ANZEIGE

Mauretanien

Teil 32 von 55

von Kai Hirschmann

ANZEIGE
Mauretanien(Afrika)


Mauretanien ist ein Staat im Westen Afrikas. Im Norden liegt die Sahara-Wüste, an die sich im Süden eine Halbwüste, die Sahelzone, anschließt. Früher lebten im Norden weiße, arabische Nomaden, die von der Viehzucht lebten - die Mauren. Im Süden lebten schwarze Bauern. Heute sind die meisten Nomaden sesshaft geworden und arbeiten im Süden. Für ihre Kinder ist das gut, denn sie können nun zur Schule gehen. Doch die vielen Menschen im Süden verbrennen auch noch die letzten Sträucher und Bäume in kalten Nächten. So breitet sich die Wüste immer weiter aus.


Größe des Landes
1.030.700 qkm
(Quelle: CIA World Factbook)

Hauptstadt
Nouakchott
Einwohner
2,9 Mio.
Landessprachen
  • Arabisch (Amtssprache)
  • Französisch (Handels- und Bildungssprache)
  • Hassaniya-Dialekt
  • Solinke
  • Pulaar
  • Wolof

letzte Aktualisierung: 15.08.2009

Wenn dir ein Fehler im Artikel auffällt, schreib' uns eine E-Mail an redaktion@helles-koepfchen.de. Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben.
ANZEIGE

3 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 32 von 55

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.

ANZEIGE