Thema: Schulstress und richtiges Lernen - fordern oder fördern?

(164 Postings)

aus Mainz

*Andreas* - Avatar

Postings: 77

Mitglied seit
30.06.2007

*Andreas* - Avatar

*Andreas* (44) aus Mainz

Postings: 77

Mitglied seit 30.06.2007

schrieb :

#1

Viele Kinder und Jugendliche haben Probleme in der Schule: Sie fühlen sich überfordert, unter Druck gesetzt oder haben Angst vor den Noten. Besonders schlimm ist es für viele, ein Jahr wiederholen zu müssen. Was hältst du vom Notensystem? Wäre es besser, sitzenbleiben abzuschaffen? Sollte mehr auf Stärken und Schwächen einzelner Schüler eingegangen werden? Ist Förderung wichtiger als Fordern und Benoten? Oder ist Disziplin in der Schule entscheidend? Denkst du, dass man unter Druck besser lernt? Kennst auch du Schulstress oder Prüfungsangst? Wie gehst du mit dem schulischen Druck um? Wie lernst du am besten? Was sind deine Vorsätze fürs neue Schuljahr? Hast du Tipps für andere Schüler?
Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 155 bis 164 von 164

Sh**** (abgemeldet) - Avatar
Sh**** (abgemeldet) - Avatar

Sh**** (abgemeldet) (16)

schrieb :

#164

Zitat von: *Andreas*

Viele Kinder und Jugendliche haben Probleme in der Schule: Sie fühlen sich überfordert, unter Druck gesetzt oder haben Angst vor den Noten. Besonders schlimm ist es für viele, ein Jahr wiederholen zu müssen. Was hältst du vom Notensystem? Wäre es besser, sitzenbleiben abzuschaffen? Sollte mehr auf Stärken und Schwächen einzelner Schüler eingegangen werden? Ist Förderung wichtiger als Fordern und Benoten? Oder ist Disziplin in der Schule entscheidend? Denkst du, dass man unter Druck besser lernt? Kennst auch du Schulstress oder Prüfungsangst? Wie gehst du mit dem schulischen Druck um? Wie lernst du am besten? Was sind deine Vorsätze fürs neue Schuljahr? Hast du Tipps für andere Schüler?

 

Ich denke, es wäre besser, auf die Stärken und Schwächen des Schülers einzugehen, weil sich der Schüler dann auch wertgeschätzt fühl und nicht, wie ein "Versager", der "nichts kann". :)

-Nein, unter Druck lernt man - meiner Meinung nach - auf GAR KEINEN Fall besser, da sich der Schüler dadurch nur unwohl fühlt und sich "abgrenzt".

-Ich setze mich an meinen Schreibtisch, höre leise entspannende Musik meiner Lieblingssängerin und stelle mir selbst Aufgaben, manchmal muss ich aber auch gar nicht lernen, dann kann ich es schon einfach so. :)

Ti**** (abgemeldet) - Avatar
Ti**** (abgemeldet) - Avatar

Ti**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#163

Das eigentliche Problem rund um die Schule liegt am Schulsystem selbst.

 

Während Kinder im Grundschulalter noch rein aus Interesse lernen, weil Sie lesen und schreiben können wollen, entwickelt sich das Lernen aus Interesse und Wissensdurst ab ca. der 8/9.Klasse immer mehr zum Lernen um durch Arbeiten zu kommen.

 

Wie oft bin ich durch einen Vokabeltest gekommen für den ich erst 5 Minuten vor Beginn der Stunde angefangen habe zu lernen?

Wie oft habe ich eine 1 bekommen in einer Arbeit für die ich mir kurz vor der Stunde die wichtigsten Sachen schnell zusammgengegooglet habe?

 

Und dann erst das Abi. Das hat mit Lernen weil man sich Wissen aneignen möchte rein gar nichts mehr zu tun. Man hämmert sich die Sachen ins Kurzzeitgedächtnis um durch eine Arbeit zu bekommen und das alles damit man am Ende einige Zahlen auf einem Stück Papier stehen hat, was man seinem späteren Arbeitgeber vorlegen darf.

 

Das mit den Noten ist auch wieder so eine Sache. Wo wird man denn heutzutage mit einem Schnitt unter 3,0 noch genommen?

Dabei juckt es die Betriebe nicht weswegen man diesen Schnitt hat und dass man in dem einen Fach vielleicht nicht so gut ist wie in dem anderen.

 

Aber na ja, das ist eine reine Grunsatzdiskussion.

 

Lg Tim

IC**** (abgemeldet) - Avatar
IC**** (abgemeldet) - Avatar

IC**** (abgemeldet) (18)

schrieb :

#162

Zitat von: jennylove

Naja stess ist blöd!!!!!!!!!

 

genau

Mi**** (abgemeldet) - Avatar
Mi**** (abgemeldet) - Avatar

Mi**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#161

Schule kann einem schon manchmal ganz schön überfordern ... gerade in den höheren Klassen ist der Anspruch schon extrem hoch. Ncht auszudenken, wie es dann später auch noch im Studium ist. Zum Glück gibt es im Internet inzwischen viele praktische Services, die einem helfen können. (Link und Hinweis vom Mod entfernt)

 

LG

Sw**** (abgemeldet) - Avatar
Sw**** (abgemeldet) - Avatar

Sw**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#160

Fordern!!

fatcat (Gast) (14)

schrieb :

#159

1.Späterer Schulanfang.

2.Besseres Mittagessen oder Erlaubnis zum verlassen des Schulgeländes in der Mittagspause.

3. Mehr Förder-Möglichkeiten.

4. Wieder Einführung der 13.Klasse um zu viel Stoff innerhalb eines Jahres zu vermeiden.

5. Es sollte nicht vermerkt werden das man sitzengeblieben ist (auf dem Abschlusszeugnis) ansonsten finde ich sitzenbleiben sollte weniger verhasst werden, da es vielen Schülern echt helfen kann. Es wird jedoch leider immer schlecht abgestempelt und mies geredet.

6. Kleinere Klassen (Schüleranzahl).

7. Druck ist schlecht und leider doch immer mehr zu nehmend. Das sollte auf jedenfall geändert werden.

 

 

Es gibt noch viele weitere Vorschläge, aber das wird wahrscheinlich eh nie geändert!

elisa (Gast) (15)

schrieb :

#158

Ich bringe nicht so gute Leistung in der Schule, habe schlechte noten bin in der 2 realklasse habe im mathe ILZ das stört mich. Ich möchte mich verbessern!! gute Lehre möchte ich doch irgendwie auch weiter schule aber bei diesen Noten????

Jo**** (abgemeldet) - Avatar
Jo**** (abgemeldet) - Avatar

Jo**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#157

Ich bin immer aufgeragt, so das  ich die hälte des gelernten immer vergesse...

Li**** (abgemeldet) - Avatar
Li**** (abgemeldet) - Avatar

Li**** (abgemeldet) (16)

schrieb :

#156

Ich hatte auch schon grosse Probleme ich finde das man nicht die ganze

Klasse wiederholen sollte , sondern nur das Schulfach in dem man sehr schlecht ist.nachdenklicher Smily am Kinn kratzend

Hu**** (abgemeldet) - Avatar
Hu**** (abgemeldet) - Avatar

Hu**** (abgemeldet) (19)

schrieb :

#155

stess kann schlim enden.

Postings 155 bis 164 von 164