Thema: Religionsfreiheit: Bauverbot für Minarette oder Moscheen - was denkst du?

(367 Postings)

aus Mainz

*Andreas* - Avatar

Postings: 77

Mitglied seit
30.06.2007

*Andreas* - Avatar

*Andreas* (44) aus Mainz

Postings: 77

Mitglied seit 30.06.2007

schrieb :

#1

Die Schweizer Bürger haben in einer Volksabstimmung entschieden, dass in ihrem Land keine Minarette mehr gebaut werden dürfen - das sind Türme von Moscheen, von denen die Muslime zum gemeinsamen Gebet gerufen werden. Das Ergebnis hat weltweit für Diskussionen gesorgt. Nicht nur für Muslime ist das Minarett-Verbot ein Angriff auf die Religionsfreiheit. Kritiker sehen in der Entscheidung Vorurteile gegenüber dem Islam oder sogar rassistische Tendenzen. Auch in Deutschland gab es wegen der geplanten neuen Moschee in Köln vor kurzem Debatten zwischen Befürwortern und Gegnern. Was denkst du darüber? Wie wichtig sind Religionsfreiheit und Toleranz gegenüber anderen Kulturen?
Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 348 bis 357 von 367

NaNaaNa (Gast) (16)

schrieb :

#357

Zitat von: Lesemaus

Jeder Mensch darf eine Religion haben, egal welche! Aber man darf nicht andere Menschen stören mit der Religion. Ich glaube, die Mossleme müssen auch in Geschäfften beten und sie dürfen ganz viele Frauen heiraten also, wenn sie bei uns wohnen wollen, dann geht das halt nicht. Da müssen sie mit uns einen Kommpromis machen.

Warte mal...Wer sagt das ein Muslim mehrere Frauen heiraten darf?o.0 Ich will gewiss nicht behaupten,dass es nicht so ist.ABER die meisten haben "nur" eine Frau. Wieso sollte es keine Christen geben,die mehrere Frauen haben?Kennst du JEDEN Christen, auf der Welt um dies sagen zu können?Ich denke nicht! Hast du auch schon mal daran gedacht, dass es auch christliche Männer gibt,die 2 Frauen/Freundinnen haben?

NaNaaNa (Gast) (16)

schrieb :

#356

Zitat von: darwin16

Ich finde das Bauverbot richtig. Wenn man in einem fremden Land leben will, dann muss man sich auch der Kultur dieses Landes anpassen.

Hallo,du meinst Integration oder? Integration hat nichts mit Religion zu tun!Ich denke,das sollte den Menschen endlich mal in den Kopf gehen!Ein Beispiel: Du siehst eine Frau an der Bank,die ein Kopftuch trägt.Ja,sie ist muslimisch und sehr gut integriert.Sie hat sich eine Existenz aufgebaut,hat Deutsch gelernt, und hat die Schule fertig gemacht.Ich hab außerdem 2 Jahre lang in Albanien gewohnt,dort gibt es Moscheen und auch viele Kirchen. Ich muss sagen,ich beneide die Länder bzw.Leute ,wo sich die Christen und Muslime gut verstehe und NICHT bekriegen.

Yoko_ - Avatar

Postings: 3959

Mitglied seit
08.01.2014

Yoko_ - Avatar

Yoko_ (18)

Postings: 3959

Mitglied seit 08.01.2014

schrieb :

#355

Na ja, ein generelles Bauverbot fände ich ungerecht.

Aber, ganz ehrlich, ich würde nicht wollen, dass gleich vor meiner Haustür eine Moschee gebaut wird.

He**** (abgemeldet) - Avatar
He**** (abgemeldet) - Avatar

He**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#354

Solange die Kirchen in anderen Ländern nicht verboten sind, sollten Minaretten und Moscheen in Deutschland auch nicht verboten werden.

Le**** (abgemeldet) - Avatar
Le**** (abgemeldet) - Avatar

Le**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#353

Zitat von: darwin16

Ich finde das Bauverbot richtig. Wenn man in einem fremden Land leben will, dann muss man sich auch der Kultur dieses Landes anpassen.

 

Find ich auch

al**** (abgemeldet) - Avatar
al**** (abgemeldet) - Avatar

al**** (abgemeldet) (16)

schrieb :

#352

man sollte es bauen lassen weil in anderen ländern geben auch kirchen also

darwin16 (Gast) (16)

schrieb :

#351

Ich finde das Bauverbot richtig. Wenn man in einem fremden Land leben will, dann muss man sich auch der Kultur dieses Landes anpassen.

&#**** (abgemeldet) - Avatar
&#**** (abgemeldet) - Avatar

&#**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#350

Ich bin kein moslem, Aber hab respekt von denen und seiner Religion und Die auch vor meiner. Dazu wollte ich sagen das das mit dem bauverbot doof ist weil es viele leute 1. traurig macht das sie nicht in die moschee gehen und ihre gebete ausrichten können & 2. Es wurde auch einen Streit entehen ich weiß sehr vieles über Muslime weil meine freundin eine ist!

Le**** (abgemeldet) - Avatar
Le**** (abgemeldet) - Avatar

Le**** (abgemeldet) (14)

schrieb :

#349

Jeder Mensch darf eine Religion haben, egal welche! Aber man darf nicht andere Menschen stören mit der Religion. Ich glaube, die Mossleme müssen auch in Geschäfften beten und sie dürfen ganz viele Frauen heiraten also, wenn sie bei uns wohnen wollen, dann geht das halt nicht. Da müssen sie mit uns einen Kommpromis machen.

aus Stuttgart

Lalaladu - Avatar

Postings: 731

Mitglied seit
11.01.2014

Lalaladu - Avatar

Lalaladu (16) aus Stuttgart

Postings: 731

Mitglied seit 11.01.2014

schrieb :

#348

Zitat von: mega_lol31

Das ist voll DOOF!!!Alle haben seine rechte dazu,um seine Religion zu befolgen!!!Denn ich bin selber Musleme.

Seh ich genauso !!!

Postings 348 bis 357 von 367