspritze viel schlimmer! Wie denkt ihr darüber? GRUß ANNE

 

So gut wie alle die hingerichtet werden haben es verdient, weil es sehr oft Mörder sind, aber es hört sich wirklich ziemlich hart an...

 

Ich finde die Giftspritze ist harmloser, denn bei der Giftspritze wird man meistens vorher betäubt, hab ich gelesen. Es kann aber passieren das der Verurteilte zwischendrinn wieder aufwacht, oder es ewig dauert um die Nadel richtig einzuführen.Im schlimmsten Fall erstickt er bei vollem Bewusstsein, aber im normal Fall wird er betäubt und wacht nicht mehr auf. Bei dem elektrischen Stuhl leidet er finde ich mehr, weil es noch kurz dauert bis der Verurteilte durch den Strom betäubt wird.

anne. (Gast) (16)

schrieb :

#1305

Mag zwar hart klingen, aber manche haben es nicht anders verdient. Ich finde en elektrischen Stuhl dafür ganz gut. Innerhalb von 1-2 Minuten ist die Sache erledigt. Da finde ich die Giftspritze viel schlimmer! Wie denkt ihr darüber? GRUß ANNE

aus Amberg-Sulzbach

banana_girl - Avatar

Postings: 391

Mitglied seit
01.07.2016

banana_girl - Avatar

banana_girl (19) aus Amberg-Sulzbach

Postings: 391

Mitglied seit 01.07.2016

schrieb :

#1304

Zitat von: simpson

die hinrichtung wird doch mit der giftspritze durchgeführt oder?

 

es gibt verschiedene Methoden der Hinrichtug, wie du sagst die Giftspritze, dann noch zum Beispiel der elektrische Stuhl, die Enthauptung, das Erhängen, das Erschießen und die Steinigung

aus Amberg-Sulzbach

banana_girl - Avatar

Postings: 391

Mitglied seit
01.07.2016

banana_girl - Avatar

banana_girl (19) aus Amberg-Sulzbach

Postings: 391

Mitglied seit 01.07.2016

schrieb :

#1303

Zitat von: geli.

Danke War sehr hilfreich. Werden die Verbrecher eigentlich betäubt bevor der Strom eingeschaltet wird? Wo am Körper werden die Kabel angebracht?

 

also das steht eins weiter oben

die folgen: wie vorher schon gesagt  wers genauer wissen will kanns nachlesen (den jüngeren wirklich nicht zu empfehlen!)wird auch nich freigegeben, deswegen wollt ichs (wölfin) sowieso ned schreiben, nichts für schwache nerven!...

 

die Verurteilten werden nicht betäubt, steht drinne.

simpson - Avatar

Postings: 79

Mitglied seit
20.04.2013

simpson - Avatar

simpson (20)

Postings: 79

Mitglied seit 20.04.2013

schrieb :

#1302

Zitat von: geli.

Weiß jemand wie lange die Verurteilten auf dem Stuhl sitzen bis sie tot sind? Gruß Angelika

 

die hinrichtung wird doch mit der giftspritze durchgeführt oder? 

*M**** (abgemeldet) - Avatar
*M**** (abgemeldet) - Avatar

*M**** (abgemeldet) (34)

schrieb :

#1301

°°° RICHTIG ZITIEREN IM FORUM °°°

 

Hallo liebe Community-Mitglieder und Gäste, die in diesem Forum diskutieren!

Mir ist aufgefallen, dass es speziell in diesem Thread mit dem Zitieren etwas drunter und drüber geht. Darum möchte ich das einmal fix mit euch besprechen! ;-) zwinkernder Smiley


Grundsätzlich muss man nicht immer zitieren, wenn man ins Forum schreibt. Aber es ist eine gute Sache, denn so wissen andere Forumsbesucher direkt, auf welche Aussage sich euer Posting bezieht.

 

Nun angenommen, ich möchte diesen Beitrag von geli. zitieren.

Dann klicke ich auf den zitieren-Button und im Textfeld erscheint das hier:

[ Zitat=176267 ]

Weiß jemand wie lange die Verurteilten auf dem Stuhl sitzen bis sie tot sind? Gruß Angelika

[ /Zitat ]

Bitte verändert daran nichts!
Entfernt nicht die eckigen Klammern:
[ Zitat=176267 ] und [ /Zitat ]!

Sie sind wichtig, damit das System den korrekten Namen desjenigen anzeigt, auf den ihr euch beziehen wollt.http://de.seaicons.com/wp-content/uploads/2015/11/15-Light-Bulb-icon-150x150.png

 

Euren eigenen Text schreibt ihr entweder über das Zitat des anderen oder unten drunter - aber nicht zwischen die eckigen Klammern!

Würdet ihr etwas zwischen die eckigen Klammern schreiben, würde der zitierte Text verfälscht werden durch euer Geschriebenes.

Ich mache euch das mal vor und schreibe "FEHLERTEUFEL" in das Zitat von geli.:

[ Zitat=176267 ]

Weiß jemand wie lange die Verurteilten auf dem Stuhl sitzen bis sie tot sind? Gruß Angelika FEHLERTEUFEL

[ /Zitat ]

...dann macht das System automatisch das hier da raus:

Zitat von: geli.

Weiß jemand wie lange die Verurteilten auf dem Stuhl sitzen bis sie tot sind? Gruß Angelika FEHLERTEUFEL

 

Versteht ihr? :)

 

Viel Spaß beim weiteren Diskutieren & liebe Grüße!

 

*Mandy*

geli. (Gast) (12)

schrieb :

#1300

Zitat von: banana_girl

Die Exekution erfolgt zumeist durch zwei bis drei Stromstöße; ihre Dauer entspricht dem Körperbau des Verurteilten. Um den Widerstand der Haut zu zerbrechen, werden zunächst 2000 Volt gebraucht. Nachkommend erfolgt ein Stoß mit weniger Spannung, um eine Reduzierung des Stromflusses zu bewirken und um Brände zu vermeiden.
Üblicherweise fließt ein Strom von 6 bis 14 Ampere und die Körpertemperatur übersteigt 59° Celsius.
Der Tod obsiegt durch eine unkontrollierte Depolarisation wichtiger Muskeln und durch Denaturierung; der Herzmuskel setzt aus und der Atmungsapparat wird gelähmt.

 

~aus dem Internet, einfach erklärt.

 

es kommt af die verschiedenen Länder an wie lang sie es machen:

 

Beispiel Florida: 2300 V (9,5 A) für acht Sekunden, 1000 V (4 A) für 22 Sekunden und 2300 V (9,5 A) für acht Sekunden.

 

Virginia: 1800 V (7,5 A) für 30 Sekunden und 240 V (1,5 A) für 60 Sekunden; wird einmal wiederholt.

 

Danke War sehr hilfreich. Werden die Verbrecher eigentlich betäubt bevor der Strom eingeschaltet wird? Wo am Körper werden die Kabel angebracht?

aus Amberg-Sulzbach

banana_girl - Avatar

Postings: 391

Mitglied seit
01.07.2016

banana_girl - Avatar

banana_girl (19) aus Amberg-Sulzbach

Postings: 391

Mitglied seit 01.07.2016

schrieb :

#1299

Zitat von: geli.

Vielen Dank für die Info. Das hört sich ja ziemlich brutal an. An welchen Stellen am Körper werden die Elektroden angebracht? Eine Freundin meinte das es eigentlich gar nicht so schlimm sei,da die Verbrecher ja nachdem sie auf dem Stuhl fixiert wurden,eh betäubt würden. Stimmt das? LG Angelika

 

Der Verurteilte wird mit mehreren breiten Ledergurten am Stuhl fixiert, und es wird ihm eine Elektrode mittels Kinnriemen am kahlgeschorenen Kopf befestigt. Eine weitere Elektrode wird am rasierten Unterschenkel angebracht. Um einen ausreichenden Stromfluss zu gewährleisten, wird zusätzlich jeweils ein mit gesättigter Kochsalzlösung getränkter Naturschwamm zwischen Elektrode und Haut platziert. Anschließend wird der Kopf des Verurteilten mit einem Lederriemen, der das Gesicht vom Kinn bis zu den Augen verdeckt (und manchmal eine Aussparung für die Nase besitzt), am Mittelpfosten der Rückenlehne befestigt. In manchen Bundesstaaten wird zusätzlich eine Kapuze aus schwarzem Stoff über den Kopf des Verurteilten gezogen.

 

~wikipedia

 

also sehr schlimm, sie werden nicht direkt betäubt, aber durch die Stromschläge wir man sozusagen betäubt auf eine schmerzhafte-quälende weise, stand noch auf einer anderen Seite

 

[Anmerkung der Moderation: Textabschnitt gekürzt, weil die Schilderungen vor allem jüngere Mitglieder verängstigen könnten.]

geli. (Gast) (12)

schrieb :

#1298

Zitat von: banana_girl

 Vielen Dank für die Info. Das hört sich ja ziemlich brutal an. An welchen Stellen am Körper werden die Elektroden angebracht? Eine Freundin meinte das es eigentlich gar nicht so schlimm sei,da die Verbrecher ja nachdem sie auf dem Stuhl fixiert wurden,eh betäubt würden. Stimmt das? LG Angelika

 

Die Exekution erfolgt zumeist durch zwei bis drei Stromstöße; ihre Dauer entspricht dem Körperbau des Verurteilten. Um den Widerstand der Haut zu zerbrechen, werden zunächst 2000 Volt gebraucht. Nachkommend erfolgt ein Stoß mit weniger Spannung, um eine Reduzierung des Stromflusses zu bewirken und um Brände zu vermeiden.
Üblicherweise fließt ein Strom von 6 bis 14 Ampere und die Körpertemperatur übersteigt 59° Celsius.
Der Tod obsiegt durch eine unkontrollierte Depolarisation wichtiger Muskeln und durch Denaturierung; der Herzmuskel setzt aus und der Atmungsapparat wird gelähmt.

 

~aus dem Internet, einfach erklärt.

 

es kommt af die verschiedenen Länder an wie lang sie es machen:

 

Beispiel Florida: 2300 V (9,5 A) für acht Sekunden, 1000 V (4 A) für 22 Sekunden und 2300 V (9,5 A) für acht Sekunden.

 

Virginia: 1800 V (7,5 A) für 30 Sekunden und 240 V (1,5 A) für 60 Sekunden; wird einmal wiederholt.

Postings 1298 bis 1307 von 1437