Thema: Was tun gegen rechte Gewalt?

(151 Postings)

aus Mainz

*Andreas* - Avatar

Postings: 77

Mitglied seit
30.06.2007

*Andreas* - Avatar

*Andreas* (44) aus Mainz

Postings: 77

Mitglied seit 30.06.2007

schrieb :

#1

Zurzeit gibt es jeden Tag neue Enthüllungen über den rechtsextremen Terror in Deutschland. Es stellt sich die Frage, warum es möglich war, dass eine rechtsextreme Terrorgruppe jahrelang unentdeckt Morde an Ausländern beging. Die Justiz und der Verfassungsschutz stehen stark in Kritik. Was kann man tun gegen rechte Gewalt? Hast du selbst schon einmal erlebt, dass jemand wegen seiner Herkunft angepöbelt oder tätlich angegriffen wurde? Warst du selbst betroffen?
Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 142 bis 151 von 151

JK**** (abgemeldet) - Avatar
JK**** (abgemeldet) - Avatar

JK**** (abgemeldet) (19)

schrieb :

#151

Gewalt von beiden extremen Seiten, von Links- und Rechtsextremen, sind aufs stärkste abzulehnen! Gewalt ist Argumentationslosigkeit!

 

[Hinweis: Beitrag von Moderation gekürzt]

Cany202 (Gast) (15)

schrieb :

#150

Zitat von: Dr. M

Hallo erstmal,

was wird denn hier alles nur hingeschrieben.

Als 1. in Deutschland gibt es keine Faschisten. Wer sich in der Geschichte ein bisschen auskennt der weiss das der Faschismus in Italien unter Mussolini war, in Deutschland war es der Nationalsozialismus.

"Geht auf Antifademos"? Was passiert denn auf solchen Demos? Steinewerfen, sinnlose Parolen schreien wie "Deutschland verrecke", Drogen nehmen und irgend einen Vorwand suchen um ärger zumachen, bis am ende Autos und der gleichen brennt (siehe 1.Mai). Es ist nachgewiesen das seit einige Zeit bei Demos die Gewalt eindeutig von der linken Seite ausgeht und nicht von der rechten Seite!

Wir wollen schließlich objektiv bleiben und das bedeudet das beide Seiten (links wie rechts) ihre zweifelhaften Vorstellungen haben um ihre "Ideologie" durchzusetzten.

Gruss Dr. M

 

Wie kommst du darauf, dass keine Gewalt von rechten ausgeht???

Wer sich in der Geschichte ein bisschen auskennt, der weiß was damals und noch heute passiert.

 

Tschau.

 

IB**** (abgemeldet) - Avatar
IB**** (abgemeldet) - Avatar

IB**** (abgemeldet) (19)

schrieb :

#149

Einfach nicht mehr Streiten.

Streit-Prügeln

Prügeln-Ernst

Ernst-Verletzen

Verletzen-Krankenhaus

Krankenhaus-Rollstuhl.

Ni**** (abgemeldet) - Avatar
Ni**** (abgemeldet) - Avatar

Ni**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#148

das ist nervig mit der gewahlt

aus Turku

Eisberg - Avatar

Postings: 558

Mitglied seit
28.04.2012

Eisberg - Avatar

Eisberg (22) aus Turku

Postings: 558

Mitglied seit 28.04.2012

schrieb :

#147

Man verbietet das Tragen Zeigen etc. von Nazisymbolen (Reichsadler, Hakenkreuz), aber Neonazis selbst werden nicht verboten. In Dresden gibts ja jedes Jahr große Aufmärsche, da sind hunderte Neonazis, jeder von dennen könnte so schlimm sein wie die MItglieder der Zwickauer Terrorzelle. Die Frau von der Terrorzelle war auch mal auf so nem Schwarz Weiß Foto zu sehen, wo sie sich an so einem Aufstand beteiligt hat, und im Hintergrund lief sogar noch Holger Apfel (von der NPD).

Einfach nur krank von Polizei und Verfassungschutz, wenn die so etwas zulassen

uw**** (abgemeldet) - Avatar
uw**** (abgemeldet) - Avatar

uw**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#146

...also ich finde unabhängig von dem rechten terror udn neonazis, sollte man sich selbst mal einen Spiegel vor Augen halten...wie werden wir denn genannt? Weiße, halbweiße, rosafarbene usw. nennt uns doch auch keiner, warum aber nennen wir andere hautfarben, schwarz,bun,braun, dukel,farbig und was es scheinbar alles ncoh auf der farbenpalette gibt außer NICHTWEIß. Ich find diesen Umstand allein schon ein wenig rassistisch. Ein schwarzer deutscher ist kein afrodeutscher oder afroamerikaner oder sont irgendwelche form sondern ein deutscher!!!und dass rechte immer erst oll sind, wenn sie gewalttätig werden, teile ich gar nicht, recht ideen sind von grund auf gewalttätig

schookolada (Gast) (15)

schrieb :

#145

@loona sogar wenn man nur HALB ausländisch ist?!?!

Lo**** (abgemeldet) - Avatar
Lo**** (abgemeldet) - Avatar

Lo**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#144

Ich hasse sowas nur weil manche leute Schwarz|Dunkel braun sind werden die qeärqert und Souww ich finde es einfach voll sch*** -.-

Cl**** (abgemeldet) - Avatar
Cl**** (abgemeldet) - Avatar

Cl**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#143

so welche leute gehen einfach garnichtteuflischer Smiley rot mit Hörnern

ne**** (abgemeldet) - Avatar
ne**** (abgemeldet) - Avatar

ne**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#142

Wenn leute rechtsradikal sind hab normalerweise ich nicht dagegen.

Solln sie doch denken was sie wollen, für mich stimmt es nicht.

Aber wenn sie dann gewalttätig werden und Ausländer oder Linke angreifen, gehn bei mir echt die pferde durch...

Ich geb bebe natura recht. Ich hasse gewalt, egal auf welche Art!

 

GL nelchen

Postings 142 bis 151 von 151