Timo Hildebrand

Teil 8 von 33

von Christoph Hühnergarth

Timo Hildebrand

27 Jahre



Geburtsdatum/-ort

05.04.1979 in Worms

Laufbahn

FV 1911 Hofheim/ Ried, seit 1999: VfB Stuttgart

Länderspiele

3
Länderspieltore 0


Erfolge als Spieler

Platz 3 beim Confederations Cup mit Deutschland (2005)

Vize-Ligapokalsieger mit dem VfB Stuttgart (2005)

Deutscher Vizemeister mit dem VfB Stuttgart (2003)


Timo Hildebrand im Porträt

Timo Hildebrand ist Deutschlands dritter Torwart hinter Jens Lehmann und Oliver Kahn. Er bringt seit Jahren konstant gute Leistungen bei seinem Verein VfB Stuttgart, aber an den beiden

Dieser Spieler ist gut drauf!

Weltklassetorhütern kommt er in der Nationalmannschaft noch nicht vorbei. Bei diesem WM-Turnier kann er sich also kaum Hoffnungen auf einen Einsatz machen.

Timo weiß selbst, dass er nur dann eine Chance hat, wenn sich Lehmann und Kahn verletzen sollten. Das wünscht sich niemand und das ist auch sehr unwahrscheinlich. Nach der WM könnte Timo Hildebrand seine Chance bekommen, der neue erste Torwart in Deutschland zu werden. Weil Oliver und Jens beide in einem Alter sind, in dem sie über ihren Rücktritt aus der Nationalmannschaft nachdenken, wittert er seine Chance. Auch wenn er noch einige Zeit warten muss: Ihm gehört mit Sicherheit die Zukunft im Tor der Nationalmannschaft, da er ein ganzes Stück jünger ist als Kahn und Lehmann.

Das Helle Köpfchen sagt voraus: Timo Hildebrand wird im WM-Turnier kein einziges Mal zum Einsatz kommen. Dennoch braucht er den Kopf nicht hängen zu lassen, denn ihm gehört die Zukunft.

letzte Aktualisierung: 15.08.2009

Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben. Wir freuen uns auf dein Feedback!

5 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 8 von 33

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.