Tim Borowski

Teil 18 von 33

ANZEIGE

Tim Borowski 25 Jahre Spitzname: "Boro"




Geburtsdatum/-ort

02.05.1980 in Neubrandenburg

Laufbahn

FC Neubrandenburg, seit 1996: SV Werder Bremen

Länderspiele

ANZEIGE
17
Länderspieltore 1


Erfolge als Spieler:

Deutscher Meister mit Werder Bremen (2004)
Deutscher Vize-Meister mit Werder Bremen (2006)

Deutscher Pokalsieger mit Werder Bremen (2004)


Tim Borowski im Porträt

Dieser Spieler ist gut drauf!

Obwohl Tim Borowski erst 26 Jahre alt ist, ist er bei Werder Bremen einer der dienstältesten Spieler. Das Fußballspielen lernte er beim FC Neubrandenburg, doch nachdem die Bremer Tims Talent entdeckt hatten, wechselte er in die Jugendabteilung des SV Werder. Thomas Schaaf, der auch heute noch Trainer der Bremer ist, förderte Tim. Dass Schaaf an Tim festhielt, zahlte sich spätestens in der soeben abgelaufenen Spielzeit aus.

Er spielte eine bärenstarke Saison und schaffte den Durchbruch zum Führungsspieler. Auch die Fußballsfans bescheinigten Tim, dass er seine bisher beste Saison spielt: Im November 2005 wählten sie ihn zum Spieler des Monats. Tims Stärken liegen in seiner Übersicht, seiner Beidfüssigkeit und seiner Torgefährlichkeit. Viele Experten vergleichen seine Spielweise mit der von Michael Ballack, dem besten deutschen Mittelfeldspieler. Doch genau darin liegt Tims Problem in der Nationalmannschaft. Weil er auf derselben Position spielt wie Michael Ballack, ist Tims Position in der Nationalelf besetzt.

Das Helle Köpfchen sagt voraus: Trotz Tims starker Leistungen in dieser Saison wird er bei der WM nicht allzu viele Chancen bekommen zu spielen. An Michael Ballack kommt nun mal kaum jemand vorbei.

letzte Aktualisierung: 15.08.2009

Wenn dir ein Fehler im Artikel auffällt, schreib' uns eine E-Mail an redaktion@helles-koepfchen.de. Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben.
ANZEIGE

7 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 18 von 33

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.

ANZEIGE