ANZEIGE

Oliver Neuville

Teil 26 von 33

ANZEIGE
ANZEIGE

Oliver Neuville

33 Jahre


Geburtsdatum/-ort

1.05.1973 in Locarno (Schweiz)

Laufbahn

FC Locarno, Servette Genf, CD Teneriffa, Hansa Rostock, Bayer Leverkusen, seit 2004: Borussia Mönchengladbach

Länderspiele

52

Länderspieltore

6




Erfolge als Spieler:

Vize-Weltmeister mit Deutschland (2002)

Vize-Champions-League-Sieger mit Bayer Leverkusen (2002)

Vize-DFB-Pokalsieger mit Bayer Leverkusen (2002)

2 x Deutscher Vizemeister mit Bayer Leverkusen (2000 und 2002)
Platz 3 in der Bundesliga mit Bayer Leverkusen (2004)

Platz 9 in der spanischen Liga mit CD Teneriffa (1997)

ANZEIGE


WM-Ziel für die deutsche Mannschaft

Ich denke, dass wir zumindest ins Halbfinale kommen sollten. Um das zu erreichen, müssen wir noch viel trainieren und hart arbeiten. Es gibt noch einiges zu tun. Das Meiste werden wir uns im Nationalmannschafts-Trainingslager erarbeiten.

Favoriten

Für mich ist Brasilien ganz klar der Favorit auf den Titel.

Persönliches WM-Ziel

Ich will natürlich möglichst viele Spiele mitmachen und gewinnen. Aber das will jeder, der zur WM fährt. Ich denke, da gibt es keine Unterschiede.

Bei der WM freue ich mich am meisten auf...

...die tolle Atmosphäre und dass wir im eigenen Land spielen dürfen. Ich freue mich auf die vollen Stadien und bis überzeugt davon, dass uns eine super WM bevorsteht.


Oliver Neuville im Porträt

Oliver Neuville ist in der Schweiz geboren. Da er auch in Spanien gespielt hat, spricht er viele Sprachen: Deutsch, Spanisch, Italienisch, Französisch und Englisch. Er ist der schnellste Spieler in der deutschen Nationalmannschaft: Bei einem Fitnesstest im vergangenen Jahr sprintete er 30 Meter in gerade einmal 3,84 Sekunden.

Dieser Spieler ist nur mittelmäßig in Form.

Trotzdem hat er in der Nationalmannschaft keinen Stammplatz sicher. Seine Konkurrenten Miroslav Klose, Gerald Asamoah und Lukas Podolski gelten als torgefährlicher. Oliver hat es aber dennoch geschafft, in die WM-Mannschaft berufen zu werden.

In der Vergangenheit hat Oliver Neuville negative Schlagzeilen gemacht, weil er in einem Bundesligaspiel die Hand absichtlich zur Hilfe nahm um ein Tor zu erzielen. Der Schiedsrichter hatte die Regelwidrigkeit übersehen und das Tor gegeben. Obwohl Fernsehbilder bewiesen, dass Oliver den Ball absichtlich mit der Hand spielte, stellte er sich als unschuldig dar. Auf Grund seines unfairen Verhaltens sperrte ihn der Deutsche Fußballbund nachträglich für einige Bundesligaspiele.

Das Helle Köpfchen sagt voraus: Bei der WM wird es Oliver Neuville sehr schwer haben, einen Stammplatz im Sturm zu erhalten. Jedoch könnte er als Einwechselspieler ein paar Mal zum Einsatz kommen. Seine Schnelligkeit und Kreativität können frischen Wind ins Spiel bringen.

Hinweis zum Copyright: Die private Nutzung unserer Webseite und Texte ist kostenlos. Schulen und Lehrkräfte benötigen eine Lizenz. Weitere Informationen zur SCHUL-LIZENZ finden Sie hier.

letzte Aktualisierung: 15.08.2009

Wenn dir ein Fehler im Artikel auffällt, schreib' uns eine E-Mail an redaktion@helles-koepfchen.de. Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben.

6 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 26 von 33